Sie sind hier:

Sansibar: Gelbfieber-Impfung ab sofort Pflicht bei Einreise

München, 04.10.2017 | 12:49 | hze

Wer nach Sansibar fliegt, muss aktuell einen Nachweis über eine Gelbfieber-Impfung vorlegen. Das berichtet das Auswärtige Amt (AA) in seinen Reise- und Sicherheitshinweisen für Tansania unter Berufung auf die Botschaft des Landes in Berlin. Für Reisen aus Europa auf das tansanische Festland gilt diese Bestimmung weiterhin nicht.


Hand hält Impfdosis mit Impfpass im Hintergrund
Wer nach Sansibar reist, muss ab sofort eine Gelbfieber-Impfung nachweisen.
Laut AA ist auch dann kein Nachweis über eine Gelbfieber-Impfung notwendig, wenn die Einreise über ein Gebiet erfolgt, in dem die Krankheit grassiert. Zumindest, wenn der Flughafen nicht verlassen wird und der Aufenthalt nicht länger als zwölf Stunden dauert. Halten sich Reisende länger dort auf, verlangen die Behörden ab dem vollendeten 1. Lebensjahr einen Nachweis über eine Gelbfieber-Impfung. Diese gilt laut AA als ausreichend, wenn die Immunisierung nicht länger als 10 Jahre zurückliegt.

Hintergrund ist eine Gelbfieber-Epidemie, die 2016 vor allem Angola und das tansanische Nachbarland Kongo erfasst hatte. Dank der größten Impfkampagne Afrikas erklärte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) den Ausbruch der Krankheit im März 2017 für beendet. In anderen Ländern sorgen derweil weitere Krankheiten für Aufsehen. So vermeldete Neu-Delhi im August seit Langem erstmals wieder Malaria-Ausbrüche. In Südostasien ist hingegen das Dengue-Fieber auf dem Vormarsch. Besonders stark zugenommen haben die Infektionen in Sri Lanka, Thailand und Vietnam.

Weitere Nachrichten über Reisen

Edinburgh
10.07.2020

Keine Quarantäne mehr bei Reisen nach England und Schottland

Nach England schafft auch Schottland die Quarantänepflicht ab dem 10. Juli ab. Reisende müssen sich nur noch in Wales und Nordirland in Isolation begeben.
Finnland
10.07.2020

Finnland erlaubt Einreise ab 13. Juli

Finnland empfängt ab dem 13. Juli wieder ausländische Besucher. Das nordische Land hebt die Reisebeschränkungen dann für zahlreiche europäische Staaten auf.
Palma de Mallorca
10.07.2020

Mallorca erlässt Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

Die balearischen Inseln verschärfen ab dem 13. Juli die Maskenpflicht. Der Mund-Nase-Schutz muss dann fast überall im öffentlichen Raum getragen werden.
Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
09.07.2020

Ägypten: Urlauber-Hotline für Corona-Infos

Urlaubern in Ägypten steht künftig eine Info-Hotline zur Verfügung. Darüber erhalten Touristen sowohl Angaben zu Corona-Regelungen als auch Informationen über Öffnungszeiten und mehr.
Strand mit Palme
08.07.2020

Südsee: Tahiti öffnet ab 15. Juli die Grenzen

Das Südseeparadies Tahiti begrüßt ab dem 15. Juli wieder internationale Urlauber. Dann entfällt auch die Quarantänepflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.