Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Städtereisen London

Günstige Städtetrips nach London vergleichen

Beim
Testsieger buchen
Viele Angebote kostenlos stornierbar
  • Hotel
  • Flug & Hotel
Anreise
Mi. 1. September 2021
Abreise
Do. 2. September 2021
Erwachsene
2
Kinder
0
Zimmer
1
Grund der Reise
×
Bitte warten. Ihre Traumziele werden aufbereitet.
KartenansichtKartenansicht
Deutschland - alle Flughäfen
×Auswahl aufheben
übernehmenübernehmen
Nur Hotel
Mit unseren „Nur Hotel“-Angeboten buchen Sie Hotel-Übernachtungen zu attraktiven Preisen! Diese Angebote sind nach rechtlicher Definition keine Pauschalreisen. Die für Ihre Buchung jeweils gültigen rechtlichen Regelungen werden Ihnen vor der Buchung angezeigt.
×
Sie können online maximal
6 Zimmer buchen.

Für mehr Zimmer rufen Sie uns an
unter 089 - 24 24 11 33.

×
Ihre Reisedauer wurde angepasst
Die Reisedauer () war zu lang für den gewählten An- und Abreisetermin.
zwischenvon
tt.mm.jjjj
01.01.
undbis
tt.mm.jjjj
01.01.
Filter
Bitte geben Sie Ihre Reisedaten ein
Bis zu Guthaben einlösen
0 €(abzgl. Kinderrabatt)
Zimmertyp
Welchen Zimmertyp möchten Sie?
Wir suchen für Sie die besten Angebote für 1 Hotelzimmer, in dem alle Reisenden untergebracht werden können, z.B. ein Zimmer mit Zustellbetten, eine Suite, Apartment oder Bungalow.
Sie möchten für Ihre Reise mehrere Hotelzimmer buchen? Dann rufen Sie uns an unter
Tel. 089 – 24 24 11 33 (tgl. 07:30-23:00 Uhr).
übernehmen
Transfer
Beliebte Hotel-Eigenschaften
Reise finden

Jetzt Städtereise in London buchen: Beliebte Hotels

Heute 16% günstiger

Unsere Reise-Tipps für London

Beste Reisezeit

Ein Städtetrip nach London empfiehlt sich zu jeder Jahreszeit

Flugpreise

Am günstigsten sind Flüge nach London im Januar

Reisedauer

Nehmen Sie sich mindestens 3 Tage Zeit

Kosten pro Person

Rechnen Sie mit ca. 170 Euro pro Tag und Person

Darum lohnt sich eine Städtereise nach London

Very British geht es in London, der Hauptstadt Großbritanniens, zu. Doppeldeckerbusse fahren vorbei an roten Telefonzellen, der Themse und historischer wie moderner Architektur. Die Metropole ist nicht nur Zuhause der britischen Monarchen, sondern auch ein wahrer Hotspot für Kunst, Kultur und Mode.

Das dürfen Sie nicht verpassen
Normalerweise zahlen Besucher der berühmten Westminster Abbey oder der St. Pauls Cathedral ein sattes Eintrittsgeld. Allerdings können Reisende die Kirchen täglich zum Evensong kostenlos betreten und in ihrer Funktion als Gotteshaus bei der Messe erleben.


So kommen Sie am besten nach London

Der Eurotunnel verbindet England mit dem europäischen Festland und kann mit dem Auto befahren werden – Achtung, Linksverkehr – oder mit dem Zug gequert werden. Der Eurostar fährt die Strecke Paris-London in knapp zwei Stunden. Am schnellsten ist die Anreise in die Britische Hauptstadt allerdings mit dem Flugzeug.

Großbritannien: London - Emotion I

Mit dem Flugzeug nach London
  • London hat sechs Flughäfen an unterschiedlichen Enden der Stadt: London Stansted (STN), London Southend (SEN), London City Airport (LCY), London Gatwick (LGW), London Luton (LTN) und London Heathrow (LHR).
  • Der Flughafen Heathrow ist dabei der größte und der wichtigste Airport der UK. Er dient als Drehkreuz vieler Airlines und wird unter anderem von British Airways und Eurowings angeflogen.
  • Von allen großen deutschen Flughäfen fliegen verschiedene Airlines nach London. In den Wintermonaten sind Flüge bereits ab 20 Euro verfügbar.

Vom Flughafen in die Stadt
  • Alle Londoner Flughäfen sind gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden.
  • Reisende haben die Möglichkeit per Bahn, Bus, Tube, Taxi oder Mietauto in die Stadt zu gelangen.
  • Vom Flughafen London Heathrow verkehrt der schnelle Heathrow Express in nur 20 Minuten in das Stadtzentrum.

In London unterwegs
  • Das Londoner Verkehrsnetz ist in Zonen aufgeteilt. Ein Ticket für die Zonen 1-2 ist oftmals ausreichend, da diese die Innenstadt bilden.
  • Londons U-Bahn-Netz ist nicht nur das größte in Europa, sondern auch das älteste der Welt. Mit der sogenannten Tube gelangen Reisende schnell von einem Ort zum nächsten.
  • Die unkomplizierteste Ticket-Option ist die Oyster Card, einer Art Prepaid Karte. Vorab kann ein Guthaben aufgeladen werden und der Fahrtpreis wird bei jeder Fahrt automatisch von der Karte abgebucht.
  • Natürlich sind Taxis deutlich teurer als der öffentliche Nahverkehr, aber mindestens einmal sollten Reisende in London mit einem typischen Black Cab fahren. Dabei nicht den Tip, das Trinkgeld, vergessen!
  • Aufgrund der chronisch verstopften Straßen ist die Fahrt mit dem Rad oftmals schneller als mit dem Auto oder Bus. An vielen Standpunkten können Fahrräder und sogar E-Bikes ausgeliehen werden.
  • Eine günstige Alternative zu teuren Themse-Schifffahrten sind die Thames Clippers. Die Boote gehören dem öffentlichen Nahverkehr an und verkehren unter anderem von Westminster, im Zentrum, in das grüne Greenwich.
Tipp
Die Travel Card für einen oder sieben Tage ist bei London-Besuchern sehr beliebt. Sie gilt für alle U-Bahnen, Busse und die DLR im angegebenen Zeitraum. Online gibt es zudem die Variante für 2 oder 3 Tage – perfekt für einem Städtetrip nach London.
Heute 11% günstiger
Heute 16% günstiger

Unsere Geheimtipps für einen Günstigen London-Trip

Globe Theatre - London
Museen und Galerien

Das Beste für eine günstige Städtereise nach London ist die Vielzahl der spannenden Museen und Kunstgalerien, die alle keinen Eintritt kosten.

 National History Museum: Das größte Naturhistorische Museum der Welt
Museum of London: zeigt die Geschichte Londons
Victoria and Albert Museum: Kunst, Performance und Design vereint in einem Museum
Tate Modern: Moderne und zeitgenössische Kunst in einem ehemaligen Kraftwerk

London Hyde Park Serpetine© CHECK24/Volkmann
Parks und Gärten

London ist eine sehr grüne Stadt. Die vielen Parks und Gärten bieten Möglichkeiten zum Abschalten vom Großstadttrouble und Entspannen im Grünen.

Richmond Park: hier können Reisende auf freilebende Hirsche treffen
Hampstead Heath: perfekter Picknick-Spot mit Panoramablick im Norden der Stadt
Battersea Park: vormals Ort für Duelle, heute eine Oase auf der Südseite der Themse
Regent's Park: königlicher Park mit See und Freizeitmöglichkeiten

London Camden Town
Londons Märkte

Neben dem bekannten Camden Lock Market gibt eine riesige Auswahl an fantastischen Märkten in London. Dabei kann das Flair der Stadt im Marktgewusel erlebt werden. Auch super, um günstiges Street-Food zu finden!

Borough Market: der älteste Food-Market der Stadt
Brixton Market: authentisch, lebendig, bunt und vielseitig
Columbia Flower Market: wird jeden Sonntag bis 14 Uhr zum Blumenmeer
Portobello Road Market: Streetfood, Antiquitäten, Trödel und Lebensmittel

London Sky Garden© CHECK24/Volkmann
London-Panorama genießen

Atemberaubende Aussicht über die Skyline der Metropole London muss nicht teuer sein. Einige Top-Spots offerieren kostenlose Panoramablicke.

One New Change: öffentliche Terrasse gegenüber der St. Paul's Cathedral
The Garden at 120: die preisgekrönte Dachterrasse lädt zum Entspannen ein
Sky Garden: einzigartiger Ausblick mitten im Zentrum Londons
Tate Modern Switch House: Dachterrasse im 9. Stock des Kunstmuseums

Hier finden Sie die günstigsten Hotels in London

Was kostet eine Städtereise nach London im Detail?

  • Ein Hin- und Rückflug nach London kostet durchschnittlich 100 Euro. Außerhalb der Hauptsaison sind Tickets aber schon ab 40 Euro zu haben.
  • Hotels sind in London deutlich teurer als in anderen Städten, durchschnittlich zahlen Reisende 180 Euro pro Nacht. Für ein gutes Hotel mit eigenem Bad und Frühstück müssen mindestens 100 Euro pro Nacht eingerechnet werden. Wer auf den Komfort eines Hotels verzichten kann, freut sich über die vielen Hostels mit günstigeren Preisen.
  • Die Wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Zentrum können zu Fuß erkundet werden. Ein Tagesticket für die Zonen 1-2 kostet rund 7 Pfund, also etwa 8 Euro. Wer weitere Strecken zurücklegen möchte fährt am besten mit einer Travel Card oder einem Off-Peak Ticket für die Zonen 1-6, dieses kann erst ab 9:30 Uhr morgens benutzt werden.
  • Das teuerste an einem London-Trip sind vermutlich Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten. Mit dem London Pass können Reisende deutlich sparen. Ein 3-Tages-Pass kostet 121 Pfund, circa 130 Euro, und ermöglicht kostenlosen Eintritt in über 50 Sehenswürdigkeiten.
  • Ein Menü in einem Restaurant kostet selten unter 25 Euro pro Person. Allerdings bieten viele authentische Imbisse schmackhaftes Essen und cooles Street Food für unter 10 Euro an. Besonders im touristenärmeren Osten und Süden der Stadt sind die Preise auch in Restaurants und Pubs günstiger.
Fazit:
Durchschnittlich sollten Reisende mit einem Tagesbudget von circa 160 Pfund rechnen. Wer weniger Anforderungen hat und auf eines der vielen günstigen Hostels sowie die Vielzahl an kostenlosen Attraktionen ausweicht, kann bereits ab 50 Pfund pro Tag eine traumhafte Städtereise in London erleben.
Wetteraussichten für Ihre Last-Minute Städtereise
Donnerstag21.10.21starker Regen7° / 11°
Freitag22.10.21bewölkt7° / 13°
Samstag23.10.21überwiegend bewölkt7° / 14°
Sonntag24.10.21leichter Regen10° / 15°
Montag25.10.21aufgelockerte Bewölkung10° / 16°
OpenWeatherMap

Nach dem Sightseeing: Tipps zur Abendgestaltung in London

London ist eine Weltstadt mit pulsierendem und abwechslungsreichem Nachtleben. Im Londoner Westend reihen sich Theater, Kinos, Pubs und Clubs aneinander, im Hipster-Viertel Shoreditch geht es alternativer zu. Leckeres Essen und spannende Bars gibt es in allen Stadtvierteln, Pubs sowieso!

London Themse Abend Emotion

London, die Eventhauptstadt

Da London die Hauptstadt des Vereinigten Königreiches ist, wird es hier nie langweilig. Das ganze Jahr über finden spannende Veranstaltungen für jeden Geschmack statt.

  • Trooping the Colour: Die Festparade zum offiziellen Geburtstag der Königin findet jährlich Anfang Juni statt.
  • Chinease New Year: Das größte chinesische Neujahrsfest außerhalb Asiens in Londons Chinatown.
  • Chelsea Flower Show: Jährlich im Mai verwandelt sich die Stadt in ein Blumen- und Gartenparadies.
  • Notting Hill Carnival: Bunt und aufregend geht es Ende August bei Londons größtem Stadtfest zu.
  • London Marathon: Sportfans aus aller Welt sammeln sich im April, wenn die besten Läufer 26,2 Meilen durch die Stadt laufen.

London kulinarisch entdecken

London lockt mit traditionellem Afternoon-Tea, diversen instagramwürdigen Cafés und kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt. Von klassischen Pub-Essen über authentische Indische Küche bis zum Sternerestaurant ist hier alles zu finden.

  • sketch London: Klassischer Afternoon Tea in bizarr-pinkem Café.
  • Bob Bob Ricard: Fine Dining in Soho mit edler britischer und russischer Küche.
  • Burger & Beyond: Saftige Burger im Trend-Viertel Shoreditch.
  • Kanada Ya: Beliebtes Ramen-Restaurant.
  • Sunday Roast im Hawsmoor: Yorkshire Puddings gefüllt mit feiner Bratensoße neben super-zartem Fleisch.
  • Borough Market: Londons ältester Food-Market öffnet täglich seine Tore.

Trinken, Tanzen und Erleben in London

Londons Nightlife ist extrem vielseitig. Pubs gibt es wie Sand am Meer – traditionelle, gemütliche oder moderne. Aber auch kulturell kann man am Abend in London einiges erleben.

  • Angels Comedy Club: Britischen Humor bei Comedyshow zu freiem Eintritt erleben.
  • GONG Bar: Luxuriöse Bar über den Dächern der Stadt im Hochhaus The Shard.
  • The World's End: große Bierauswahl im größten Pub Europas genießen.
  • Ronnie Scott’s Jazz Club: Hier performten schon Ella Fitzgerald und Miles Davies.
  • The Prince of Wales: Pub und Eventlocation im Herzen von Brixton.
  • KOKO: Einmaliges Ambiente in einem der angesagtesten Clubs in Camden.