Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Venedig kostet künftig Eintritt

München, 31.12.2018 | 09:50 | lvo

Urlauber in Venedig müssen sich ab dem kommenden Jahr auf einen teureren Aufenthalt einstellen. Wie Spiegel Online am Sonntag berichtete, darf die Lagunenstadt künftig Eintritt von Tagestouristen verlangen. Je nach Saison müssen zwischen 2,50 Euro und maximal zehn Euro entrichtet werden.


Italien: Venedig Rialto
Reisende in Venedig sollen ab 2019 Eintritt zahlen.
Da Hotelgäste bereits eine Touristensteuer in Venedig entrichten, sieht die neue Regelung vor, dass lediglich Tagestouristen das Eintrittsgeld bezahlen müssen. Wie die Summe zu entrichten sein wird, ist bislang noch nicht entschieden. Eine Möglichkeit wäre es laut Spiegel Online, dass der Betrag über die Verkehrsmittel wie Busse und Kreuzfahrtschiffe, die Besucher in die Lagunenstadt bringen, bezahlt werden kann.

Das Eintrittsgeld sieht der überarbeitete Haushaltsplan der italienischen Regierung vor, der am Sonntag in Rom verabschiedet wurde. Bereits seit Jahren kämpft Venedig gegen den stetig wachsenden Besucheransturm an. Die neue Maßnahme soll dem Massentourismus entgegenwirken. Auch andernorts wird 2019 eine Touristensteuer eingeführt. So sollen Übernachtungsgäste in der spanischen Hauptstadt Madrid ab Mai 2019 eine Taxe entrichten. Auch das Urlaubsland Kroatien erhöht die bereits bestehende Steuer um weitere 20 Prozent. Zusätzlich erhebt auch Neuseeland ab dem kommenden Jahr eine Steuer in Höhe von 35 Dollar für Reisende.

Weitere Nachrichten über Reisen

Schweiz Flagge Matterhorn
15.04.2021

Schweiz beschließt Lockerung der Corona-Maßnahmen

Die Schweiz setzt ab der kommenden Woche mehrere Corona-Lockerungen in Kraft. So darf die Außengastronomie wieder öffnen, auch Sport in Innenräumen wird erlaubt.
Brüssel_Innenstadt
15.04.2021

Belgien erlaubt Einreise für Touristen ab 21. April

Belgien plant die Lockerung einiger Corona-Maßnahmen. Ab dem 21. April 2021 sollen touristische Einreisen wieder erlaubt sein.
Griechenland Flagge Fähre
15.04.2021

Griechenland: Keine Quarantäne schon ab 19. April?

Griechenland öffnet sich möglicherweise bereits früher für geimpfte Touristen als geplant. Bereits ab dem 19. April sollen die Einreisebeschränkungen schrittweise fallen.
Thailand Pphuket Kamala Beach
15.04.2021

Thailand bestätigt Öffnung für Touristen ab 1. Juli

Die thailändische Tourismusbehörde hat verkündet, trotz der steigenden Corona-Infektionszahlen an der Öffnungsstrategie festzuhalten. Geimpfte Touristen sollen ab 1. Juli quarantänefrei einreisen.
Kopenhagen
14.04.2021

Dänemark öffnet für Urlauber: Lockerungen in vier Phasen

Dänemark plant eine schrittweise Lockerung der Reisebeschränkungen. Diese betreffen sowohl die Regeln für die dänischen Bürger, als auch Urlauber aus dem Ausland.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.