Sie sind hier:

Zyklon Ockhi bedroht die Malediven

München, 30.11.2017 | 10:17 | hze

Nach drei Wochen Pause formieren sich im Indischen Ozean aktuell gleich zwei Zyklone. Der deutlich Stärkere befindet sich aktuell vor der Südspitze Indiens und nimmt laut Joint Typhoon Warning Center (JTWC) zunächst Kurs auf die Malediven. Dabei soll der Sturm mindestens zu einem Zyklon der Kategorie Zwei mit Namen Ockhi heranwachsen.


Zyklon Ockhi Malediven
Zyklon Ockhi sorgt auf den Malediven, aber auch in Südindien für starken Wind und heftige Regenfälle. © Weather Underground (wunderground)
Erste Ausläufer des Wirbelsturms erreichen die Inselgruppe der Malediven bereits am Donnerstag. Das Zentrum von Ockhi soll am Samstagmorgen mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 145 Kilometern pro Stunde über die Lakkadiven, eine Inselgruppe nördlich der Malediven, hinwegziehen. Am Malé International Airport auf den Malediven drohen dennoch Flugausfälle und Verspätungen. Urlaubern wird empfohlen, sich mit ihrer Airline oder dem Reiseveranstalter in Verbindung zu setzen und sich im Hotel oder über lokale Medien über die aktuelle Lage zu informieren.

Nachdem Ockhi über die Lakkadiven und Malediven hinweggefegt ist, soll der Wirbelsturm zunächst auf dem offenen Meer weitertoben. Danach könnte er jedoch dem Nordwesten Indiens und Pakistan gefährlich werden. Daher muss im Laufe der kommenden Woche etwa auch in Mumbai mit einer Beeinträchtigung des Flugverkehrs gerechnet werden. Ende August hatte die Region im Nordwesten Indiens bereits mit Überschwemmungen zu kämpfen. Die ungewöhnlich heftigen Monsunregenfälle hatten Mumbai besonders stark zugesetzt. Doch nicht nur Ockhi stellt eine potenzielle Gefahr im Indischen Ozean dar. Weiter südlich braut sich noch ein zweites Sturmtief im Indischen Ozean zusammen und steuert als Zyklon Dahlia auf Australien zu

Weitere Nachrichten über Reisen

Thailand Pphuket Kamala Beach
26.01.2021

Thailand: Phuket lockert Corona-Einreisebeschränkungen

Die Insel Phuket in Thailand lockert die Beschränkungen für Einreisende. Wer aus der als "Rote Zone" geltenden Provinz Bangkok anreist, muss nicht mehr verpflichtend in Quarantäne.
Griechenland: Zakynthos
26.01.2021

Griechenland: Corona-Quarantäne bis 8. Februar verlängert

Neben einer Verlängerung des Lockdowns weitet Griechenland auch die siebentägige Quarantänepflicht aus. Wer bis zum 8. Februar einreist, muss sich in Isolation begeben.
Corona Antigen Schnelltest
26.01.2021

Meliá Hotels: Gratis Corona-Test in der Karibik

Die Hotelgruppe Meliá Hotels International bietet allen Gästen in Mexiko und der Dominikanischen Republik, die für die Rückreise in ihr Heimatland einen Testnachweis brauchen, kostenfreie Antigen-Tests.
Karneval Rio de Janeiro
25.01.2021

Karneval in Rio de Janeiro 2021 wegen Corona abgesagt

Rio de Janeiro opfert seinen weltberühmten Karneval im Jahr 2021 den Corona-Schutzmaßnahmen. Eigentlich sollte er teilweise auf Juli verschoben werden.
Portugal: Algarve
25.01.2021

Corona Portugal: RKI stuft ganz Portugal als Virusvarianten-Gebiet ein

Portugal erhält eine schärfere Corona-Einstufung vom Robert Koch-Institut. Ab dem 27. Januar gilt das gesamte Land als Virusvarianten-Gebiet, da sich eine Coronavirus-Mutation verbreitet.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.