Sie sind hier:

Urlaub in Deutschland wird immer beliebter - Rekord bei Buchungszahlen

München, 11.02.2020 | 09:27 | lvo

Ob Städtetrip innerhalb Deutschlands oder ein Urlaub in den beliebtesten Ferienregionen wie Ostsee, Nordsee, Allgäu oder Bodensee – der Tourismus in Deutschland ist weiter auf dem Vormarsch. Wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte, ist die Buchungszahl der Übernachtungen in der Bundesrepublik in den vergangenen zehn Jahren um ein Drittel angestiegen. Das betrifft sowohl Deutsche als auch ausländische Touristen.


Deutschland: Fehmarn
Urlaub in Deutschland wird laut Statistischem Bundesamt immer beliebter.
Die Anzahl gebuchter Übernachtungen war im Jahr 2019 auf einem neuen Rekordwert. Das Statistische Bundesamt hat 495,6 Millionen Übernachtungen in verschiedensten Beherbergungsbetrieben gezählt. Die Bandbreite reicht dabei von Hotels über Hostels, Pensionen, Privatunterkünfte, Ferienwohnungen, Campingplätze und vieles mehr. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Buchungen um 3,7 Prozent angestiegen. Damit erreicht sie im zehnten Jahr in Folge einen neuen Rekordwert: Im Jahr 2009 zählte die Behörde noch 368,7 Millionen Übernachtungsgäste, also ein Drittel weniger als heute.

Urlaub in der Heimat wird demnach bei Deutschen selbst zunehmend beliebter. Die Zahl der Übernachtungen inländischer Gäste stieg im Jahr 2019 um 3,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Aus dem Ausland zog es 2,5 Prozent mehr Touristen nach Deutschland als noch im Jahr 2018.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bulgarien: Goldstrand
10.08.2020

Bulgarien: Reisewarnung für Goldstrand

Das Auswärtige Amt warnt vor Reisen an den bulgarischen Goldstrand. Auch für einige Regionen in Rumänien gilt wieder eine Reisewarnung.
Dänemark_Dünen
07.08.2020

Ostfriesland: Insel Langeoog will wieder Wochenendgäste erlauben

Die ostfriesische Insel Langeoog will die erlaubte Anzahl an Tagesgästen erhöhen. Bislang sind am Wochenende gar keine Ausflügler erlaubt.
Las Palmas de Gran Canaria
06.08.2020

Spanien: Kanaren versichern Touristen gegen Corona

Die Kanaren versichern alle touristischen Besucher gegen die zusätzlichen Kosten einer Corona-Infektion während ihres Inselurlaubs. Davon profitieren spanische als auch ausländische Touristen.
Brüssel_Innenstadt
05.08.2020

Corona: Neuerungen bei der Einreise nach Belgien, Jordanien und auf die Azoren

In Belgien, Jordanien sowie auf den Azoren in Portugal gibt es Neuerungen bei der Einreise. Hier erfahren Reisende, was es zu beachten gilt.
Covid-19
05.08.2020

Mallorca launcht Corona-Warn-App Radar COVID

Mallorca führt eine neu entwickelte Corona-Warn-App ein. Sie soll Einheimischen und Touristen ab dem 10. August auf der Insel zur Verfügung stehen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.