Sie sind hier:

Urlaub in Deutschland wird immer beliebter - Rekord bei Buchungszahlen

München, 11.02.2020 | 09:27 | lvo

Ob Städtetrip innerhalb Deutschlands oder ein Urlaub in den beliebtesten Ferienregionen wie Ostsee, Nordsee, Allgäu oder Bodensee – der Tourismus in Deutschland ist weiter auf dem Vormarsch. Wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte, ist die Buchungszahl der Übernachtungen in der Bundesrepublik in den vergangenen zehn Jahren um ein Drittel angestiegen. Das betrifft sowohl Deutsche als auch ausländische Touristen.


Deutschland: Fehmarn
Urlaub in Deutschland wird laut Statistischem Bundesamt immer beliebter.
Die Anzahl gebuchter Übernachtungen war im Jahr 2019 auf einem neuen Rekordwert. Das Statistische Bundesamt hat 495,6 Millionen Übernachtungen in verschiedensten Beherbergungsbetrieben gezählt. Die Bandbreite reicht dabei von Hotels über Hostels, Pensionen, Privatunterkünfte, Ferienwohnungen, Campingplätze und vieles mehr. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Buchungen um 3,7 Prozent angestiegen. Damit erreicht sie im zehnten Jahr in Folge einen neuen Rekordwert: Im Jahr 2009 zählte die Behörde noch 368,7 Millionen Übernachtungsgäste, also ein Drittel weniger als heute.

Urlaub in der Heimat wird demnach bei Deutschen selbst zunehmend beliebter. Die Zahl der Übernachtungen inländischer Gäste stieg im Jahr 2019 um 3,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Aus dem Ausland zog es 2,5 Prozent mehr Touristen nach Deutschland als noch im Jahr 2018.

Weitere Nachrichten über Reisen

Mallorca_Cala_dOr
28.02.2020

Mallorca: Cala d'Or zu aufstrebendem Urlaubsort gekürt

Die mallorquinische Küstenstadt Cala d’Or schafft es im aktuellen Ranking der aufstrebenden Urlaubsorte des Reiseportals Tripadvisor in die Top 20. Es handelt sich um eine Rubrik der Traveller’s Choice Awards.
Tempel von Angkor Wat in Kambodscha
27.02.2020

Kambodscha: Angkor Wat verlängert Öffnungszeiten für Besucher

Besucher der Tempelanlage Angkor Wat in Kambodscha dürfen sich für den gleichen Preis länger vor Ort aufhalten. Hintergrund sind sinkende Touristenzahlen.
Algerien: Marsah Ben M'hidi Strand
21.02.2020

Algerien führt E-Visum ein

In Nordafrika erleichtert ein Land mit großem touristischen Potenzial Urlaubern die Einreise: Algerien führt ein elektronisches Visum ein.
Frankreich: Naturpark Baronnies Provencales
19.02.2020

Frankreich treibt Nachhaltigkeit in Naturparks voran

Frankreich setzt in seinen Naturparks auf Nachhaltigkeit. Schädliche Monokulturen sollen bald der Vergangenheit angehören.
London Tube
19.02.2020

Streik in Londoner U-Bahn am Wochenende

Am kommenden Wochenende wird es für Reisende in London schwierig, von A nach B zu gelangen. Grund ist ein Streik in der U-Bahn der britischen Hauptstadt.