Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

England nimmt einige Lockerungen zurück

München, 03.08.2020 | 10:03 | soe

In England müssen einige bereits erfolgte Lockerungsmaßnahmen der Corona-Vorschriften wieder zurückgenommen werden. Wie der britische Premierminister Boris Johnson vor der Presse verkündete, sei diese schnelle Reaktion durch steigende Infektionszahlen nötig geworden. Die Lockerungen sollen sich nun nach einem Bericht des Touristikportals FVW um mindestens zwei Wochen verzögern.


Coronavirus_Viren
In England wurden einige Lockerungen der Corona-Vorschriften wieder zurückgenommen.
Ursprünglich war geplant, dass ab dem 1. August wieder Hochzeitsfeste in kleinem Rahmen erlaubt werden sollten. Zudem sollten Spielcasinos wieder öffnen dürfen. Diese Genehmigungen treten nun frühestens Mitte August in Kraft. Des Weiteren soll demnächst eine Maskenpflicht in Englands Kinosälen eingeführt werden. Besonders die Region um Manchester verzeichnet eine sich verschlechternde Infektionslage. Aus diesem Grund wurden die Schutzvorschriften dort noch verschärft und verbieten nun die Zusammenkunft verschiedener Haushalte in geschlossenen Räumen, Pubs, Restaurants sowie privaten Gärten.
 
Um die steigenden Neuinfektionen unter Kontrolle zu bringen, kündigte Großbritannien am 3. August die Einführung von Corona-Schnelltests an. Nach Aussage des britischen Gesundheitsministers handelt es sich um zwei verschiedene Arten von Tests, die binnen 90 Minuten zuverlässige Ergebnisse liefern sollen. In der zweiten Augustwoche soll die Testausrüstung Gesundheitseinrichtungen und Laboren zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Thailand Pattaya
08.02.2023

Thailand: Das sind die aktuellen Einreisebestimmungen

Thailand hat seine Grenzen geöffnet und die Einreisebestimmungen auf ein Minimum reduziert. Reisende aus Deutschland benötigen für kurze Aufenthalte nur einen gültigen Reisepass.
china hongkong
08.02.2023

Hongkong: Einreise ohne Impfnachweis

Personen, die nach Hongkong reisen, müssen keinen Impfnachweis mehr vorlegen. Ab dem 6. Februar genügt zur Einreise ein negativer PCR-Test oder ein Antigen-Schnelltest.
Deutschland: Sachsen, Sächsische Schweiz, Bastei
07.02.2023

Sächsische Schweiz: Aussichtsplattform auf dem Basteifelsen eröffnet

Auf dem Basteifelsen hat eine neue Aussichtsplattform eröffnet. Die teilweise freischwebende Konstruktion in der Sächsischen Schweiz lässt Reisende auf der beliebten Bastei staunen.
Österreich: Tirol
06.02.2023

Österreich: Lawinengefahr in mehreren Bundesländern

Nach ergiebigen Schneefällen warnen die Behörden in den österreichischen Alpen vor einer erhöhten Lawinengefahr. Wintersportlerinnen und Wintersportler sollten die ausgewiesenen Pisten nicht verlassen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
06.02.2023

Frankreich: Weitere Streiks im Februar angekündigt

Am 7. und 8. sowie am 11. Februar werden erneut größere Proteste in Frankreich erwartet. Nach wie vor protestieren viele Französinnen und Franzosen gegen die geplante Rentenreform der Regierung.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.