Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Städtereisen Paris

Günstige Städtetrips nach Paris vergleichen

  • Hotel
  • Flug & Hotel
Anreise
Sa. 1. Oktober 2022
Abreise
So. 2. Oktober 2022
Erwachsene
2
Kinder
0
Zimmer
1
Grund der Reise
×
Bitte warten. Ihre Traumziele werden aufbereitet.
KartenansichtKartenansicht
Deutschland - alle Flughäfen
×Auswahl aufheben
übernehmenübernehmen
Nur Hotel
Mit unseren „Nur Hotel“-Angeboten buchen Sie Hotel-Übernachtungen zu attraktiven Preisen! Diese Angebote sind nach rechtlicher Definition keine Pauschalreisen. Die für Ihre Buchung jeweils gültigen rechtlichen Regelungen werden Ihnen vor der Buchung angezeigt.
×
Sie können online maximal
6 Zimmer buchen.

Für mehr Zimmer melden Sie sich bei uns:
Hilfe und Kontakt.

×
Ihre Reisedauer wurde angepasst
Die Reisedauer () war zu lang für den gewählten An- und Abreisetermin.
zwischenvon
tt.mm.jjjj
01.01.
undbis
tt.mm.jjjj
01.01.
Filter
Bitte geben Sie Ihre Reisedaten ein
Transfer
Beliebte Hotel-Eigenschaften
Reise finden

Jetzt Städtereise in Paris buchen: Beliebte Hotels

ab 140 €
Heute 17% günstiger
ab 194 €
ab 87 €
ab 305 €

Unsere Reise-Tipps für Paris

Beste Reisezeit

Ein Städtetrip nach Paris empfiehlt sich zwischen April und Oktober

Flugpreise

Preiswerte Flüge finden sich etwa von Januar bis März

Reisedauer

Planen sie mindestens vier Tage ein, um Paris in Ruhe kennenzulernen

Kosten pro Person

Rechnen Sie mit circa 100 Euro pro Tag

Darum lohnt sich eine Städtereise nach Paris

Paris ist weit mehr als nur die Stadt der Liebe, Mittelpunkt von Wirtschaft und der Geschichte Frankreichs. Paris ist auch eine Weltmetropole, Hafen für Kunst und Kultur und immer im Wandel. Es lohnt sich, abseits der ausgeschilderten Wege von Eiffelturm, Louvre und Co zu wandern – denn dort warten viele Schätze, die meist nur Einheimische kennen und lieben. Bereit, der Stadt ihre Geheimnisse zu entlocken und Bekanntes von einer neuen Seite kennenzulernen?

Frankreich: Paris Champs Elysees
Must-Do

Gehört zu jedem Paris-Besuch: Auf der Champs-Élysées vom Triumphbogen zum Place de la Concorde laufen.

Markt Brot Lebensmittel Obst
Must-See

Marché des Enfants Rouges ist Paris älteste Markthalle, hier werden appetitliche Leckereien aus aller Welt verkauft.

Sonstiges: Croissant
Must-Eat

In Paris kann richtig geschlemmt werden, aber nichts geht über Kaffee und Croissant oder frische Baguettes.


Gelangen Sie hier zu weiteren hilfreichen Tipps


So kommen Sie am besten nach Paris

Am bequemsten und preisgünstigsten gestaltet sich die Anreise nach Paris mit dem Flugzeug. Wer umweltschonend in die französische Hauptstadt fahren möchte, findet mit dem Auto, Zug oder Bus optimale Alternativen – Frankreich zählt schließlich zu den Nachbarländern Deutschlands. Je nach Startpunkt der Reise dauert die Fahrt nach Paris um die 15 Stunden, mit dem Flugzeug sind es nur etwa zwei Stunden. 

Paris


Mit dem Flugzeug nach Paris
  • Das ganze Jahr über können Flug-Schnäppchen nach Paris ergattert werden.
  • Nach Paris finden Reisende von den Flughäfen Hamburg, Berlin, Frankfurt und München Direktverbindungen.
  • Die günstigsten Flüge in die französische Hauptstadt gibt es ab Hamburg, Nürnberg und Berlin.
  • Die Airlines Eurowings, Easyjet, Air France und Lufthansa bringen Städtereisende auf direktem Weg nach Paris.


Vom Flughafen in die Stadt
  • Der Flughafen Charles-de-Gaulle ist der wichtigste internationale Airport der französischen Hauptstadt.
  • Vom Flughafen aus verkehrt die Zuglinie RER B in das Stadtzentrum von Paris, ein Einzelticket kostet 10 Euro.
  • Alternativ können Reisende mit dem Roissybus fahren oder in ein Taxi vor dem Flughafengebäude steigen.
  • Am Airport Charles-de-Gaulle sind viele renommierte Mietwagenanbieter angesiedelt, die eine Vielzahl an Leihwagen für jeden Geschmack bieten.


In Paris unterwegs
  • Dank des gut ausgebauten öffentlichen Personennahverkehrs können Städtereisende Paris auch ohne eigenes Auto erkunden.
  • Für Metro, Bus und Straßenbahn sind sowohl Einzel-, Tages- als auch Wochentickets erhältlich.
  • Ab einem Städtetrip von mehr als drei Tagen ist der Paris City Pass oder Paris Pass lohnenswert. Beide enthalten die kostenlose Nutzung des ÖPNV.


Tipp
Da mehrere Paris-Pässe zur Auswahl stehen, sollten sich Städtereisende im Voraus informieren, welcher ihren Interessen am besten entgegenkommt. Ein vielseitiges Rundum-Paket inklusive Sehenswürdigkeiten und ÖPNV bieten der Paris Pass und Paris City Pass. Ausgenommen ist der Eiffelturm, der stets extra bezahlt werden muss.
ab 87 €
ab 118 €
ab 81 €
ab 140 €

Beliebte Sehenswürdigkeiten für den Städtetrip nach Paris

The Map!

Unsere Lieblingsorte für einen günstigen Paris-Trip


Musée d’Orsay
Monet, Matisse, Munch und mehr

Im Vergleich zur Popularität des Louvre kann das Musée d’Orsay leicht untergehen. Völlig zu Unrecht, wie wir finden, denn das Museum ist ein echtes Mekka für Kunstbegeisterte. Einerseits ist das Gebäude bereits eine Architekturperle für sich, zum anderen zeigt das Haus Werke von bekannten Künstlerinnen und Künstlern. Normalerweise kostet eine Eintrittskarte 14 Euro, am ersten Sonntag des Monats ist der Zutritt aber kostenlos.

  • Gustav Klimt
  • Van Gogh
  • Renoir
  • Gaudí
Auf Antiquitäten Jagt gehen

Im 18. Arrondissement – erreichbar mit der Metrolinie 4 – wartet der weltgrößte Flohmarkt, der Marché aux Puces de Saint-Quen. Über 3.000 Stände begeistern von Samstag bis Montag zum Stöbern und Feilschen. Dabei können echte Schnäppchen ergattert werden.

  • Antike Schätze auf dem Marché Antica
  • Second-Hand-Klamotten auf dem Marchémalik
  • Möbel und Interieur auf dem Marché Dauphine
  • Kunst und Schmuck auf dem Marché Biron
Markt: Frankreich - Paris
Cimetière du Père Lachaise
Friedvoller Parkfriedhof

Der Cimetière du Père Lachaise ist sowohl ein optisches Highlight als auch beliebte Ruhestätte von Stars und Sternchen sowie bekanntester Friedhof Frankreichs. Grabstätten von Berühmtheiten aus Film, Musik und Lyrik sind hier zu finden und bilden ihre Opulenz zu Lebzeiten nach.

  • Edith Piaf
  • Jim Morrison
  • Oscar Wilde
  • Frédéric Chopin
Grüne Oase

Der große Parc des Buttes-Chaumont lockt rund vier Kilometer vom Kern von Paris entfernt mit zahlreichen Besonderheiten. Ein See, malerische Hügel, Wasserfälle und Höhlen verwöhnen das Auge. Eine alte Eisenbahnbrücke lädt ebenfalls auf einen romantischen Spaziergang ein, während zahlreiche Plätzchen wie gemacht zum Ausruhen nach einer Sightseeingtour sind.

  • Temple de la Sybille
  • Pont Eiffel
  • Chalet-Restaurants
  • Hängebrücke
Parc des Buttes-Chaumont


Hier finden Sie die günstigsten Hotels in Paris

Heute 16% günstiger
ab 48 €
ab 53 €
ab 57 €
ab 61 €

Was kostet eine Städtereise nach Paris im Detail?

  • Ganzjährig können sehr günstige Flüge nach Paris ergattert werden, vor allem wenn Reisende im Voraus planen oder ein Last-Minute-Angebot ergattern. In der Regel sollte mit etwa 120 Euro für Hin- und Rückflug gerechnet werden.
  • Zwei Reisende können in Paris bereits für rund 50 Euro pro Nacht in einem Doppelzimmer eines einfachen Hotels übernachten, das eine kurze Metro-Fahrt vom Zentrum entfernt liegt. Noch weniger kosten Hostels mit Mehrbettzimmern. Wer unmittelbar in der Innenstadt logieren möchte, sollte für zwei Personen mindestens 200 Euro pro Nacht einplanen.
  • Paris ist groß, allein die Strecke vom Eiffelturm zum Arc de Triomphe misst über zwei Kilometer – Abhilfe verschafft der ÖPNV. Eine einfache Fahrt mit der Metro kostet 1,90 Euro, eine Zehner-Karte gibt es für 14,10 Euro, ein Tagesticket für die Zonen 1 und 2 ist für 7,50 Euro erhältlich.
  • Sparsame Reisende kommen bereits mit 20 Euro am Tag für Essen in Paris gut zurecht. Aufgrund der kulinarischen Pracht und Vielfalt ist es allerdings ratsam, mit höheren Ausgaben zu rechnen. Städtereisende sollten circa 30 bis 40 Euro einplanen, wenn sie sich durch die vielen Köstlichkeiten schlemmen möchten, die die Stadt der Liebe zu bieten hat.

Fazit
In Paris beeinflussen viele Faktoren wie die bevorzugten Sehenswürdigkeiten oder die Wahl des Hotels das Reisebudget. Durchschnittlich reichen 100 Euro pro Person und Tag für eine schöne Zeit in der französischen Hauptstadt aus. Übrigens: Europäerinnen und Europäer unter 26 sparen deutlich in Paris, sie erhalten in den meisten Museen kostenlosen Eintritt – sogar im Louvre.
Wetteraussichten für Ihre Last-Minute Städtereise
Samstag01.10.22mäßiger Regen12° / 21°
Sonntag02.10.22leichter Regen13° / 18°
Montag03.10.22bewölkt14° / 23°
Dienstag04.10.22überwiegend bewölkt16° / 24°
Mittwoch05.10.22leichter Regen15° / 26°
OpenWeatherMap

Nach dem Sightseeing: Tipps zur Abendgestaltung in Paris

Wenn die Nacht über Paris hereinbricht, wird es noch romantischer in der Stadt der Liebe. Spaziergänge durch verträumte Gassen, lauschige Bars oder durchtanzte Nächte – Reisende entscheiden, wofür ihr Herz schlägt.

Paris


Paris bietet Events für jeden Geschmack

Es ist immer etwas los in Paris. Als Hauptstadt Frankreichs ist der Kalender der Stadt selbstverständlich voll mit Festen, Feiern und Events sämtlicher Richtungen. Städtereisende finden daher immer eine passende Veranstaltung.

  • Paris Fashion Week: Jährliche Modewoche im Frühjahr und Herbst sowie Treffpunkt der Mode-High Society.
  • Marathon de Paris: Spannend für Zuschauende oder äußerst sportliche Weise, die Metropole kennenzulernen.
  • Fête de la Musique: Jedes Jahr am 21. Juni finden in ganz Paris kostenfreie Konzerte statt.
  • Weinfest auf dem Montmartre: Partys, Paraden und Weinlesen zum Start der Ernte im Oktober.
  • Nuit Blanche: Die Lange Nacht der Kunst ermöglicht jedes Jahr freien Eintritt in Kunst- und Kulturhäuser.
  • Buchmesse Paris: Event für Bücherwürmer und Literaturfans mit jährlich wechselndem Schwerpunkt.


Paris – Umschlagplatz für Foodies und Gourmets

Städtereisende müssen keinesfalls nur Haute Cuisine, also gehobene Küche, in Paris erwarten. Street Food sowie günstige Hausmannskost muss nicht weniger schmackhaft sein – schließlich galt auch Ratatouille einst als einfaches Bauerngericht. Überdies bereichern auch die vielen multikulturellen Einflüsse die Küche Parisbieren.  

  • Le Potager du Père Thierry: Klassisch französische Speisen zu günstigen Preisen in authentischem Ambiente.
  • brEAThe: 100% veganes Restaurant mit zwei Standorten und Top-Adresse bei Einheimischen.
  • Boutary: Gourmet-Küche mit Fusions-Elementen und luxuriösem Stil in stilvollem Ambiente.
  • India StreEAT: Leckere indische Spezialitäten in simpler, dennoch stilvoller Atmosphäre.
  • O’Bergine: Mix aus landestypischen, libanesischen und arabischen Speisen zu guten Preisen.
  • Café de Flore: In diesem Kaffeehaus saßen schon Sartre, Picasso und Karl Lagerfeld gerne.


In Paris wird die Nacht zum Tag

In der französischen Hauptstadt ist stets etwas los. Ob gemütliche Bar, ausgelassenes Feiern oder ein Glas Wein am Ufer der Seine – wer hier weilt, kann in die berühmte Lebensart Savoir-vivre, die Kunst des genussvollen Lebens, eintauchen.

  • Bastille: Beliebte Ausgehmeile mit historischem Hintergrund im 11. Arrondissement.
  • Chez Nous: Sympathische Weinbar für Puristen und Feinschmeckerinnen direkt an der Seine.
  • Moulin Rouge: Cancan-Shows im berühmtestes Varieté der Welt mit Champagner erleben.
  • Favela Chic: Kubanisch und brasilianisch angehauchte Mischung aus Club, Restaurant und Bar.
  • Le Showcase: House und Techno für die Reichen und Schönen direkt am Seineufer.
  • L'Alimentation Générale: Alternativ-hipper Club mit Barbetrieb und jungem Publikum.