Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Top Sehenswürdigkeiten in Leipzig:

Das dürft ihr 2021 nicht verpassen!
Völkerschlachtdenkmal - Leipzig
Highlights in Leipzig
Leipzig forever! Wer wären wir, würden wir nicht unseren eigenen Standort lieben und lobpreisen? Leipzig wird von Einwohnern und Besuchern auch gern als Hypezig betitelt. Die beliebtesten Orte findet ihr auf unserer Karte. Hier gehts zu passenden Übernachtungsmöglichkeiten.

Hier findet ihr die schönsten Leipzig Sehenswürdigkeiten im Überblick

The Map!

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Leipzig

Augustusplatz - Leipzig
Augustusplatz

Mit einer Fläche von 40.000 Quadratmetern ist der Augustusplatz am östlichen Rand der Innenstadt einer der größten Stadtplätze Deutschlands und wichtiger Knotenpunkt des Leipziger Straßenbahnnetzes.

Hier erstrecken sich bedeutende Bauwerke der Messestadt. Im Norden die Oper, im Süden das Neue Gewandhaus sowie das Augusteum und Paulinum der Universität Leipzig im Westen und die rekonstruierte Hauptpost im Osten.

Bayerischer Bahnhof - Leipzig
Bayerischer Bahnhof

1842 von der Sächsisch-Bayerischen Eisenbahn-Compagnie in Betrieb genommen, zählte der Bayerische Bahnhof bis zu seiner Schließung im Jahre 2001 als ältester betriebener Kopfbahnhof Deutschlands.

Heute ist vom Bahnhof nur noch der Kopfbau der ehemaligen Bahnhofshalle als Denkmal der Verkehrsgeschichte zu sehen. Darunter verläuft der City-Tunnel des S-Bahn-Streckennetzes mit einer eigenen S-Bahn-Station.

Nikolaikirche - Leipzig
Nikolaikirche Leipzig

Die Leipziger Nikolaikirche befindet sich in der Innenstadt unweit vom Augustusplatz. Die älteste und größte Kirche Leipzigs wurde besonders als Ausgangspunkt für die friedliche Revolution in der ehemaligen DDR bekannt.

Die Geschichte der Nikolaikirche lässt sich bis 1165 zurückverfolgen. Nachdem Luther hier predigte, wurde die Kirche evangelisch. Der Innenraum ist sehr prunkvoll gestaltet und besonders die Palmensäulen beeindrucken.

Thomaskirche - Leipzig
Thomaskirche

Am westlichen Rand der Innenstadt erstreckt sich die Thomaskirche, eine der Hauptkirchen Leipzigs. Als Wirkungsstätte Johann Sebastian Bachs und des Thomanerchores erlangte die Kirche weltweite Berühmtheit.

1950 wurde im Zuge des 200. Todestages von Johann Sebastian Bach dessen Grabstätte im Chorraum eingeweiht. Der Thomanerchor tritt regelmäßig freitags und samstags in der Motette sowie sonntags im Gottesdienst auf.

Moritzbastei - Leipzig
Moritzbastei

Direkt neben dem prägnanten City-Hochhaus am südlichen Innenstadtring erstrecken sich die Gewölbe der einzigen erhaltenen Stadtbefestigung Leipzigs. Erstmals erbaut wurde sie im 16. Jahrhundert.

Von 1979 bis 1993 wurde die Bastei von der Universität Leipzig als Studentenclub betrieben. Auch heute noch finden dort zahlreiche Events, Konzerte und Clubnächte statt; jetzt als Kulturzentrum der Moritzbastei Betriebs GmbH.

Auerbachs Keller - Leipzig
Auerbachs Keller

Eines der bekanntesten Restaurants der Welt versteckt sich unter der prachtvollen Mädlerpassage in der Leipziger Innenstadt. In „Faust I“ setzte Goethe der zweitältesten Gaststätte Leipzigs ein literarisches Denkmal.

Das Restaurant serviert traditionelle sächsische Küche von Rouladen bis hin zu Quarkkäulchen. Bewirtet werden Gäste entweder im Großen Keller oder in einer der jahrhundertealten Weinstuben, in denen schon Goethe speiste.

Deutsche Nationalbibliothek - Leipzig
Deutsche Nationalbibliothek

Im Südosten Leipzigs am Deutschen Platz erstreckt sich ein Teil der bedeutendsten und größten Bibliothek Deutschlands und im deutschen Sprachraum. Ein weiterer Standort befindet sich in Frankfurt am Main.

Als zentrale Archivbibliothek werden hier alle nationalen und internationalen Medienwerke in deutscher Sprache gesammelt, die ab 1913 erschienen sind. Die Werke stehen der Öffentlichkeit zur freien Verfügung.

Völkerschlachtdenkmal - Leipzig
Völkerschlachtdenkmal

Das Leipziger Völkerschlachtdenkmal befindet sich im Stadtteil Probstheida. Das gigantische Denkmal erinnert an die Völkerschlacht bei Leipzig und wurde im Jahr 1913, 100 Jahre nach dieser Schlacht, eingeweiht.

Das Denkmal ist das größte Deutschlands und eines der größten in Europa. Von der Plattform in 91 Metern Höhe lässt sich das Umland wunderbar überblicken. Im Völkerschlachtdenkmal finden regelmäßig Veranstaltungen statt.

Leipziger Hauptbahnhof - Leipzig
Hauptbahnhof

Im Norden des Leipziger Innenstadtrings erstreckt sich der prachtvolle Bau des Leipziger Hauptbahnhofs. Mit einer Fläche von 83.640 Quadratmetern ist er flächenmäßig der größte Kopfbahnhof Europas.

Mit den Promenaden im Inneren des Bahnhofsgebäudes finden Reisende und Shoppingbegeisterte eine Vielzahl an Geschäften, Restaurants und weiteren Dienstleistern. Auf drei Ebenen sind rund 142 Geschäfte angesiedelt.

Zoo Leipzig - Leipzig
Zoo Leipzig

Am östlichen Rand des Rosenthals erstreckt sich ein tierisches Highlight – der Zoo Leipzig. Als einer der artenreichsten zoologischen Gärten Europas umfasst er unterschiedliche Erlebniswelten, die nach Kontinenten gegliedert sind.

Mit dem Projekt „Zoo der Zukunft“ widmet sich der Zoo einer artgemäßen Tierhaltung mit Gehegen, die an die Lebensräume der Tiere angepasst sind. Dazu zählen unter anderem das Pongoland, Gondwanaland und die Tiger-Taiga.

Jetzt Hotel in Leipzig buchen

Sehenswürdigkeiten aus aller Welt