Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Berliner Reichstagskuppel wegen Reinigung für Besucher geschlossen

München, 06.04.2018 | 11:31 | hze

Wer in der kommenden Woche nach Berlin reist, muss auf eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten verzichten. Wie der Deutsche Bundestag auf seiner Website mitteilt, ist der Zugang zur Glaskuppel für Besucher vom 9. bis 13. April wegen Reinigungs- und Wartungsarbeiten gesperrt. Die Dachterrasse kann jedoch auch in dieser Zeit weiterhin besucht werden.


Berlin Reichstag
Die bei Touristen beliebte Glaskuppel des Reichstags bleibt im April, Juli, September und Oktober für jeweils eine Woche geschlossen.
Für einen ungetrübten Blick aus der Reichstagskuppel wird der Zugang insgesamt viermal pro Jahr für Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten geschlossen. Neben der kommenden Woche müssen Berlinreisende auch vom 16. bis 20. Juli, 17. bis 21. September (Wartung des Sonnensegels) sowie vom 22. bis 26. Oktober auf einen Gang durch die gläserne Kuppel verzichten. Der ganze Reichstag beliebt 2018 für Besucher hingegen zwischen 7. und 11. Juli wegen der 27. Jahrestagung der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE PV) gesperrt.

Doch nicht nur hierzulande müssen Touristen zeitweise auf eine beliebte Attraktion verzichten. In Indien wird etwa der Taj Mahal restauriert. Noch bis voraussichtlich April 2018 ist das berühmte Mausoleum in Agra teilweise eingerüstet. Zudem haben die Behörden den Zugang zum Gelände der Grabanlage auf täglich maximal drei Stunden pro Person beschränkt. Auf den Philippinen wurden hingegen die beliebte Insel Boracay für sechs Monate gesperrt, um der Natur Zeit zur Regeneration zu gewähren. Berichten zufolge hatten Hotels dort ihre Abwässer ungeklärt ins Meer abgelassen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Portugal: Algarve
16.04.2021

Portugal: Einreiseverbot für Urlauber bis 18. April verlängert

Portugal hat das Verbot touristischer Einreisen bis zum 18. April verlängert. Damit darf aus Deutschland für mindestens drei weitere Tage nur aus notwendigen Gründen eingereist werden.
Azoren Portugal
16.04.2021

RKI: Algarve ist wieder Risikogebiet

Die Algarve in Portugal gilt ab dem 18. April wieder als Corona-Risikogebiet. Das hat das Robert Koch-Institut in seiner jüngsten Aktualisierung der Risikoliste entschieden.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
16.04.2021

Corona: Dominikanische Republik verlängert Ausgangssperre bis 16. Mai

Die Dominikanische Republik hat die nächtliche Corona-Ausgangssperre um einen weiteren Monat verlängert. Sie gilt nun mindestens bis zum 16. Mai.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
16.04.2021

Norwegen lockert Corona-Maßnahmen

Norwegen lockert einige bestehende Corona-Maßnahmen. Lesen Sie hier Näheres zur Aufhebung der Beschränkungen im Land.
Kroatien Istrien
16.04.2021

Kroatien verlängert Corona-Beschränkungen bis 30. April

Kroatien verlängert seine Corona-Beschränkungen bis zum 30. April 2021. Neben den landesweiten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sind auch die Einreisebestimmungen davon betroffen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.