Sie sind hier:

Die 10 schönsten Städte mit traumhaften Stränden

Türkei: Alanya Emotion

Kenn ihr das? Vor jeder Reise überlegt ihr hin und her, ob ihr einen spannenden Städtetrip oder einen relaxten Strandurlaub machen wollt. Doch warum sich lang den Kopf zerbrechen, wenn ihr beides in einem haben könnt? Springt nach einer Tour durch die Sagrada Família am Strand von Barcelona ins Mittelmeer oder entspannt euch nach einer langen Shoppingtour in Los Angeles am Santa Monica Beach. Wir zeigen euch die zehn interessantesten Städte der Welt, in denen ihr euch ohne lange Anfahrt an Traumstränden ins Meer stürzen könnt.

01

Barcelona

Vom Industriegebiet zum Traumstrand
Spanien - Barcelona - Strand

Unbestritten: Barcelona gehört zu einer der schönsten Metropolen für einen ausgiebigen Städtetrip. Vor allem die Kunst- und Bauwerke des berühmten Künstlers Antonio Gaudí prägen das Stadtbild der Hauptstadt Kataloniens, wie die Sagrada Familia, der Park Güell oder die Casa Batlló. Doch auch, wer nach einer anstrengenden Tour durch die Museen, Parks und Boutiquen Barcelonas den Tag ganz entspannt am Strand ausklingen lassen will, kann dies ohne Weiteres tun. Denn der Barceloneta Beach im gleichnamigen Stadtteil gilt als einer der schönsten Stadtstrände der Welt und versprüht einen Hauch von Kalifornien!

Kaum zu glauben, dass die Küste Barcelonas bis in die 1990er ausschließlich Industrieanlagen vorbehalten war, weshalb die Einheimischen auch gerne von der „Stadt mit dem Rücken zum Meer“ sprachen. Erst mit den Olympischen Spielen 1992 änderte sich das und es entstand neben dem auch heute noch sehenswerten Port Olímpic die rund fünf Kilometer Sandstrand, zwischen Playa de Llevant und Playa de Sant Sebastiàn.


Tipp
Auch das Umland von Barcelona hat traumhafte Strände zu bieten, die ihr mit einer Tagestour entlang der malerischen Küste verbinden könnt.

Die schönsten Strände in und um Barcelona

02

Lissabon

Die sonnigsten Stadtstrände Europas
893+Portugal+Sintra+GI-494280622

Eine der beliebtesten Metropolen für eine Städtereise ist Lissabon und dank bis zu zwölf Stunden Sonnenschein im Sommer eignet sich Portugals Hauptstadt auch bestens für einen Badeurlaub. Schlendert zunächst durch die wunderschönen und bunt gekachelten Gassen der Altstadtviertel Baixa und Alfama und bestaunt das architektonische Erbe des einstigen Reichtums der Seefahrernation. Etwa den Torre de Belémam am Ufer des Tejos oder das Kloster Mosteiro dos Jerónimo, die beide seit 1992 zum Weltkulturerbe der UNSECO gehören. Alternativ könnt ihr auch mit der historischen Straßenbahn Eléctrico 28 – die selbst zu einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Lissabons gehört – die Innenstadt erkunden.

Um Baden zu können, müsst ihr hingegen etwas aus der City raus, denn Lissabon liegt, wie bereits erwähnt, nicht direkt am Atlantik, sondern an der Mündung des Flusses Tejo, der dort jedoch so breit ist, dass ihn viele für das Meer halten. Doch keine Sorge, es gibt unzählige Traumstrände rund um Lissabon, die ihr entweder mit einem Mietwagen oder den Öffis erreichen könnt. In Richtung Norden gelangt ihr auf halbem Weg zum ehemaligen Sommersitz der Adelsfamilie in Cascais zum Praia de Carcavelos. Wenn ihr Surfen wollt oder auf besonders hohe Wellen am Strand steht, solltet ihr hingegen weiter nach Norden fahren, bis zum Praia do Guincho. Im Süden locken die Traumstrände der Costa Caparica, Sesimbra oder der Halbinsel Tróia.


Tipp
Wer nach Tróia will, kann den langen Weg nehmen und die Lagune mit dem Auto umrunden. Alternativ fährt ab Setúbal auch eine Fähre, die bei der Überfahrt häufig von den dort lebenden Delfinen begleitet wird!

Die schönsten Strände in und um Lissabon

03

Dubai

Exklusive Strände einer exklusiven Stadt
Vereinigte Arabische Emirate: Dubai II

Wer einen Badeurlaub mit Sonnengarantie sucht, dabei großen Wert auf gediegene Hotels und ein exzellentes Shopping- und Freizeitangebot legt, ist in Dubai genau richtig. Auf der einen Seite erwartet euch eine Stadt der Superlative, mit einigen der höchsten Gebäuden, luxuriösesten Hotels und exklusivsten Einkaufsmeilen dieser Welt. Doch auch was das Baden angeht, setzt das Emirat am Persischen Golf auf ein All-inklusive-Programm. Mitten in der Stadt laden etwa die Dubai Marina mit dem einfach „The Beach“ genannten Sandstrand oder der Al Sufouh Beach nicht nur zum Baden im glasklaren, seicht abfallenden Wasser ein.

Hier gibt es so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Von Wassersportangeboten wie Jetski oder Flyboards, über Tretboote und Stand-up-Paddling, bis hin zu Fitnessgeräten, Volleyballfeldern, Laufbahnen und Kinderspielplätzen ist für alles gesorgt. Vor allem an der Marina wartet zudem ein vollausgestattetes Fitnesscenter unter freiem Himmel auf euch. Euren Hunger auf leckeres Essen und Souvenirs könnt ihr in unzähligen Boutiquen, Restaurants und sogar auf einem Markt stillen. Nach Sonnenuntergang könnt ihr euch zudem die Zeit auf einer Kirmes die Zeit vertreiben, bevor ihr euch am Abend wieder ins pulsierende Nachtleben der Megametropole stürzt.

Tipp
Wem die Stadtstrände im Zentrum Dubais zu voll sind, findet etwas abseits deutlich ruhigere Küstenabschnitte. Sowohl der öffentliche Jumeirah Open Beach als auch der kostenpflichtige Mamzar Beach Park bieten jede Menge Platz zum Relaxen, ohne dabei auf Annehmlichkeiten wie Gastronomie oder Sanitäranlage verzichten zu müssen.

Die schönsten Strände in und um Dubai

04

Havanna

Karibisches Flair in der Stadt und am Strand
Kuba - Havanna - Strand - Auto - Oldtimer - Strand

Traumhafte karibische Strände und der Klang heißer Salsarhythmen wehen durch die Gassen der malerischen Altstadt,vor einer Bar sitzt eine Gruppe Musiker und entspannt bei einem Glas Rum und einer guten Zigarre. Willkommen in Kubas Hauptstadt Havanna! Wann immer ihr die Chance habt, diese Perle der Karibik zu besuchen, solltet ihr eine Rundfahrt in einem der berühmten, liebevoll restaurierten Oldtimer machen. Auf der berühmten Straße Malecón könnt ihr dabei euren Blick über die tiefblauen Fluten der Karibik schweifen lassen. Für ein Bad ist die Küste jedoch leider zu steil und zu schroff.

Doch keine Sorge, ihr müsst lediglich die Bahía de la Habana umrunden und findet mit dem Playas de Este einen karibischen Traumstrand wie aus dem Bilderbuch. Das türkisblaue, glasklare Wasser brandet Sand an den schneeweißen Sandstrand, der sich – von Palmen gesäumt – bis an den Horizont erstreckt. Zudem findet ihr hier alles, was das Herz begehrt: Sportgeräte für Fitnessjunkies, flache und ruhige Ecken für Familien sowie jede Menge unterschiedlich Shops, Imbissbuden und Restaurants. Die meisten traumhaften Karibikstrände gibt es jedoch weiter im Osten in und um den Badeort Varadero sowie auf den Cayos genannten Inseln.


Tipp
Die Punta Francés auf der Isla de la Juventud zählt nicht nur zu den schönsten Stränden Kubas, die „Insel der Jugend“ gilt auch als einer der weltweit besten Tauchspots!

Die schönsten Strände in und um Havanna

05

Kapstadt

Traumstrände vor Traumkulisse
Südafrika: Kapstadt - Boulder Beach - Pinguine

Wer eine Reise nach Südafrika antritt, darf das wunderschöne Kapstadt natürlich nicht verpassen, die Weinhauptstadt Afrikas. Doch auch abseits kulinarischer Leckereien hat Kapstadt so viel zu bieten. Fahrt mit der Seilbahn auf den berühmten Tafelberg und genießt bei sonnigem Wetter eine grandiose Aussicht über die Stadt bis zum Kap der guten Hoffnung. Im Anschluss laden das schicke Hafenviertel Victoria & Alfred Waterfront oder der Greenmarket Square zum Bummeln und Shoppen ein. Wer hingegen die Kneipen- und Nachtclub-Szene der zweitgrößten Stadt Südafrikas kennenlernen will, sollte die Long Street nicht verpassen. Wunderschönes maritimes Flair erwartet euch auch im hippen Viertel Waterkant.

Wer vom Sightseeing in der Stadt genug hat, kann sich einen Mietwagen schnappen und über den Chapmans Peek – eine der schönsten Straßen der Welt – eine kleine Rundreise zum Kap der Guten Hoffnung unternehmen und dabei einige der schönsten Strände Südafrikas ansteuern. Etwa der Camps Bay Beach, einer der bekanntesten und exklusivsten Strände Kapstadt, an dem sich auch die High Society gerne die Sonne auf den Bauch scheinen lässt. Ein weiteres Highlight ist der Boulder Beach, an der Westseite der Kaphalbinsel. Neben dem traumhaft weichen Sand und dem in allerlei Blautönen schimmernden Wasser könnt ihr hier auch eine Kolonie Brillenpinguine beobachten.

Die schönsten Strände in und um Kapstadt

06

Brisbane

Stadt, Strand, Fluss
Australien - Brisbane - Moreton Island

In Australien habt ihr die Qual der Wahl, denn alle der großen Metropolen liegen hier am Wasser und verfügen daher über wunderschöne Stadtstrände. Doch während meist Sydney mit seinen 70 (!) Stadtstränden – darunter der weltberühmte Bondi Beach – im Zentrum der Aufmerksamkeit steht, ist Brisbane der eigentliche „Place to be“, wenn ihr eine Städtetour mit ausgedehnten Strandtagen verbinden wollt. Dabei könnt ihr die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt komplett kostenlos erreichen: Entweder mit den kostenlosen roten Bussen des City Loops oder mit der ebenfalls kostenfreie "City Hopper" Fähre über den Brisbane River.

Wer es gar nicht mehr erwarten kann, sich die Kleider vom Leib zu reißen und ins kühle Nass einzutauchen, kann die Schwimmlagune in den South Bank Parklands am Ufer des Brisbane River ansteuern. Wer sich lieber in die Wellen des Pazifiks stürzen will, kann es sich am Nudgee Beach oder Shorncliffe Beach gemütlich machen. Eigentliches Highlight von Brisbane sind jedoch die Strände in der näheren Umgebung. Am besten holt ihr euch einen Mietwagen in Brisbane und erreicht in rund einer Stunde die Traumstrände der Gold Coast im Süden oder der Sunshine Coast im Norden.


Tipp
Macht unbedingt eine Tagestour nach Frazier Island! Hier findet ihr mit dem 75 Mile Beach den längsten Strand Australiens! Baden sollte hier jedoch lieber niemand, denn es tummeln sich unzählige Tigerhaie in den Gewässern. Stattdessen empfiehlt sich ein kühles Bad im Lake McKenzie, der mit seinen unzähligen Blautönen der Karibik in nichts nachsteht!

Die schönsten Strände in und um Brisbane

07

Los Angeles

Baden und shoppen wie die Stars
USA - Kalifornien - Los Angeles

Euer Blick gleitet über einen breiten, puderweißen Strand, auf dem sich neben all den Familien und auffallend vielen Bikini-Schönheiten auch eine Reihe muskelbepackter Beachboys eingefunden hat, um im Schatten des großen Riesenrads auf dem Pier Gewichte zu stemmen. Ganz klar, das kann doch nur am berühmten Santa Monica Beach in Los Angeles sein! Doch die Welthauptstadt des Glitzers und Glamours hat noch mehr attraktive Bademöglichkeiten zu bieten. Neben dem nicht minder bekannten und schönen Venice Beach sind unsere persönlichen Empfehlungen der Manhattan Beach und der angrenzende Hermosa Beach. Letzterer ist vor allem einen Besuch wert, wenn ihr euch direkt nach dem Baden ins pulsierende Nachtleben stürzen wollt. Dabei stehen eure Chancen gut, irgendeinem bekannten Sportler, Musiker oder Schauspieler über den Weg zu laufen, von denen so einige in Hermosa wohnen.

Die Star-Dichte ist es generell, die viele Bereiche von Los Angeles zum Touristen-Magnet macht. Etwa die Nobel-Orte Malibu und Bel Air oder natürlich Hollywood, dem Geburtsort des modernen Kinos. Saugt die Atmosphäre der Filmstadt in euch auf bei einem Spaziergang über den Walk of Fame, stöbert auf dem Rodeo Drive durch Edelboutiquen und genießt vom Griffith Park und dem dortigen Observatory den grandiosen Ausblick über ganz L.A. Ein unvergessliches Erlebnis für Film-Fans ist zudem ein Besuch der Universal Studios.


Die schönsten Strände in und um Los Angeles

08

Málaga

Das wunderschöne Tor zur Costa del Sol
Spanien: Andalusien - Malaga

Eine wunderschöne Stadt mit noch schöneren Stränden, die viele nicht auf dem Schirm haben, ist Málaga. Denn die meisten Urlauber sehen von der spanischen Hafenstadt lediglich den Flughafen, von dem sie zu den Badeorten an der Costa del Sol reisen. Doch Málaga selbst steht bekannteren Metropolen wie Barcelona oder Lissabon in kaum etwas nach! Hoch über der Stadt thronen gleich zwei beeindruckende Hügelfestungen, Alcazaba und Castillo de Gibralfaro. Von hier bietet sich euch ein toller Ausblick über die Stadt, der den einzigartigen Mix aus Tradition und Moderne verdeutlicht, für den Málaga so berühmt ist. Denn inmitten der modernen Hochhäuser steht auch eine der größten Stierkampf-Arenen Spaniens. Diese und der wunderschöne Atarazanas Markt sind beeindruckende Beispiele für die Architektur Spaniens im 19. Jahrhundert.

Wenn ihr euch in Letzterem durch all die Köstlichkeiten Andalusiens gefuttert habt, liegt die Playa de la Malagueta nur einen Steinwurf von Málagas Altstadt entfernt und gilt trotz – oder gerade wegen – seiner Lage direkt im Stadtzentrum als eines der Highlights der Metropole, die dank flach abfallendem Strand auch für Familien ein perfektes Badevergnügen verspricht. Daneben bietet Málaga noch weitere Strände innerhalb der Stadtgrenzen, wie die Playa de la Misericordia, die Playa de San Andrés oder die Playa de la Caleta. Darüber hinaus findet ihr an der gesamten Costa del Sol einen Traumstrand nach dem anderen, egal ob ihr nach Südwesten Richtung Marbella und nach Osten gen Nerja aufbrecht.


Die schönsten Strände in und um Málaga

09

Miami

Stadt der Tausend Strände
USA - Florida - Miami

Sie dienten unzähligen Hollywoodfilmen und US-Serien als Kulisse und gelten für viele als einige der schönsten Strände der Welt, die sich vor denen der nahegelegenen Karibik nicht im geringsten verstecken müssen. Wobei es an den Küsten Floridas generell schwer fällt, einen Traumstrand vom anderen zu unterscheiden oder gar einen als schönsten zu benennen. Die wohl bekanntesten liegen – wo auch sonst – in Miami Beach, einer eigenen Stadt auf einer Insel, die nur über Brücken mit Miami auf dem Festland verbunden ist. Neben seinen feinen Sandstränden ist die Metropole vor allem durch die berühmte Standpromenade mit ihren Art-Déco-Häusern bekannt geworden, die im Dunkeln von allerlei Neonreklamen in buntes Licht getaucht wird.

Wer trotz traumhafter Bedingungen nicht die ganze Zeit am Strand verbringen will, hat in und um Miami unzählige Möglichkeiten. Entdeckt den einzigartigen Mangroven-Sumpf der Everglades auf einer Tour mit dem Airboat und erlebt Alligatoren, Pumas und sogar Schwarzbären! Oder ihr unternehmt mit dem Mietwagen eine Rundreise durch Florida, über die Florida Keys, nach Fort Meyers und die Hauptstadt Orlando.


Die schönsten Strände in und um Miami

10

Nizza

Ein Traum aus Azurblau und Weiß
Frankreich - Nizza - Strand

Die Côte d’Azur ist bekannt für ihre traumhaften Küstenabschnitte, an denen sich zumeist die nahezu weißen Felsen hoch über das azurblaue Mittelmeer erheben. Doch am Fuße dieser Klippen befinden sich unzählige größere und kleinere Buchten, an denen ihr einen entspannten Tag am Meer verbringen könnt. Einen der schönsten Strände findet ihr direkt in der Bucht Baie des Anges. Denn die gesamte Küste vor Nizza, entlang der berühmten Uferpromenade des Anglais, besteht aus viereinhalb Kilometer langen Badestrand, der dank des feinen Kieses über besonders klares Wasser verfügt. Weitere wunderschöne Küstenabschnitte zum Entspannen und Baden, wie den Coco Beach oder Reserve Beach, findet ihr auch auf der anderen Seite des Hafens von Nizza!

Einen besonders schönen Blick auf diesen genießt ihr übrigens vom Schlosshügel Colline du Château, auf den ihr mit einem kostenlosen Aufzug gelangt. Dank mehreren Restaurants und Spielplätzen könnt ihr dort oben einige Stunde verbringen. Über Treppen gibt es jedoch einen direkten Zugang, an dem ihr in die sehenswerte Altstadt hinabsteigen könnt. Neben einigen beeindruckenden Sakralbauten aus unterschiedlichen Religionen und Epochen gewährt der Stadtteil Cimiez sogar einen Blick in die Geschichte Nizzas zur Römerzeit. Übrigens: Von Nizza liegt das Fürstentum Monaco nur ein paar Autominuten entfernt!


Die schönsten Strände in und um Nizza

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Holger Zehden

Egal ob neue Flugroute, skurrile Verkehrsregeln im Ausland oder Tipps für einen gelungenen Urlaub: Als Online-Redakteur im Reisebereich von CHECK24 bin ich für News und Blogbeiträge rund um die Themen Mietwagen, Urlaub, Flug und Hotel verantwortlich. Da ich privat wie beruflich bereits kreuz und quer durch Europa und die Welt reisen durfte, kann ich vieles aus persönlicher Erfahrung berichten.