Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Einreisesperre: Südafrika lässt deutsche Urlauber nicht mehr ins Land

München, 20.10.2020 | 09:21 | soe

Südafrika hat am 19. Oktober mit sofortiger Wirkung die Grenzen für deutsche Touristen wieder geschlossen. Deutschland wird von den südafrikanischen Behörden seither als Corona-Hochrisikoland eingestuft, die Einreise zu Urlaubszwecken ist daher nicht mehr gestattet. Es gibt jedoch Sondergenehmigungen für die Einreise bestimmter Personengruppen.


Südafrika: Kapstadt Western Cape
Südafrika hat die Grenzen für Urlauber aus Deutschland am 19. Oktober wieder geschlossen.
Neben Deutschland gelten seit dem 19. Oktober auch weitere europäische Länder aus südafrikanischer Sicht als Hochrisikoländer, darunter Frankreich, Großbritannien und Spanien. Weltweit trifft es unter anderem die USA und Chile. Für Touristen aus den so eingestuften Staaten gilt ab sofort eine Einreisesperre. Es werden allerdings für gewisse Personen Ausnahmen gemacht, so können zum Beispiel deutsche Besitzer von Immobilien in Südafrika einen Einreiseantrag stellen. Auch Geschäftsreisenden, Investoren und Experten soll die Einreise auf Antrag gestattet werden.
 
Erst am 1. Oktober hatte das Land am Kap der Guten Hoffnung die Grenzen wieder für internationale Touristen geöffnet und den Flugverkehr in andere Länder nach rund sechs Monaten Pause wiederaufgenommen. Für deutsche Urlauber wurde daraufhin auch die vorübergehende Visumspflicht wieder abgeschafft, die seit Beginn der Corona-Pandemie galt. Nach knapp zweieinhalb Wochen müssen deutsche Südafrika-Urlauber ihre Reisepläne nun wieder aufschieben.

Weitere Nachrichten über Reisen

Italien Rom Kolosseum
02.06.2023

Kolosseum in Rom: Mit dem neuen Panoramaaufzug in die dritte Etage

Reisende können ab sofort mit dem neuen gläsernen Panoramalift in die höchste Etage fahren. Damit ist das antike Bauwerk um eine Attraktion reicher und zudem völlig barrierefrei.
Bahnhof_Bahn_Streik_Verspätung_Uhr
02.06.2023

Bahnstreik: In Italien und auf Sizilien streikt das Bahnpersonal

Nach dem Generalstreik am 26. Mai müssen Reisende in Italien im Juni mit zwei Bahnstreiks rechnen. Verspätungen und Zugausfälle sind wahrscheinlich.
Vulkan Bali
02.06.2023

Benimmregeln auf Bali: Behörden reagieren mit Leitfaden auf Chaos-Touristen

Die balinesischen Behörden reagieren auf die zunehmenden kulturellen Fehltritte von Reisenden. Ein schriftlicher Leitfaden, der die Verhaltensweisen auf Bali schildert, liegt künftig jedem Visum bei.
Italien: Sardinien La Pelosa Stintino Strand
02.06.2023

Italien: Strände führen Obergrenze für Besucher ein

Strände auf mehreren italienischen Inseln gehen mit Obergrenzen gegen Massentourismus vor. Zudem werden stellenweise Eintrittsgebühren verlangt.
Streik_frau
02.06.2023

Frankreich: Neue Streiks im Juni

Der Generalstreik gegen die Rentenreform wird auch im Sommer fortgesetzt. Am 6. Juni findet die nächste Demonstration statt, an der sich auch das Flughafenpersonal beteiligt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.