Sie sind hier:

Die schönsten Wanderrouten in Deutschland

Chile

Das Wandern ist schon lange nicht mehr nur des Müllers Lust – inzwischen greifen Jung und Alt regelmäßig nach Wanderrucksack und -schuhen. Und weil sich die schönsten Ziele nicht selten direkt vor der Haustür verstecken, haben wir uns in Deutschland umgeschaut und die besten Wanderwege aus allen Bundesländern für euch zusammengestellt.

01

Baden-Württemberg

Erholung im Süden Deutschlands
Blaubeuren - Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg werden Naturerlebnisse großgeschrieben. Insgesamt gibt es hier mehr als 7.000 Wanderrouten, zahlreiche davon werden von den Wandervereinen Schwarzwaldverein und Schwäbische Alb Verein gepflegt. Auf mehreren zehntausend Kilometern Wanderweg wechseln sich einladende Weinlandschaften, dichte Wälder, glasklare Bäche und reizvolle Schluchten ab. Egal, ob in Oberschwaben, im Schwarzwald oder im Westallgäu – in Baden-Württemberg kommt jeder Wanderfreund auf seine Kosten.

Deutschland: Schwarzwald II
Schwarzwald

Im Schwarzwald warten nahezu 24.000 gepflegte Wegekilometer darauf, von wanderfreudigen Urlaubern erlaufen zu werden. Von kurzer Route bis herausforderndem Steig ist für jeden etwas dabei. Ein Must-wander ist der älteste Fernwanderweg im Schwarzwald: der Westweg. Er verläuft auf 285 Kilometern von Pforzheim bis Basel. Eine gute Kondition ist aufgrund der anspruchsvollen Strecke sinnvoll. 

Killesberg - Stuttgart
Fernwanderweg Albtraufgänger

Einer der beliebtesten Wanderwege in Baden-Württemberg ist die Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf. Sie führt auf circa 113 Wanderkilometern durch atemberaubende Kulturlandschaften und lebendige Städte wie Stuttgart und Ulm. Ein weiterer Pluspunkt: Hier gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die leckere regionale Küche zu erleben.

Bodensee
Bodensee Rundwanderweg

Wassersport mit Wandern verbinden? Bei einer Wanderung rund um den Bodensee ist das möglich! Auf dem knapp 300 Kilometer langen Rundweg passieren Wanderer zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die malerische Blumeninsel Mainau oder die barocke Wallfahrtskirche in Birnau. Dazwischen warten die mittelalterlichen Städte Meersburg und Konstanz sowie das beliebte Lindau auf neugierige Besucher. 


02

Bayern

Schlösser, Berge und noch viel mehr
Bayern

Bayern ist das Wanderparadies schlechthin, denn das süddeutsche Bundesland trumpft mit atemberaubenden Berglandschaften, saftig grünen Wiesen und märchenhaften Schlössern auf. Dazwischen finden sich glasklare Seen und romantische Ortschaften. Inmitten dieser Idylle wartet eine Vielzahl erlebnisreicher Wege und Pfade nur darauf, mit Wanderschuhen und Rucksack entdeckt zu werden.

Fränkische Schweiz - Bayern
Frankenweg – Fernwandern in Oberbayern

Geheimnisvolle Höhlen, seltene Felsformationen, mystische Burgen und prächtige Schlösser – all das erwartet euch im wunderschönen Franken. 520 Kilometer ist der Frankenweg lang und führt euch durch sage und schreibe sechs Feriengebiete in dieser vielfältigen bayerischen Region. Ziel der Wanderung ist Harbug in der Schwäbischen Alb.

Oytal - Allgäu
Wiesengänger-Route im Allgäu

Startpunkt der Wiesengänger-Route ist Marktoberdorf im Ostallgäu. Ab hier führt der 437 Kilometer lange Weg entlang malerischer Ortschaften wie Kaufbeuren, Memmingen und Wangen. Höhepunkt und Ende der Tour ist die Kleinstadtperle Isny bei Ravensburg. Dort geht die Wiesengänger-Route dann nahtlos in die Wasserläufer-Route über.

Krautinsel im Chiemsee - Krautinsel im Chiemsee
Chiemsee Rundweg

Das Chiemsee-Alpenland zählt zu den schönsten Regionen in Bayern. Fortgeschrittene Wanderer werden sich an einer anspruchsvollen Bergtour erfreuen, Hobbywanderer an einem entspannten Spaziergang entlang des Chiemsees. Der stets in Ufernähe verlaufende Rundweg misst 58 Kilometer. Auf der Tour gibt es schöne Strandbäder und bayerische Köstlichkeiten in urigen Gasthäusern.

 

03

Berlin

Idylle und Entspannung in der Hauptstadt

Deutschland: Berlin I

Wer an Berlin denkt, dem kommen vermutlich nicht zuerst mehrtägige Wandertouren und aufregende Wanderpfade in den Sinn. Wir zeigen euch, dass die Hauptstadt Deutschlands nicht nur ein aufregendes Nachtleben oder städtische Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, sondern auch einige der schönsten Wanderpfade Deutschlands. Lernt Berlins grüne Seite kennen und entdeckt ausgedehnte Wald- und Wasserflächen rund um die pulsierende Metropole.

Hund+Steg+See+Familie
Schlachtensee-Tour

Der Schlachtensee befindet sich im Südwesten von Berlin im Bezirk Steglitz-Zehlendorf und gehört zu den größten Seen in Berlin. Sein Ufer ist ein wahres Paradies für Jogger oder Spaziergänger. Die Strecke von etwa 6 Kilometern lädt zum gemütlichen Flanieren ein.

Ebnisee
Havelhöhenweg

Der etwa 10 Kilometer lange Havelhöhenweg beginnt im beschaulichen Ort Pichelsberg und führt am Steilufer der Havel entlang bis zum Strandbad Wannsee im Süden. Unterwegs werdet ihr an vielen Badestellen vorbeikommen, an denen ihr euch abkühlen könnt.

Checkpoint Charlie - Berlin
Stadtwanderung Berlin

Eine Tour mitten durch unsere Hauptstadt darf hier natürlich nicht fehlen. Zu den beliebtesten Routen zählt die Ost-West-Durchquerung, die Teil eines Fernwanderweges vom Saarland bis nach Stettin ist. Sie misst circa 19 Kilometer und verläuft entlang der Berliner Mauer.

04

Brandenburg

Urlaub im Land der Seen

Spreewald

Tiefe Kiefernwälder, glasklare Seen, seltene Tier- und Pflanzenarten – all das ist Brandenburg. Ob Pilgerwanderung, Tagesausflug, mehrtägige Tour oder sogar eine Wanderung mit Esel und Alpaka: Brandenburgs Wanderpfade sorgen für Abwechslung. Insgesamt stehen euch mehr als 2.000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege zur Verfügung. Über 3.000 Seen laden zum Verweilen und Baden ein.

Spreewald
Große Sieben-Seen-Tour

Die große Sieben-Seen-Tour ist ein 29 Kilometer langer Wanderweg, der euch durch Brandenburgs einzigartige Seenlandschaften führen wird. Wanderer entdecken hier den einzigen Wasserfall Brandenburgs und die Sehenswürdigkeiten der Natur im Dahme-Spreewald. Für Erfrischung und eine kleine Badepause lohnt ein Stopp am idyllischen Köthener See.

Scharmützelsee
Naturparkroute Märkische Schweiz

Die Märkische Schweiz erwartet Besucher mit einem besonders schönen Waldwanderweg, an dem urige Raststätten zum Einkehren wie die Pritzhagener Mühle und der Schermützelsee liegen. Die etwa 21 Kilometer lange Strecke ist auch gut für Anfänger geeignet. Für Highlights sorgen die zahlreichen Aussichtspunkte.

Großer Plöner See
Stechlinsee-Rundweg

Wer wandern und baden will, der ist am Stechliner See genau richtig. Der 14 Kilometer lange Wanderpfad verläuft entlang des traumhaften Stechlinsee-Ufers. Start ist in Neuglobsow, hier gibt es kleine Gaststätten und einen Kinderspielplatz. Während der Tour könnt ihr euch beim Anblick des glasklaren Wassers und des uralten Buchenwaldes entspannen.

 

05

Bremen

Stadtfeeling und Wanderlust

Bremer Roland - Bremen

Zum Wandern muss man nicht unbedingt in die Berge fahren. Wir zeigen euch, dass sich auch im platten Land wunderschöne Wanderwege verstecken. Wusstet ihr zum Beispiel, dass der berühmte Jakobsweg auch durch Bremen führt? Nach einer kleinen Erkundungstour durch die Innenstadt erstrecken sich mehrere Routen in die magische Auen- oder Marschlandschaft des Bremer Umlandes.

Auto+Wiese+Natur+Mensch+Paar+Picknick
Schönebecker Auetal

Der grüne Bremer Norden bietet neben zahlreichen Parks auch dicht bewachsene Wälder und das Schönebecker Auetal, eine idyllische Wiesenlandschaft. Startpunkt der 17 Kilometer langen Strecke ist der Bahnhof in Schönebeck. Von hier geht es weiter über den Thüringer Weg und den Kränholmwald bis zum Bahnhof Bremen-Burg.

Liebfrauenkirche - Bremen
Jakobsweg Bremen

Beginnt der Jakobsweg nicht an der französisch-spanischen Grenze? Ja und nein: Ein Teilbereich der berühmten Pilgerroute führt auch durch Bremen. Genau genommen beginnt er in der Bremer Innenstadt. Die ambitionierten Wanderer unter euch können sich an den 175 Kilometer langen Pickerweg wagen.

Bremen
Wandern in Bremen

Wer Wandern und Großstadtcharme miteinander verbinden möchte, dem empfehlen wir den 12 Kilometer langen Wanderweg durch den idyllischen Bürgerpark und den angrenzenden Stadtwald. Aufgrund zahlreicher Spielplätze und niedlicher Lokale ist der Wanderweg besonders für Familien mit Kindern geeignet.

 

06

Hamburg

Wandern abseits von Speicherstadt und St. Pauli

Alster - Hamburg

Trotz seines Großstadttrubels und Metropolenflairs verstecken sich auch in Hamburgs Zentrum und seinem Umland magische Wanderpfade. Schnürt eure Wanderschuhe, packt euch geschmierte Brote ein und macht euch bereit, Lärm und Hektik für ein paar Stunden zu entfliehen. Es warten imponierende Landschaften, außergewöhnliche Routen und mystische Moore darauf, von euch entdeckt zu werden.

Wittmoor - Hamburg
Wandern im Wittmoor

Das Wittmoor ist das letzte Hochmoor im Norden Hamburgs, ein wahres Naturspektakel und dazu noch ein echter Geheimtipp. Es locken farbenprächtige Heidelandschaften, lebendige Moore und dichte Wälder. Seltene Tierarten wie Ringelnattern, Bergeidechsen und verschiedenste Libellenarten haben hier ihr Zuhause gefunden. Im Wittmoor gibt es mehrere Wanderpfade, die auf Naturliebhaber warten: Die kürzeste Strecke ist etwa 3,5 Kilometer lang und dauert etwa eine Stunde, wer länger laufen möchte, nimmt den 8 Kilometer langen Rundweg.

Lüneburger Heide
Heidschnuckenweg

Wer eines der größten Naturschutzgebiete Hamburgs erkunden möchte, der ist auf dem Heidschnuckenweg in der Fischbeker Heide genau richtig. Auf der nördlichen Etappe der als Qualitätswanderweg ausgezeichneten Strecke laufen sportliche Touristen von Fischbek über Neu Wulmstorf im Norden nach Buchholz in der Nordheide. Die Distanz beträgt etwa 26 Kilometer und führt an farbenprächtigen Wiesen, hügeligen Waldgebieten und schwarzen Bergen vorbei. Tipp: Im Spätsommer wird das violette Heidekraut zu einem wahren Blütenmeer.  

Boberger Dünen - Hamburg
Wandern in den Boberger Dünen

Wie wäre es mit einem Ausflug durch Hamburgs letzte Wanderdüne? Ja, richtig gelesen: Da, wo sich heute ein Bürogebäude an das andere reiht, gab es bis ins 20. Jahrhundert hinein jede Menge Sand. Die Düne musste zwar in Teilen weichen, aber noch heute können Urlauber die sandigen Pfade entlang des Boberger Sees durchwandern. Es gibt mehrere Wege, auf denen die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt bestaunt werden kann. Der kürzeste ist der Moorweg mit 2,7 Kilometern, der längste der Wiesenweg mit 4,3 Kilometern.

 

07

Hessen

Unvergessliche Ausflüge im Land des Apfelweins

Deutschland: - Rhön - Hessen - Franken- Thüringen

Hessen begeistert mit Themenwegen, einem reichhaltigen kulturellen Erbe und authentischen Naturerlebnissen. Egal, ob auf langen oder kurzen Wegen, anspruchsvollen Strecken oder Genusspfaden, unterwegs werdet ihr entzückende Burgen, prächtige Klöster und die Schönheit der Natur bestaunen können. Odenwald, Spessart, Rhön, Taunus, Burgwald, Werra oder Rhein – all diese Natursehenswürdigkeiten hat Hessen im Programm.

Wandern - Hessen
Karst- und Höhlenlehrpfad

Der Karst- und Höhlenlehrpfad gewährt euch einen unvergesslichen Einblick in die Geheimnisse der Natur. Der Lehrpfad wird euch den Begriff Karst - das Gestein, welches hier den Weg pflastert - näherbringen sowie mit malerischen Höhlen und unterirdischen Wasserläufen faszinieren. Der Start- und Endpunkt ist in Breitscheid, die Länge des Rundwegs beträgt circa 9 Kilometer

Blausternblüte Knoblochsaue - Hessen
Drei-Burgen-Weg

Die Burgruinen Hof am Regen und Stockenfels sowie das Schloss Stefling gaben dem Drei-Burgen-Weg ihren Namen. Er besteht aus fünf Einzelstrecken, der gesamte Rundweg umfasst etwas mehr als 27 Kilometer. Unterwegs erwarten euch urige Städte und einzigartige Landschaften. Eine der bekanntesten Burgen auf dem Weg ist die Burg Greifenstein mit einer wunderschönen Barockkirche.

Wandern - Hessen
Rheingauer Klostersteig

Hessen von seiner schönsten Seite: Die Region Rheingau ist geprägt von zahllosen Klöstern und Kirchen, vielen davon noch aktiv. Der Klostersteig führt mitten durch diese kulturell einzigartige Landschaft und hat eine Länge von etwa 30 Kilometern, welche in sieben Etappen unterteilt sind. Jede Etappe widmet sich dabei einem Kloster, an dem ihr jeweils herzlich empfangen werdet.

 

08

Mecklenburg-Vorpommern

Wandern zwischen Seen und Meer

Biosphärenreservat Schaalsee - Mecklenburg-Vorpommern

Wandern in Mecklenburg-Vorpommern lohnt sich! Genießt die Mischung aus entspannendem Meeresklima, einzigartiger Flora und abwechslungsreichen Wanderpfaden, die euch ordentlich ins Schwitzen bringen. Neben schnuckeligen Windmühlen warten traumhaft weiße Strände und heimelige Reetdach-Dörfer. Und vergesst nicht, der Mecklenburger Seenplatte, den Hansestädten sowie den zahlreichen Trauminseln einen Besuch abzustatten! Sowohl Fortgeschrittene, als auch Einsteiger und Familien mit Kindern finden in diesem Wanderparadies die passende Strecke.

Weststrand - Fischland-Darß-Zingst
Rundwanderweg Darßer Ort

An der Nordspitze der Ostsee-Halbinsel Fischland-Darß-Zingst verläuft ein bezaubernder 4,5 Kilometer langer Rundweg. Er führt über den Darßwald bis zum Leuchtturm Darßer Ort. Auf der familienfreundlichen Strecke passiert ihr faszinierende Dünenlandschaften, weiße Traumstrände und mehrere Sehenswürdigkeiten wie die Seebrücke Prerow oder das Darß-Museum. Mit etwas Glück findet ihr unterwegs hübsche Muscheln oder einen der begehrten Bernsteine.

Seebad Bansin (Usedom)
Wandern auf Usedom

Usedom ist die Urlaubsinsel schlechthin und ein wahres Paradies für alle Wander- und Radfreunde. Die Insel verfügt über ein gut ausgebautes Netz an Wanderwegen. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und so gut wie alle Orte lassen sich auf etwa 300 Kilometern erreichen. Wer den Stadttrubel auf seiner Wanderung nicht missen möchte, für den ist die 12 Kilometer lange Strandpromenade von Ahlbeck nach Bansin und zurück genau das Richtige! Wer etwas weiter läuft, erreicht sogar das polnische Swinemünde. 

Malchow
Sieben-Seen-Weg

Mecklenburg-Vorpommern steht für das Element Wasser. Atemberaubende Wanderwege schlummern nicht nur zwischen den Dünen der Ostseeküste, sondern auch an den Ufern der Mecklenburger Seen. Ein Highlight ist dabei der 16 Kilometer lange Sieben-Seen-Weg, der in Krakow am See beginnt, Alt Sammit, Bossow und Möllen durchquert und wieder in Krakow endet. Der Rundweg verläuft an den reizvollen Ufern des Krakower und Langsees vorbei – inklusive zahlreicher Badestellen.

 

09

Niedersachsen

Vom Gebirge bis zur Küste

Deutschland: Niedersachsen - Amrum

Niedersachsen erwartet Wanderfreunde mit strahlend grünen Wiesen, lichtdurchfluteten Wäldern und einer atemberaubenden Küstenlandschaft. Vom Harz bis zur Küste reihen sich die perfekten Wanderlandschaften, ob in der Lüneburger Heide, im Weserbergland oder auf den Nordpfaden. Die Genusswanderer unter euch können verträumte Rundwege entdecken, die Fortgeschrittenen toben sich auf steilen Hängen aus.

Blumen+Blumenfeld+Blumenwiese+Mohn
Rundwanderweg Wingispfad

Der 30 Kilometer lange Wingispfad führt durch das idyllische Cuxland zwischen Hamburg und Bremen, die für Norddeutschland typischen Moore und den Wingster Wald. Start- und Endpunk der Tour ist der Deutsche Olymp, ein Aussichtsturm mit tollem Rundblick! Vielleicht erspäht ihr sogar einen Seeadler. 

Niedersachsen
Großer Rundlingsweg

Bei einer Wanderung auf dem großen Rundlingsweg im Wendland stößt der aufmerksame Wanderer auf ganz besondere Dörfer: Die Häuser der sogenannten Rundlinge sind kreisrund angeordnet. Insgesamt fünf dieser historisch gewachsenen Siedlungen liegen auf der 17 Kilometer langen Strecke – jedes für sich sehenswert.

Cuxhaven
Langwarder Groden

Nördlich von Bremen wartet der Langwarder Groden mit viel Natur und zahlreichen Vogelbeobachtungsstationen. Auf dem vier Kilometer langen Rundwanderweg und dem zwei Kilometer langen Naturentdeckungspfad passieren Wanderer zahlreiche Stege, Brücken und Aussichtspunkte - und das alles zwischen Ebbe und Flut.

10

Nordrhein-Westfalen

Das Abenteuer direkt vor der Haustür

Deutschland: Nordrhein-Westfalen - Köln - Dom

Naturbelassene Pfade inmitten von üppig grünen Wiesen, mystischen Wäldern und einsamen Flusstälern – Nordrhein-Westfalen lädt Wanderfreunde von überallher ein, seine reizvolle Landschaft zu erkunden. Besonders beliebt sind dabei die Hochebenen der Eifel, das waldreiche Hochsauerland oder das Rothaargebirge. Lasst euch von unberührter Natur und fesselnden Aussichten in den Bann ziehen!

wandern+familie+wald+telefon+navi
Jakobsweg

In Deutschland gibt es 31 verschiedene Routen des Jakobweges, von denen ein Teil auch durch Nordrhein-Westfalen verläuft. Eine der beliebtesten Strecken umfasst 200 Kilometer. Die Wanderung beginnt bei Bielefeld, führt über Münster und Coesfeld und endet in Wesel.  

Wandern+Bier+Rucksack+Rast
Fernwanderweg Römerkanal

Wandern von der Eifel bis ins Rheinland! Der Römerkanal von Nettersheim nach Köln ist eine technische Meisterleistung und ein Muss für alle Geschichtsfans. Aus sieben Etappen bestehend, folgt der Römerkanal-Wanderweg dem Wasserfluss auf rund 116 Kilometern

Wandern+Frau+Berge+Rucksack
Skulpturenpfad Neanderland

Der Skulpturenpfad Neanderland ist perfekt für alle Genusswanderer und schafft eine Verbindung zwischen Wandern, Kunst und Geschichte. Der 1,2 Kilometer lange Wanderweg führt an den Werken von elf Künstlern vorbei, ein Audioguide ist erhältlich. 

 

11

Rheinland-Pfalz

Das Fernwegparadies

Deutschland: Rheinland-Pfalz - Eifel - Burg Eltz

Das kleine Bundesland im Südwesten Deutschlands ist ein Paradies für Wanderer. Direkt an den Grenzen zu Frankreich, Belgien und Luxemburg gelegen, können Urlauber hier zahlreiche bezaubernde Ecken entdecken. Außerdem werdet ihr auf ein gut ausgebautes Netz an Fernwanderwegen, örtlichen Rundwanderwegen und pittoresken Landschaften treffen. Zu den beliebtesten Zielen gehören die Eifel, der Hunsrück, die Pfalz, Rheinhessen und der Westerwald.

wandern+familie+wald
Saar-Hunsrück-Steig

Der Saar-Hunsrück-Steig ist der Fernwanderweg mit dem höchsten Anteil an Naturpfaden – und das auf 27 Etappen und 410 Kilometern. Er führt euch über den Hunsrück, vorbei an der Römerstadt Trier, anspruchsvollen Bergkämmen und tiefen Wäldern.

wandern+wald
Rheinsteig

Der Rheinsteig ist perfekt für all diejenigen unter euch, die Herausforderungen mögen. Der 320 Kilometer lange Fernwanderweg verläuft entlang des idyllischen Rheinufers und wandelt sich unterwegs zu anspruchsvollen Steigen.

wald+waldweg+wandern
Vulkaneifel-Pfad

Entdeckt den Natur- und Geopark auf den Vulkaneifel-Pfaden! Acht Rundwanderwege und sechs Streckenwanderungen laden zu einmaligen Ausflügen ein und sind sowohl für Fortgeschrittene als auch für Familien mit Kindern geeignet.

 

12

Saarland

Kulinarischer Wandergenuss

Saarbrücken

Farnüberwucherte Lichtungen, gemütliche Altstädte und bizarre Felsformationen – macht euch auf ein Abenteuer in einer der schönsten Wanderregionen Deutschlands gefasst. Neben aktiver Erholung und einer großen Portion Kultur kommt auch das kulinarische Erlebnis nicht zu kurz. Auf den Tafeltouren könnt ihr euch von der hervorragenden regionalen Küche verwöhnen lassen.

Mandelbachtal - Saarland
Tafeltouren

Ihr wollt gleichzeitig wandern und gutes Essen genießen? Dann hat das Saarland die perfekten Wanderwege für euch geschaffen! Unter dem Motto „Wandern und Schlemmen“ könnt ihr euch entlang des Weges kulinarisch verwöhnen lassen. Die beliebteste Route ist die 16 Kilometer lange Saarschleife Tafeltour. Folgt ihr, indem ihr euch an den Schildern mit der Kochmütze orientiert.

Nonnweiler - Saarland
Lauschtouren

Für geschichtlich Interessierte hat sich das Saarland etwas ganz Besonderes ausgedacht: Lauschtouren. Dazu ladet ihr euch einen Audio-Guide auf euer Smartphone und scannt an den entsprechenden Stellen die Schilder. So lernt ihr beim Wandern etwas über die bewegende Zeit der Römer im Saarland oder das UNESCO Biosphären-Reservat. Acht Touren gibt es insgesamt.  

Dreiländereck - Saarland
Traumschleifen

Die liebevoll getauften Traumschleifen sind ein absolutes Wanderparadies im Saarland. Sie erstrecken sich entlang des Saar-Hunsrück-Steiges und nehmen euch zu atemberaubenden Aussichtspunkten, imposanten Felsformationen und ruhigen Tälern mit. Dabei könnt ihr zwischen verschiedenen Wanderwegen und Schwierigkeitsgraden wählen.

 

13

Sachsen

Die Einzigartigkeit der Natur entdecken

Elbsandsteingebirge - Sachsen

Sachsens Natur steht für Vielfältigkeit und Abwechslung. Die Wanderwege sind zahlreich und werden euch durch verschiedenste Gelände führen. Zwischen waldreichen Landschaften thronen die anmutigen Kämme des Elbsandsteingebirges, ein wahres Schlaraffenland für Kletterer und alle, die sich nach einer ausgiebigen Wanderung mit einem fantastischen Ausblick belohnen wollen. Nicht zuletzt sind das hügelige Vogtland, das Zittauer Gebirge oder das Muldental perfekte Reiseziele für sportliche Urlauber.

Oberwiesenthal
Zwönitzer Panoramaweg im Erzgebirge

Wandern im Erzgebirge steht für unberührte Natur und eine bunte Vielfalt an Wanderwegen. Eine der schönsten Routen ist der Zwönitzer Panoramaweg. Auf der 19 Kilometer langen Strecke passiert ihr die Fuchsbrunnbrücke in Lößnitz, bestaunt den Reiter ohne Kopf auf dem Ziegenberg und genießt eine traumhafte Aussicht auf dem Aussichtsturm Zwönitzblick.

Bastei - Sächsische Schweiz
Rundwanderweg Porschdorf im Elbsandsteingebirge

Die Strecke rund um die berühmte Basteibrücke und die Schwedenlöcher zählt zu den bekanntesten Routen im Elbsandsteingebirge. Falls ihr sie noch nicht kennt, dann solltet ihr euch unbedingt am dem knapp acht Kilometer langen Rundwanderweg probieren. Ihr werden mit zahlreichen Aussichtspunkten belohnt.  

Thomaskirche - Leipzig
Fernwanderstrecke Lutherweg

Ihr möchtet den Spuren von Martin Luther folgen? Dann ab nach Leipzig! Hier startet der 550 Kilometer lange Rundweg durch das Leipziger Umland. Auf der Wanderung passiert ihr 27 Ortschaften, an denen der Reformator und seine Wegbegleiter gelebt und gewirkt haben. Und ganz nebenbei lernt ihr die schönsten Plätze rund um die Messestadt kennen.

 

14

Sachsen-Anhalt

Kulturelle Vielfalt und Naturgenuss

Deutschland: Harz - Thale© CHECK24/T. Rudolph

Sachsen-Anhalt, das sind Burgen, Schlösser, Welterbestätten und noch vieles mehr. Das Bundesland in der Mitte Deutschlands wird aber nicht nur von Kulturbegeisterten geschätzt, auch Wanderfans kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Weiten der Märkischen Heidelandschaft, die einzigartigen Naturräume des Harzes und reizvolle Flusslandschaften an Havel oder Elbe locken jedes Jahr Wanderurlauber aus ganz Deutschland an.  

Bodetal, Harz - Harz© Rudolph/CHECK24
Bodetal Hexenstieg im Harz

Das Mittelgebirge zwischen Sachsen-Anhalt, Thüringen und Niedersachsen bietet eine Vielzahl von Wanderrouten. Eine der beliebtesten ist der Bodetal Hexenstieg. Je nach Wandererfahrung gibt es mehrere Routen, die 17 Kilometer lange Tour von Thale nach Wendefurth ist für Anfänger mit guter Kondition und Fortgeschrittene geeignet. Es gibt noch kürzere und längere Strecken, alle davon bieten phänomenale Aussichten und traumhafte Natur. 

Altmark
Rundweg Arendsee in der Altmark

Zwischen dem Wendland im Norden und der Magdeburger Börde im Süden gelegen, lockt die Altmark mit saftigen Wiesen, erfrischenden Seen und viel Kultur. Auf dem 10 Kilometer langen Rundweg um den beliebten Arendsee könnt ihr an lauschigen Plätzen Rast machen oder euch an einer der zahlreichen Badestellen abkühlen. Auf dem Weg sorgen Gaststätten mit köstlichem Essen für das leibliche Wohl der Aktivurlauber.

Magdeburg
Naturerlebnispfad in der Elbe-Börde-Heide

Rund um Magdeburg erstreckt sich die Tourismusregion Magdeburg-Elbe-Börde-Heide. Urlauber finden hier neben einem Biosphärenreservat auch eine wunderschöne Elbauenlandschaft vor. Familien, die mit ihren Kindern wandern möchten, empfehlen wir den zwei Kilometer langen Naturerlebnispfad in Bad Helmstedt. Hier gibt es einen Naturbeobachtungspunkt, ein Baumkino und eine Seelenschaukel.

 

15

Schleswig-Holstein

Norddeutsche Idylle

Dithmarschen, Nationalpark Wattenmeer - Schleswig-Holstein

Spuren der Wikinger, endloses Wattenmeer und erholsame Meeresluft – der Norden Deutschlands hat einiges an Wanderlust zu bieten. Ob idyllisches Flanieren an endlosen Stränden oder ausgiebige Wandertouren inmitten von Auen, Wäldern und Seenlandschaften, das nördlichste Bundesland Deutschlands verbindet Urlaubsflair mit Abenteuerlust. Das flache Schleswig-Holstein eignet sich außerdem ausgesprochen gut für alle Wandereinsteiger unter euch – steile Hänge werden euch hier größtenteils erspart bleiben. 

Weißenhäuser Strand - Schleswig-Holstein
Strandwanderung ab Travemünde

Wenn schon eine Wanderung in Schleswig-Holstein, dann auch am Strand! Ein Ausflug entlang des Brodtener Steilufers verspricht ursprüngliche Wildnis, seltene Tier-und Pflanzenarten und ein imposantes Kliff. Der Startpunkt der zehn Kilometer langen Strecke ist die Strandpromenade in Travemünde, Ziel ist der Timmendorfer Strand.

wandern+strand+dünen+meer+sand
Rundweg Geltinger Birk

Das Naturschutzgebiet Geltinger Birk am Ende der Flensburger Förde ist eines der schönsten in Schleswig-Holstein. Ein bisschen wild, naturbelassen und vor allem abwechslungsreich. Der Rundweg Geltinger Birk führt euch auf rund sieben Kilometern bis zu den Konikpferden, einer Wildponyrasse, die hier eigens für die Landschaftspflege angesiedelt wurde.

Wandern+Rast+Pause
Rundwanderweg Aumühle

Eine aufregende Rundwanderung beginnt im niedlichen Örtchen Aumühle und führt euch westwärts der Bille durch ein anmutiges Tal, den Ohe- und den Sachsenwald. Die Route beginnt und endet am S-Bahnhof Auemühle und ist etwa 15 Kilometer lang. Lasst euch unterwegs auf eine kleine Zeitreise, die bis in die Bronzezeit reicht, entführen.

 

16

Thüringen

Wandern im Herzen Deutschlands

Deutschland: - Rhön - Hessen - Franken- Thüringen

Thüringen und Wandern gehören einfach zusammen, denn die Wanderwelt Thüringens fordert immer wieder zu neuen Entdeckungen heraus. In Thüringen kommt ihr nicht nur der Flora und Fauna nahe, sondern begebt euch auch auf die Spuren von Bach, Luther oder Goethe. Ein absolutes Muss ist der Rennsteig, einer der ältesten und bekanntesten Fernwanderwege in Deutschland. Außerdem laden der Thüringer Wald, der Hochrhöner oder der Lutherweg Naturfreunde auf ein Abenteuer zu Fuß ein. 

Thüringer Wald
Rennsteig

Von Eisenach bis nach Blankenstein verläuft der berühmteste Fernwanderweg Deutschlands. Auf dem rund 194 Kilometer langen Rennsteig sind Kondition und Können gefragt. Ihr durchstreift auf acht Etappen den Kamm des Thüringer Waldes als Höhenweg, das Thüringer Schiefergebirge und den nördlichen Frankenwald.

Thüringen
Feensteig im Märchenwald

Ihr seid auf der Suche nach einem Wanderweg für die ganze Familie oder wollt euch in eure eigene Kindheit zurückversetzen lassen? Dann ist der 2,5 Kilometer lange Feensteig im Nationalpark Hainich genau das Richtige. Bewacht von Frau Holle findet ihr Märchenzitate, Prüfungen, Schlüssel und magische Orte.

Thüringen
Drachenschlucht Rundweg

Das knapp 1.000 Kilometer hohe Mittelgebirge Thüringer Wald ist ein wahrer Wandertraum! Eine der beliebtesten Touren ist die Große Drachenstein-Runde, ein gut acht Kilometer langer Rundweg. Start und Ende sind auf dem Parkplatz Hohe Sonne bei Eisenach. Unterwegs warten Highlights wie die Wartburg und natürlich die Drachenschlucht.

 

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Anna Fiserova

Meine ersten Reisen führten mich nach Spanien und Portugal, wo ich mit Einheimischen durch Weinberge ritt und unbekannte Orte während aufregender Roadtrips entdeckte. Seitdem habe ich mich vorgewagt und viele weitere Reiseziele erkundet. Meine Faszination für neue Freundschaften, Spontaneität und kulinarisches Sightseeing ist auch heute ein Teil meiner Reisen. Wenn ich gerade nicht unterwegs bin, dann verfasse ich Artikel für die CHECK24 Online-Redaktion und träume bereits vom nächsten Ziel. Mit meinen Ratschlägen möchte ich jedem Leser etwas von meiner Reiselust abgeben.