Sie sind hier:

Top Hotels und Ziele für Ihren Puerto Rico Urlaub

Top Hotels und Ziele auf Karte anzeigen
Beliebte Ziele

Top Puerto Rico Hotels und Ziele

Unsere Bestseller Hotels im Überblick

Das passende Hotel war nicht dabei?alle Puerto Rico Hotels

Puerto Rico – viel Rhythmus, Piña Coladas und ein Hauch von USA

Die kleinste und östlichste Insel der Großen Antillen trennen im Osten etwa 150 Kilometer von Hispaniola und im Westen rund 100 Kilometer von den Amerikanischen und Britischen Jungferninseln. Neben der Hauptinsel zählen auch die nur wenige Kilometer östlich gelegenen Spanischen Jungferninseln Culebra und Vieques zum „Commonwealth of Puerto Rico“, der als Außengebiet zu den USA gehört. Bereits seit 1898 gehören die Inseln zu den Vereinigten Staaten. Doch die „Buericas“ haben sich bis heute nur bedingt dem „American Way of Life“ angepasst. Während viele sicherlich auf der Arbeit englisch sprechen, bleibt Spanisch unangefochten die bevorzugte Sprache für die Freizeit und in der Familie. Im Gegensatz zu der auf Hispaniola gelegenen Dominikanischen Republik zieht es bislang nur wenige Reisende aus Europa nach Puerto Rico. Doch wer hier Urlaub macht, erlebt nicht nur die wunderschöne und üppige Natur, sondern auch eine einzigartige Mischung karibischem, latein- und US-amerikanischem Lebensstil.

  • Wussten Sie schon?

  • Puerto Rico bedeutet übersetzt reicher Hafen.
  • Im Nordosten von Puerto Rico gibt es Bienen und Schmetterlinge, die die Tränen von Krokodilen trinken.
  • Mit rund 3,7 Millionen Einwohnern leben nur einige Hunderttausend Menschen mehr auf Puerto Rico als in Berlin.
  • Sowohl das Restaurant „Barrachina“ als auch das „Caribe Hilton“ in San Juan werben damit, den Piña Colada erfunden zu haben.
  • Zahlreiche namenhafte Musiker sind puerto-ricanischer Herkunft, so auch Ricky Martin, Jennifer Lopez, Daddy Yankee, Marc Anthony, die Salsa-Legende Héctor Lavoe und die unkonventionelle, grammygekürte Band Calle 13.

Reise nach Puerto Rico – traumhafte Strände und einzigartige Kultur

Bei einer Pauschalreise nach Puerto Rico müssen Urlauber damit rechnen, dass die touristische Infrastruktur vor allem auf die Bedürfnisse der vielen Reisenden aus den Vereinigten Staaten ausgerichtet ist. Außerhalb der Hotels wartet jedoch eine ganz eigene und vielfältige Welt: Beispielsweise bei einem Ausflug in den Regenwald El Yunque mit seinen winzigen Baumfröschen und dem farbenprächtigen Puerto-Rico-Papagei, der nur etwa eine Stunde von der Hauptstadt San Juan entfernt ist. Das Höhlensystem im Rio-Camuy-Höhlenpark fasziniert dagegen mit seinen unterirdischen Grotten. Entlang der Küsten warten schließlich traumhafte, palmengesäumte Strände wie „El Luquillo“ auf erholungssuchende Besucher. Auch feierfreudige Urlauber kommen bei einer Reise nach Puerto Rico garantiert auf ihre Kosten: Ob Bachata, Merengue, Salsa oder Reggaeton – auf der Insel wird viel und ausgelassen getanzt. In San Juan schließlich können Besucher gleich zwei Orte besuchen, die sich damit brüsten, den weltberühmten Piña Colada erfunden zu haben.

Klima und beste Reisezeit für den Puerto Rico Urlaub

Wie überall in der Karibik ist das Klima auch auf Puerto Rico ganzjährig mild und angenehm. Da die Insel vergleichsweise hügelig ist, fällt vor allem an der Südküste wenig Regen. Im Norden und Landesinneren müssen Urlauber dagegen mit mehr Niederschlägen rechnen. Insbesondere an der Nordküste ist das Klima rund ums Jahr verhältnismäßig regnerisch – eine wirkliche Trockenzeit gibt es hier nicht. Allerdings regnet es hier nie besonders stark. Zu beachten ist, dass Puerto Rico im Hurrikangürtel liegt, zwischen Mai und November können also Tropenstürme auftreten. Die beste Reisezeit für einen Aufenthalt auf der Karibikinsel sind demnach die Monate von Dezember bis April, die daher auch als Hauptreisezeit gilt.