Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Finnland beschränkt Einreise für Deutsche

München, 20.08.2020 | 09:31 | soe

Finnland führt erneut Einreisebeschränkungen für deutsche Staatsbürger ein. Ab dem 24. August müssen sich Einreisende aus Deutschland sowie aus weiteren europäischen Ländern wieder für 14 Tage in Quarantäne begeben, wenn sie die Grenze zu Finnland überqueren. Nicht notwendige, rein touristische Reisen sind dann nicht mehr gestattet. Der Grund sind gestiegene Neuinfektionszahlen mit dem Coronavirus.


Finnland
Für deutsche Urlauber gelten ab dem 24. August wieder striktere Auflagen bei der Einreise nach Finnland.
Zusätzlich zur neuen Quarantänepflicht führt Finnland auch wieder Grenzkontrollen für die als nicht mehr sicher eingestuften Länder ein. Neben Deutschland gehören Dänemark, Griechenland, Island, Malta und Norwegen dazu. Für Einreisende aus Belgien und den Niederlanden waren bereits zuvor wieder strengere Auflagen erlassen worden. Als Grenzwert legt Finnland die Zahl von maximal acht Infektionsfällen je 100.000 Einwohner binnen zwei Wochen zugrunde. Der Staat selbst verzeichnet eine der niedrigsten Neuinfektionsraten in ganz Europa.
 
Weitere Beschränkungen gibt es auch in Südeuropa. Griechenland reagiert auf die steigenden Infektionszahlen in mehreren Regionen mit verschärften Corona-Regeln. So dürfen auf der Urlaubsinsel Mykonos sowie auf der Halbinsel Chalkidiki vom 21. bis zunächst zum 31. August keine Partys, Wochenmärkte und religiösen Feste mehr stattfinden. Für Bars und Tavernen gilt eine Sperrstunde um Mitternacht, zudem dürfen sich nicht mehr als neun Personen zu Versammlungen zusammenfinden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Portugal: Algarve
16.04.2021

Portugal: Einreiseverbot für Urlauber bis 18. April verlängert

Portugal hat das Verbot touristischer Einreisen bis zum 18. April verlängert. Damit darf aus Deutschland für mindestens drei weitere Tage nur aus notwendigen Gründen eingereist werden.
Azoren Portugal
16.04.2021

RKI: Algarve ist wieder Risikogebiet

Die Algarve in Portugal gilt ab dem 18. April wieder als Corona-Risikogebiet. Das hat das Robert Koch-Institut in seiner jüngsten Aktualisierung der Risikoliste entschieden.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
16.04.2021

Corona: Dominikanische Republik verlängert Ausgangssperre bis 16. Mai

Die Dominikanische Republik hat die nächtliche Corona-Ausgangssperre um einen weiteren Monat verlängert. Sie gilt nun mindestens bis zum 16. Mai.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
16.04.2021

Norwegen lockert Corona-Maßnahmen

Norwegen lockert einige bestehende Corona-Maßnahmen. Lesen Sie hier Näheres zur Aufhebung der Beschränkungen im Land.
Kroatien Istrien
16.04.2021

Kroatien verlängert Corona-Beschränkungen bis 30. April

Kroatien verlängert seine Corona-Beschränkungen bis zum 30. April 2021. Neben den landesweiten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sind auch die Einreisebestimmungen davon betroffen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.