Sie sind hier:

Doppelt so teuer?! So sehr schwanken die Hotelpreise im Advent

Weihnachten - Emotion IV

Große und kleine Städte erstrahlen in weihnachtlichem Glanz, überall stehen Weihnachtsmärkte an den Dezemberwochenenden hoch im Kurs. Nach dem einen oder anderen Glühwein möchte (und sollte) jedoch niemand noch nach Hause fahren. Das macht sich auch bei den Kosten für eine Übernachtung bemerkbar: Mancherorts steigen die Hotelpreise an den Adventswochenenden um das Doppelte!

PM Weihnachtsmärtke 01

Weihnachtsmärkte lassen an den Adventswochenenden 2017 in vielen Städten die Hotelpreise deutlich ansteigen. In elf von 15 im CHECK24-Hotelpreisvergleich getesteten Städten sorgt das Startwochenende für höhere Hotelkosten. Am günstigsten kommt ihr am letzten Adventswochenende weg – schließlich haben die meisten Märkte bis zum 23. Dezember geöffnet, der in diesem Jahr auf einen Samstag fällt. An allen 15 getesteten Standorten ist dies das sparsamste Wochenende für die Übernachtung.

Infografik: Weihnachtsmarkt Hamburg© Nick Herbold www.hamburg-fotos-bilder.de

Im direkten Umkreis eines Weihnachtsmarktes übernachten Besucher im Vergleich der 15 betrachteten Städte am preiswertesten in Frankfurt am Main (Doppelzimmer für 53 Euro). Deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen dagegen Gäste des Dresdner Striezelmarktes: Die günstigste Übernachtung ist dort mit 189 Euro im Städtevergleich am teuersten. Ähnlich viel wird mit 181 Euro pro Nacht auf dem Hamburger Rathausmarkt fällig.

PM Weihnachtsmärtke 03

Relativ unbeeindruckt vom Ansturm auf die Weihnachtsmärkte bleiben die Hotelpreise dagegen in Berlin, Hannover und Rostock. In Frankfurt am Main sind Hotels an den vier Adventswochenenden sogar tendenziell günstiger als unter der Woche. Dann steigen die Übernachtungspreise in der Bankenmetropole auf bis zu 102 Euro, während sie an den Wochenenden in einem Mittel von etwa 85 Euro liegen.

PM Weihnachtsmärtke 04

In der Domstadt bleiben die Hotelpreise an allen Adventswochenenden auf einem Level. Das Teuerste sind die Tage um den zweiten Advent bei 155 Euro, am günstigsten ist das letzte Adventswochenende mit etwa 100 Euro. Auffallend ist jedoch, dass Übernachtungspreise werktags auf unter 95 Euro sinken.

Infografik: Weihnachtsmarkt Leipzig II© Dirk Brzoska/LTM

Der durchschnittliche Hotelpreis im Dezember liegt in Leipzig bei 95 Euro. Unter der Woche liegen die Übernachtungskosten häufig sogar unter diesem Wert. Am teuersten wird die Hotelübernachtung am ersten Adventswochenende in der sächsischen Metropole mit 126 Euro.

PM Weihnachtsmärkte 06

Der Mittelwert im Dezember liegt mit 98 Euro etwas höher als in Leipzig. Am ersten Wochenende im Advent müssen Hotelgäste jedoch ganze 43 Prozent draufzahlen: Für eine Übernachtung sind 140 Euro fällig.

Infografik: Weihnachtsmarkt Nürnberg© Stadt Nürnberg

Der Nürnberger Christkindlesmarkt gilt als einer der schönsten weltweit. Dennoch befindet er sich nicht an der Spitze der Märkte, die für steigende Hotelpreise sorgen. Für eine Übernachtung am zweiten und teuersten Weihnachtswochenende in Nürnberg zahlt ihr 193 Euro. Auch werktags liegt er bei etwa 135 Euro, was gleichzeitig dem Monatsmittelwert entspricht.

Infografik: Weihnachtsmarkt Dortmund© Thomas Winkler, Lünen

Ganze 60 Prozent teurer als üblicherweise im Dezember wird die Hotelnacht am zweiten Adventswochenende in Dortmund. Für eine Übernachtung zahlt ihr in der Ruhrgebietsmetropole 165 Euro. Zum Vergleich: Am letzten Adventswochenende kostet die Übernachtung etwa 78 Euro und ist somit fast 100 Euro günstiger.

PM Weihnachtsmärkte 09

66 Prozent teurer gegenüber dem Monatsdurchschnitt wird die Hotelübernachtung am ersten Adventswochenende im thüringischen Erfurt. Wer den Weihnachtsmarkt auf dem beeindruckenden Domplatz besuchen möchte, muss 171 Euro in die Hotelnacht investieren.

Infografik: Weihnachtsmarkt Dresden© Jörg Schöner
PM Weihnachtsmärkte 10

Am stärksten schlägt der CHECK24-Hotelpreisverlauf bei einem der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands in Dresden aus: An einem Wochenende in der Vorweihnachtszeit zahlen Hotelgäste bis zu 111 Prozent mehr als im Dezemberdurchschnitt! Auch die Übernachtung in einem Hotel direkt am Glühweinstand ist für Besucher des Striezelmarktes kostspielig: In Dresden kostet diese ab 189 Euro und bei der Veranstaltung am Rathausmarkt in Hamburg zahlt ihr 181 Euro.



Die vollständige Auswertung der CHECK24-Studie findet ihr in der Presseinformation.

Artikel teilen

Über den Autor

Lisa Volkmann

Gletscherklettern in Alaska, Dschungelspaziergang in Peru, Roadtrip durch Deutschland oder auch mal süßes Nichtstun an so ziemlich jedem Ozean: Ich durfte bereits viele spannende Orte dieser Welt entdecken. Als Online-Redakteurin im Reisebereich von CHECK24 kann ich mein Hobby zum Beruf machen. Meine Blogartikel, Reisevorschläge und News rund ums Reisen stecken voller Begeisterung für ferne Länder und Kulturen. Diese Leidenschaft möchte ich weitergeben und zum Reisen und Entdecken inspirieren.