Sie sind hier:

Mallorca: Straße zu beliebtem Badestrand gesperrt

München, 31.05.2018 | 08:49 | lvo

Bereits seit zwei Wochen können Mallorca-Urlauber die Zufahrtsstraße zum beliebten Naturstrand Cala Torta nicht mehr benutzen, wie das Inselradio am Mittwoch online berichtete. Die Gemeinde Artà hat eine Kette vor den Weg zur Bucht im Nordosten der Insel gehängt. Nun soll ein Busshuttle ab dem Ort eingerichtet werden.


Strand-Bucht auf Mallorca
Die Zufahrt zur Badebucht Cala Torta auf Mallorca ist seit Mai gesperrt (Symbolbild).
Die Busse sollen in den verkehrsstarken Sommermonaten fahren und somit die Anzahl privater Pkw und Mietwagen auf der Straße zur Cala Torta verringern. Auch die Nachbar-Bucht Cala Mitjana soll durch den Shuttle bedient werden. Los geht die Busfahrt vom Parkplatz am Fußballplatz in Artà und kostet zwei Euro pro Person. Darüber hinaus will die Gemeinde die Zufahrt zu den beiden Buchten strenger regulieren: Sollten motorisierte Fahrzeuge die Wege nutzen wollen, werden vier Euro fällig.

Da sich insbesondere in den Sommermonaten viele Touristen auf Mallorca aufhalten, hat die Inselregierung in diesem Jahr stärker durchgegriffen. So ist beispielsweise auch die Cala Varques an der Ostküste nur noch mit dem Bus erreichbar. Da viele Autofahrer ihre Pkw an den Seiten der viel zu engen Zufahrtsstraßen geparkt hatten, kam es hier in den letzten Jahren regelmäßig zum Verkehrschaos. Auch der Strand Es Trenc steht nun offiziell unter Naturschutz. Künftig dürfen dort 500 Fahrzeuge weniger parken.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

USA - Kalifornien - Yosemite National Park
18.09.2020

USA: Yosemite-Nationalpark wegen Waldbränden geschlossen

Der US-amerikanische Yosemite-Nationalpark in Kalifornien wurde kurzfristig für Besucher gesperrt. Grund sind die Waldbrände in der Umgebung, deren Rauchschwaden in den Park ziehen.
Ungarn: Balaton
18.09.2020

Corona-Maßnahmen: Ungarn weitet Maskenpflicht aus

In Ungarn werden die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus umfassender gestaltet. Dies betrifft unter anderem die Maskenpflicht sowie die Gastronomie.
Südafrika: Kapstadt Western Cape
18.09.2020

Einreise nach Südafrika ab 1. Oktober wieder möglich

Südafrika plant die ersten Corona-Lockerungen seit März. Ab dem 1. Oktober soll der internationale Flugverkehr wiederaufgenommen und Südafrika damit wieder bereisbar werden.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
18.09.2020

Griechenland: Sturm Ianos sorgt für Flugumleitungen

In Griechenland sorgt ein schwerer Herbststurm aktuell für Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Das auf den Namen "Ianos" getaufte Unwetter verursacht Flugumleitungen und Fährausfälle.
Italien: Sardinien La Pelosa Stintino Strand
18.09.2020

Italien: Testpflicht in Sardinien bei Einreise ausgesetzt

Ein italienisches Verwaltungsgericht hat die angekündigte Testpflicht bei der Einreise nach Sardinien verboten. Demnach müssen Reisende nun doch keinen negativen Corona-Test vorlegen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.