Sie sind hier:

Städtereisen Bordeaux

Günstige Städtetrips nach Bordeaux vergleichen

  • Flug & Hotel
  • Hotel
Mehrfachauswahl
×
Auswahl übernehmen
Bitte warten. Ihre Traumziele werden aufbereitet.
Ausgewählt
    Auswahl übernehmen
    Nur Hotel
    Mit unseren „Nur Hotel“-Angeboten buchen Sie Hotel-Übernachtungen zu attraktiven Preisen! Diese Angebote sind nach rechtlicher Definition keine Pauschalreisen. Die für Ihre Buchung jeweils gültigen rechtlichen Regelungen werden Ihnen vor der Buchung angezeigt.
    Mehrfachauswahl
    ×Auswahl aufheben
    übernehmenübernehmen
    ×
    Erwachsene
    1234566+
    Kinder
    1234×
    -+-+-+-+
    Zimmer
    Für Ihre Auswahl ()
    .
    Andere Zimmeraufteilung gewünscht?
    Gern unterstützen wir Sie telefonisch unter
    089 - 24 24 11 33 (tgl. 8 - 23 Uhr).
    Sie möchten mehrere Zimmer buchen?
    Gern unterstützen wir Sie telefonisch unter
    089 - 24 24 11 33 (tgl. 8 - 23 Uhr).
    Sie möchten für eine größere Gruppe buchen?

    Gern unterstützen wir Sie telefonisch unter
    089 - 24 24 11 33 (tgl. 8 - 23 Uhr).
    Für Ihre Auswahl ist noch keine Online-Buchung möglich.

    Telefonisch bleiben keine Wünsche offen.
    Gern unterstützen wir Sie telefonisch unter
    089 - 24 24 11 33 (tgl. 8 - 23 Uhr).
    ×
    zwischen
    tt.mm.jjjj
    01.01.
    und
    tt.mm.jjjj
    01.01.
    weitere Optionen
    Bitte geben Sie Ihre Reisedaten ein
    Bis zu Guthaben einlösen  
    0 €(abzgl. Kinderrabatt)
    Zimmertyp
    Welchen Zimmertyp möchten Sie?
    Wir suchen für Sie die besten Angebote für 1 Hotelzimmer, in dem alle Reisenden untergebracht werden können, z.B. ein Zimmer mit Zustellbetten, eine Suite, Apartment oder Bungalow.
    Sie möchten für Ihre Reise mehrere Hotelzimmer buchen? Dann rufen Sie uns an unter
    Tel. 089 – 24 24 11 33 (tgl. 8-23 Uhr).
    übernehmen
    Transfer
    Beliebte Hotel-Eigenschaften
    Reise finden »
    Anreise
    TT.MM.JJJJ
    Abreise
    TT.MM.JJJJ
    Zimmer
    1
    Erwachsene
    2
    Kinder
    0
    Grund der Reise

    Gründe und Tipps für eine Städtereise nach Bordeaux

    Bordeaux ist nicht nur die Welthauptstadt des Weins – der Ort mit dem wohlklingenden Namen ist das Zentrum des französischen Südwestens und wird gelegentlich als heimliche Hauptstadt Frankreichs bezeichnet. Das liegt vor allem an den vielen kulturellen Schätzen und der malerischen Altstadt, welche seit 2007 unter dem Namen Port de la Lune, Hafen des Mondes, zum UNESCO-Welterbe gehört. Die vorzügliche und abwechslungsreiche Küche, der exklusive Wein und das angenehme Klima machen einen Städtetrip nach Bordeaux zu einem einzigartigen Erlebnis.

    Städtereisen Bordeaux: Unsere beliebtesten Hotels

    Top Hotels auf Karte anzeigen
    Alle Ziele

    Top Bordeaux Hotels

      Hotel und Flug oder nur Hotel?

    • Jetzt bis zu 17% günstiger
      86 Fotos
      Hotel Eigenschaften
      • Parkplatz
      • Fitness
      • Singles
      Top Hotel Eigenschaften
      • Für Rollstuhlfahrer leicht zugänglich
      • Hoteleigener Fitnessraum verfügbar
      • WLAN in der gesamten Anlage inklusive
    • 83 Fotos
      Hotel Eigenschaften
      • WLAN (kostenlos)
      • Fitness
      • Parkplatz
      Bordeaux
      3,2/6 Ansprechend, 1 Bewertungen
      Top Hotel Eigenschaften
      • Gut situiertes Businesshotel im Kongressviertel von Bordeaux
      • Ideales Stadthotel für einen günstigen Langzeitaufenthalt in Bordeaux
      • Die Studios und Apartments sind für 1-6 Personen buchbar
    Angebote werden täglich aktualisiert, Stand: 15.11.2019
    Das passende Hotel war nicht dabei? alle Bordeaux Hotels

    Empfehlungen für eine Städtereise nach Bordeaux

    Beste ReisezeitIm September ist der Sommer noch deutlich spürbar
    FlugpreiseGünstige Flüge gibt es von Oktober bis März
    ReisedauerNehmen Sie sich 3 Tage Zeit
    Kosten pro PersonRechnen Sie mit etwa 60 € pro Tag
    • Verreisen Sie im Spätsommer – dann ist die Zeit der Weinernte und es ist immer noch sommerlich warm
    • Entdecken Sie Bordeaux mit dem Rad – günstige Leihfahrräder gibt es im ganzen Stadtgebiet
    • Kaufen Sie sich das ÖPNV-Wochenticket Hebdo+ – damit sind die Leihfahrräder schon inklusive
    • Entwerten Sie Ihre Tickets immer vor Fahrtantritt – die Kontrollen in Bordeaux sind recht streng
    • Vergessen Sie nicht die rechte Seite der Garonne – hier ist der schöne Botanische Garten von Bordeaux

    Wetteraussichten für Ihren Kurztrip nach Bordeaux

    Donnerstag14.11.19mäßiger Regen4° / 11°
    Freitag15.11.19bewölkt3° / 10°
    Samstag16.11.19leichter Regen6° / 10°
    Sonntag17.11.19bewölkt5° / 10°
    Montag18.11.19wenige Schleierwolken3° / 10°
    OpenWeatherMap
    • Anreise
    • Sehenswürdigkeiten
    • Aktivitäten
    • Ausgehen

    Anreise und Mobilität


    Bordeaux ist über die Europastraße E70 mit dem französischen Osten und über die A10 mit der Hauptstadt Paris verbunden. Von den meisten deutschen Städten aus dauert die Fahrt dennoch ziemlich lange. Auch die Anreise mit dem Zug über Paris ist denkbar, allerdings ähnlich zeitaufwendig wie eine Autofahrt. Daher bietet es sich an, die Stadt im französischen Südwesten per Flugzeug anzusteuern.


    Mit dem Flugzeug nach Bordeaux


    Zwei deutsche Großstädte bieten Direktflüge in die Welthauptstadt des Weins an: Aus Berlin und München bedienen unterschiedliche Fluggesellschaften wie Easyjet, Volotea, Air France und KLM den Flughafen Bordeaux. Am preisgünstigsten sind die Flüge aus Berlin. Direktverbindungen aus der Schweiz gibt es von den Airports in Basel und Genf. In Österreich bieten Wien und Innsbruck Flüge nach Bordeaux nur mit Zwischenstopp in einer weiteren europäischen Stadt an.


    Vom Flughafen in die Stadt


    Der Aéroport de Bordeaux-Mérignac, wie der Flughafen Bordeaux mit vollem Namen heißt, liegt westlich der Stadt im Vorort Mérignac und ist nur etwa zehn Kilometer vom Zentrum entfernt. Die Buslinie 1+ fährt täglich von 6 Uhr bis Mitternacht alle zehn bis 30 Minuten zum Hauptbahnhof, dem Gare Saint-Jean, und passiert dabei auch den sehr zentralen Palais de Justice. Für die komplette Fahrt bis zum Gare Saint-Jean, die etwa 50 Minuten dauert, bezahlen Sie nur 1,50 €.


    In Bordeaux unterwegs


    Die Stadt Bordeaux und ihre gesamte Metropolregion sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln ausgezeichnet erschlossen. So gibt es neben drei Tramlinien insgesamt 80 Bus- und sogar fünf Fährlinien, mit denen Sie von der einen auf die andere Flussseite übersetzen können. Zudem bietet die Stadt mit ihrem System VCub über 170 Leihstationen für Fahrräder an. Die normale Tageskarte für Tram, Bus und Fähre ist überall am Automaten erhältlich und kostet 4,60 €, ab 19 Uhr gibt es den Pass Soirée für nur 2 €. Denken Sie daran, Ihre Tickets vor Fahrtantritt zu entwerten!



    Tipp
    Wenn Sie mehrere Tage in der Stadt sind, sollten Sie unbedingt das Ticket Hebdo+ kaufen. Für nur 13,50 € können Sie damit sieben volle Tage am Stück zusätzlich zu den öffentlichen Verkehrsmitteln auch die Leihfahrräder VCub nutzen, die im gesamten Stadtgebiet verteilt sind. Das Ticket bekommen Sie in einer der fünf Agenturen der Verkehrsgesellschaft TBM, z.B. am Gare Saint-Jean oder am Place Gambetta.

    Die Klassiker


    Miroir d‘Eau: Die spiegelnde Wasserfläche am Quai gegenüber dem Place de la Bourse ist weltweit die größte ihrer Art und sorgt für schillernde Reflexionen

    Grand Théâtre: Das prunkvolle Theatergebäude aus dem 18. Jahrhundert ist von außen wie von innen das eleganteste und schönste Gebäude der Stadt

    Pont de Pierre: Die majestätische „Steinerne Brücke“ über die Garonne ist mit ihren 17 Bögen und den historischen Straßenlaternen ein absoluter Hingucker


    Unser Geheimtipp


    Jardin Public: Der fantastische Stadtgarten am Cours de Verdun ist ein Ort zum Durchatmen (Öffnungszeiten täglich 7 Uhr bis 18 Uhr, im Sommer teils bis 21 Uhr)

    Marché des Capucins: Die Markthalle nahe dem Place de la Victoire bietet alles für ein schönes Stadtpicknick (täglich mindestens von 6 Uhr bis 14 Uhr geöffnet)

    Basilika Saint-Michel: Die gotische Kirche im gleichnamigen Viertel hat den höchsten Glockenturm in ganz Südwestfrankreich (täglich geöffnet von 14 Uhr bis 17:30 Uhr)


    Neue Sehenswürdigkeiten


    La Cité du Vin: Das architektonisch einzigartige Weinbaumuseum im Norden der Stadt ermöglicht eine faszinierende Reise durch die wunderbare Welt des Weins

    Stade Matmut-Atlantique: Das hochmoderne Fußballstadion wurde extra für die EM 2016 errichtet und ist die neue Heimstätte der Mannschaft Girondins Bordeaux

    Promenade Sainte-Catherine: Die futuristische Shopping Mall liegt im historischen Zentrum zwischen der Rue Sainte-Catherine und der Rue de la Porte Dijeaux


    Das sollten Sie auch nicht verpassen


    Place de la Victoire: Der zentrale Platz mit der Porte d’Aquitaine und dem 16 Meter hohen Obelisken ist ein spannender Kreuzungspunkt des städtischen Lebens

    Kathedrale Saint-André: Der eindrucksvolle Bischofssitz steht mitten im Herzen der Stadt. Dazu gehört der imposante Glockenturm Pey-Berland

    Quais de Bordeaux: Die bis zu 80 Meter breite Hafenpromenade führt links der Garonne auf viereinhalb Kilometern Länge an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei


    Für Familien


    Zoo de Bordeaux-Pessac: Westlich der Stadt in Pessac gelegen, bietet der Zoo saisonal zu verschiedenen Tageszeiten tolle Highlights wie Pandafütterung

    Radtour entlang der Garonne: Bordeaux ist eine der fahrradfreundlichsten Städte der Welt und bietet an etlichen Stationen günstige Leihräder an (VCub)


    Für Paare


    Quartier Saint Pierre: Ein Spaziergang durch die malerischen Gässchen des ältesten Viertels der Stadt ist besonders abends unvergleichlich romantisch

    Opéra National de Bordeaux: Ein Besuch der Staatsoper im Grand Théâtre lässt Herzen höher schlagen und verspricht einen Abend von echter Eleganz


    Für Individualisten


    Weintour: Die unzähligen Weingüter in und um Bordeaux lassen sich individuell oder auf einer geleiteten Tour entdecken (in der Touristeninformation fragen!)

    Schiffsausflug: Typische Bootsfahrten folgen der eindrucksvollen Hafenpromenade. Manche Schiffe fahren die Garonne weiter flussabwärts bis in die Gironde


    Essen


    Lume: Das vielleicht beste italienische Essen der gesamten Stadt bekommen Sie in diesem venezianischen Menürestaurant auf der Rue des Faussets

    Le Bouchon Bordelais: Das auf der Rue Courbin gelegene Lokal kombiniert eine kleine Karte frischer Speisen mit passenden Weinen (unbedingt vorbestellen!)

    L’Entrecôte: Das beliebte Restaurant neben dem Grand Théâtre hat genau ein Gericht im Angebot: Steak mit Pommes und selbstgemachter Sauce  

    Le Pavillon des Boulevards: Echte Feinschmecker finden in diesem Gourmetrestaurant auf der Rue de la Croix-de-Seguey ihre neue kulinarische Heimat


    Trinken


    Café des Moines: Im „Mönchscafé“ im Quartier Saint-Michel gibt es rund 15 Biersorten vom Fass und jeden Montag ab 21:30 Uhr eine lebendige Jazz-Jamsession

    Le Bar à Vin: Nur wenige Schritte vom Grand Théâtre erwartet Sie eine der stilvollsten und mondänsten Weinbars der gesamten Stadt. Zu fairen Preisen

    Symbiose: Die Cocktailbar am Quai des Chartrons serviert nicht nur fein abgestimmte alkoholische Köstlichkeiten, sondern auch schmackhafte Tapas

    Vins Urbains: Diese Weinbar in der kleinen Nebenstraße Rue des Bahutiers hält eine große Auswahl an guten und bezahlbaren Tropfen zum Genießen bereit


    Party machen


    Bahnhofsviertel: Direkt hinter dem Gare Saint-Jean zwischen dem Quai de Paludate und der Rue de Bac Ninh befindet sich das Partyviertel der Stadt

    Bassins à Flot: Hier in einem der aufstrebenden Viertel von Bordeaux liegen in einem Bassin zwei Boote zum Feiern bereit, das I.Boat und das Le Deck


    Veranstaltungen


    Jahrmarkt auf dem Place des Quinconces: Im Oktober können hier kleine und große Kinder Riesenrad oder Achterbahn fahren sowie süße Leckereien naschen

    Weinfestival: Im Juni können Weinliebhaber entlang der Hafenpromenade allerhand exquisite Weine aus den etwa 3.000 Châteaus rund um Bordeaux verköstigen

    Europäische Operntage: Um den Europatag am 9. Mai öffnet die Oper im Grand Théâtre unter dem Motto „Alle in die Oper!“ für ein Wochenende ihre Pforten