Sie sind hier:

Top 10 Sonnenziele für den Winter

Karibik: Mayreau - Emotion

Wenn die Tage langsam kürzer und die Nächte kälter werden, ist es der ideale Zeitpunkt Fluchtpläne für die kühlere Jahreszeit zu schmieden. Genießt die letzten lauen Abende doch bei einem leckeren Getränk im Freien und sucht nach eurem nächsten Urlaubsziel. Tankt Sonne in der Karibik, erkundet die Unterwasserwelt der Südsee oder entdeckt die winterwarmen Ecken Europas. Als Inspiration haben wir hier die zehn schönsten Sonnenziele für euch herausgesucht.

01

Kanaren

Europas Sonnenseite
Inselguide Kanaren: La Gomera - Klippe

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Denn auch zur kühleren Jahreszeit müsst ihr keinen Tag im Flieger verbringen, um anschließend mit Jetlag kämpfen. In den Wintermonaten könnt ihr der Kälte und Dunkelheit Deutschlands auch vortrefflich bei einer Reise auf die Kanaren entfliehen. Selbst an frischen Tagen fällt das Thermometer hier eigentlich nie unter 15 Grad, wobei mehr als 20 Grad eher die Norm und Regentage das ganze Jahr über eher selten sind.

Das Wasser an den Stränden von Lanzarote, Teneriffa oder Fuerteventura bleibt ohnehin das ganze Jahr über annähernd konstant warm. Entdeckt auf Lanzarote den längsten Lavatunnel der Welt, surft über die Wellen vor Fuerteventura oder erkundet Teneriffa auf einer Mietwagenrundreise.


Reisefakten Kanaren
Flugzeit:4 bis 5 Stunden
Beste Reisezeit:Februar bis November
Ø-Temperatur:22° C

02

Thailand

Die Perlen Südostasiens
Thailand: Krabi

Egal, ob Phuket und Krabi im Südwesten, Pattaya im Nordosten, oder auf der Insel Ko Samui: In Thailand habt ihr zwölf Monate perfektes Badewetter. Hier liegen die Temperaturen das ganze Jahr bei etwa 30 Grad und fallen selbst nachts eigentlich nie unter 20 Grad. Ideale Reisezeit ist hier trotzdem der Winter, denn von Mai bis in den Oktober hinein sorgt der Monsun in Südostasien für reichlich Regen, der beim Baden jedoch auch nicht wirklich stört.

Entspannt an feinsandigen Traumstränden unter Palmen, taucht ins glasklare und warme Wasser der Andamanen See oder entdeckt die farbeprächtige Unterwasserwelt bei einem Tauchgang im Golf von Thailand. Doch auch Landschaft und Kultur des Landes haben viel zu bieten. Mit schroffen Klippen sowie bizarren Felsformationen, üppigen Urwäldern und gewaltigen Tempelanlagen bietet Thailand für jeden Geschmack schier unendliche Möglichkeiten.


Reisefakten Thailand
Flugzeit:9 bis 10 Stunden
Beste Reisezeit:November bis April
Ø-Temperatur:29° C
03

Vereinigte Arabische Emirate

Wie aus 1001 Nacht
Vereinigte Arabische Emirate: Dubai II

Galten die Emirate bis vor wenigen Jahren eher als Geheimtipp, haben die Länder rund um den Persischen Golf in der letzten Zeit viel in den Tourismus investiert. Erkundet Dubai, die Stadt der Superlative, mit dem höchsten Gebäude der Welt – dem Burj Khalifa – und der beeindruckende Insel The Palm, oder besucht den spektakulären Freizeitpark Ferrari World in Abu Dhabi. Oder unternehmt geführte Touren in die Wüste, wo unter anderem Teile von Star Wars: Erwachen der Macht gedreht worden sind.

Für Wasserratten haben zwar alle Emirate wunderschöne Strände zu bieten, trotzdem gilt das nördlichste Ras Al-Khaimah als Tipp für einen luxuriösen und entspannten Badeurlaub. Für alle Emirate liegt die beste Reisezeit zwischen Oktober und April. Dann herrscht mit 25 bis 35 Grad auch für Europäer angenehmes Badewetter. Im Sommer ist die arabische Halbinsel hingegen nur für hartgesottene Sonnenanbeter zu empfehlen, denn hier steigt das Quecksilber regelmäßig deutlich über die 40 Grad-Marke.


Reisefakten Vereinigte Arabische Emirate
Flugzeit:ca. 6 Stunden
Beste Reisezeit:Oktober bis April
Ø-Temperatur:25° C
04

Kap Verde

Vielfältiges Inselparadies im Atlantik
Kap Verde: Ribeira

Sollten euch die Kanaren dann doch etwas zu kühl sein, könnt ihr quasi einfach eine Stunde im Flieger sitzen bleiben und auf die Kap Verden reisen. Die Inselgruppe vor der westafrikanischen Küste bietet – mit Ausnahme von Januar bis März – durchschnittlich Temperaturen von warmen 27 bis 30 Grad. Sonnenanbeter und Badenixen steuern am besten Boa Vista im Osten an, wo sich die schönsten Strände auf den Kap Verden befinden.

Natur- sowie Wanderfreunde kommen in den saftigen Wäldern und auf den historischen Pfaden von São Vicente auf ihre Kosten, während Aktivurlauber bei São Nicolau mit dem Fahrrad erkunden können. Regen fällt auf den Kap Verden nur an durchschnittlich sechs Tagen im Jahr, dann aber durchaus heftig. Wenn ihr trotzdem auf Nummer sicher gehen wollt, meidet die „Regenzeit“ zwischen August und Oktober, die ihren Namen allerdings auch nicht wirklich verdient.


Reisefakten Kap Verde
Flugzeit:5 bis 6 Stunden
Beste Reisezeit:November bis Juli
Ø-Temperatur:26° C
05

Bali

Südseetraum, nicht nur für Verliebte
Indonesien: Bali

Bali ist nicht nur für Hochzeitsreisen das perfekte Ziel. Auch Urlauber, auf der Suche nach einem ruhigen Paradies in den Tropen, sind hier goldrichtig. Viele der luxuriösen Hotels verfügen über einen eigenen Strandabschnitt, von denen einer schöner als der andere zu sein scheint. Stürzt euch in die Wellen des Pazifiks, erkundet einige der schönsten Tauchreviere der Welt oder powert euch beim Kitesurfen so richtig aus. Doch Bali hat noch mehr zu bieten.

Erkundet das Inselinnere und wandert durch tropische Wälder auf einen der vielen Vulkane und entdeckt dabei exotische Vögel sowie Tiere. Oder ihr besucht einen der unzähligen hinduistischen Tempelanlagen, allen voran den „Muttertempel“ Pura Besakih, der sich an den Hang des Gunung Agung Vulkans schmiegt. Kulinarisch verwöhnt die Insel ihre Besucher mit süßlich-würzigen Varianten der indonesischen Küche. Am wenigsten Niederschlag fällt auf Bali von Mai bis Oktober, doch auch in der restlichen Jahreshälfte bleibt ihr vor allem im Norden der Insel größtenteils von Regen verschont.


Reisefakten Bali
Flugzeit:16 bis 18 Stunden
Beste Reisezeit:Mai bis November
Ø-Temperatur:28° C
06

Malediven

Paradies zum (Ein)Tauchen
Malediven: Strand III

Mitten im Indischen Ozean, rund 800 Kilometer westlich von Sri Lanka, befindet sich das tropische Inselparadies der Malediven. Egal ob, Alif Alif, Lhaviyani oder Kaafu, jede der über 1.200 Inseln hat mindestens einen Strand mit perfekter Postkartenidylle: ein von Palmen gesäumter schneeweißer Strand, türkisblaues Wasser und dazwischen farbenfrohe Korallenriffe. Aus diesem Grund sind die Malediven besonders bei Tauchern beliebt.

Doch auch Ruhesuchende finden in den Inselhotels, die oft nur mit dem Flugzeug oder Boot erreichbar sind, jede Menge Entspannung. Je nachdem, wie ihr euren Urlaub auf den Malediven verbringen wollt, variiert die beste Reisezeit. Taucher können getrost ganzjährig anreisen, für Surfer eignet sich vor allem die windigere Jahreszeit von Mai bis Oktober. Für einen ruhigen Badeurlaub solltet ihr hingegen die Monate Januar bis April ins Auge fassen.


Reisefakten Malediven
Flugzeit:ca. 10 Stunden
Beste Reisezeit:Januar bis April
Ø-Temperatur:29° C
07

Südafrika

Winelands, Drakensberge und Meer
Südafrika: Wild Coast - Port. St. Johns© CHECK24/ Neumann

Vom Urlaubsmekka Durban durch die malerischen Winelands über fantastische Mietwagenrouten an der Küste entlang – herzlich willkommen in Südafrika. Das riesige Land, in das Deutschland rund viermal reinpasst, ist so groß wie vielseitig. Vor allem ist Kapstadt mit ihren bunten Häusern des kulturellen Stadtbezirks Bo Kaap oder die von Bergketten eingesäumte Kap-Halbinsel in jedem Fall eine Reise wert – inbesondere dann, wenn es in Deutschland kühler wird.


Reisefakten Südafrika
Flugzeit:ab 10,5 Stunden
Beste Reisezeit:September bis November (Frühling)
Ø-Temperatur:je nach Region zwischen 16° C und 22° C
08

Kanada

Indian Summer in Toronto
Kanada: Toronto - Herbst

Eine der Top-Destinationen für die kühlere Jahreszeit ist Kanada. Wenn sich in anderen Teilen der Welt der Winter bereits mit Frost und schlechtem Wetter ankündigt, dreht der nordamerikanische Herbst nochmal richtig auf. Bei meist strahlend blauem Himmel und überdurchschnittlich milden Temperaturen werfen sich die schier unendlichen Wälder Kanadas zum Indian Summer noch einmal in Schale und erstrahlen in den schönsten Farben. Von leuchtendem Gelb bis zu funkelndem Rot, gibt das farbefrohe Laub auch den Städten einen neuen Anstrich. So macht etwa ein Spaziergang durch das herbstliche Toronto gleich doppelt Spaß.


Reisefakten Kanada
Flugzeit:ab 8 Stunden
Beste Reisezeit:Mai und Oktober
Ø-Temperatur:ab 13° C
09

Dominikanische Republik

Flucht in die Karibik
Dominikanische Republik: Punta Cana II

Karibische Lebensfreude und schneeweiße Traumstrände erwarten euch bei einer Reise in die Dominikanische Republik. Spaziert unter Palmen stundenlang die Küste entlang oder stürzt euch ins rund 28 Grad warme Wasser. Hier werden Urlaubsträume wahr. Auf Ausflügen ins Inselinnere könnt ihr die vielfältige Natur kennenlernen, durch dichte Wälder streifen und traumhafte Wasserfälle wie die Damajaqua Cascades bestaunen. Auch die Hauptstadt Santo Domingo ist eine Reise wert. Flaniert durch die gut erhaltene Altstadt im Kolonialstil und genießt in einem der vielen authentischen Restaurants exotische Spezialitäten der karibischen Küche.

Die beste Reisezeit für die Dominikanische Republik ist von Dezember bis April. Mit rund 29 Grad ist es in dieser Zeit am angenehmsten und gleichzeitig auch am trockensten. In den besonders heißen Monaten von Anfang Juni bis Ende November herrscht in der gesamten Karibik hingegen Hurrikansaison. Durch die hohen Wassertemperaturen können sich in dieser Zeit heftige Stürme bilden, die zudem auch für sehr viel Niederschlag sorgen.


Reisefakten Dominikanische Republik
Flugzeit:8 bis 9 Stunden
Beste Reisezeit:Dezember bis April
Ø-Temperatur:26° C
10

Mexiko

Paradies zwischen Atlantik und Pazifik
Mexiko: Strand

Während Orte wie Cancún am Golf von Mexiko oder Acapulco an der Pazifikküste zu den beliebtesten Urlaubszielen bei den Nordamerikanern zählen, ist Mexiko in Europa ein eher unbeschriebenes Blatt. Dabei hat das größte Land Mittelamerikas eine Vielfalt zu bieten, die ihresgleichen sucht. Badeurlauber haben die Qual der Wahl, ob sie ihre freien Tage an traumhaften Karibikstränden der Halbinsel Yukatan verbringen wollen oder doch die endlose Pazifikküste bevorzugen. An beiden könnt ihr Ruhe und Erholung finden oder die ganze Nacht bei Partys durchtanzen. Während an der Atlantikküste Cancún als Ballermann der Karibik bekannt wurde, gilt das nur wenige Kilometer entfernte Playa del Carmen hingegen heute noch als Geheimtipp.

Doch auch für kulturell Interessierte ist Mexiko ein absolutes Traumziel. Begebt euch auf die Spuren längst untergegangener Zivilisationen und besucht die sagenhafte Tempelstadt von Teotihuacán mit der berühmten Sonnenpyramide oder den berühmten Mayatempel von Chichén Itzá, der nur rund zwei Autostunden von Cancún entfernt ist. Die beste Reisezeit unterscheidet sich in Mexiko je nach Lage. Während die Atlantikküste von Dezember bis Mai die angenehmsten Temperaturen und wenig Niederschlag zu bieten hat, könnt ihr die Pazifikküste zwischen Oktober und April ansteuern.


Reisefakten Mexiko
Flugzeit:15 bis 16 Stunden (Atlantikküste), 19 - 20 Stunden (Pazifikküste)
Beste Reisezeit:Dezember bis Mai (Atlantikküste), Oktober bis April (Pazifikküste)
Ø-Temperatur:28° C

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser und stellen Empfehlungen der Redaktion dar.

Artikel teilen

Über den Autor

Holger Zehden

Egal ob neue Flugroute, skurrile Verkehrsregeln im Ausland oder Tipps für einen gelungenen Urlaub: Als Online-Redakteur im Reisebereich von CHECK24 bin ich für News und Blogbeiträge rund um die Themen Mietwagen, Urlaub, Flug und Hotel verantwortlich. Da ich privat wie beruflich bereits kreuz und quer durch Europa und die Welt reisen durfte, kann ich vieles aus persönlicher Erfahrung berichten.