Sie sind hier:

England nimmt einige Lockerungen zurück

München, 03.08.2020 | 10:03 | soe

In England müssen einige bereits erfolgte Lockerungsmaßnahmen der Corona-Vorschriften wieder zurückgenommen werden. Wie der britische Premierminister Boris Johnson vor der Presse verkündete, sei diese schnelle Reaktion durch steigende Infektionszahlen nötig geworden. Die Lockerungen sollen sich nun nach einem Bericht des Touristikportals FVW um mindestens zwei Wochen verzögern.


Coronavirus_Viren
In England wurden einige Lockerungen der Corona-Vorschriften wieder zurückgenommen.
Ursprünglich war geplant, dass ab dem 1. August wieder Hochzeitsfeste in kleinem Rahmen erlaubt werden sollten. Zudem sollten Spielcasinos wieder öffnen dürfen. Diese Genehmigungen treten nun frühestens Mitte August in Kraft. Des Weiteren soll demnächst eine Maskenpflicht in Englands Kinosälen eingeführt werden. Besonders die Region um Manchester verzeichnet eine sich verschlechternde Infektionslage. Aus diesem Grund wurden die Schutzvorschriften dort noch verschärft und verbieten nun die Zusammenkunft verschiedener Haushalte in geschlossenen Räumen, Pubs, Restaurants sowie privaten Gärten.
 
Um die steigenden Neuinfektionen unter Kontrolle zu bringen, kündigte Großbritannien am 3. August die Einführung von Corona-Schnelltests an. Nach Aussage des britischen Gesundheitsministers handelt es sich um zwei verschiedene Arten von Tests, die binnen 90 Minuten zuverlässige Ergebnisse liefern sollen. In der zweiten Augustwoche soll die Testausrüstung Gesundheitseinrichtungen und Laboren zur Verfügung gestellt werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Valentinstag in Prag: Eine Nacht im Vier-Sterne-Hotel kostet hier nur 34 Euro.
22.10.2020

Lockdown: Tschechien schließt Grenze für Urlauber

Tschechien lässt ab dem 22. Oktober keine Touristen mehr einreisen. Das Land geht aufgrund hoher Infektionszahlen in den Lockdown, auch Geschäfte müssen schließen.
Palma de Mallorca
21.10.2020

Mallorca baut Straßenbahn zu Flughafen und Strand

Mallorca plant eine bedeutende Erweiterung des Straßenbahnnetzes. Künftig soll das Zentrum von Palma per Tram mit dem Flughafen sowie der Playa de Palma verbunden werden.
Italien: Rom Trevi-Brunnen Copyright © Volkmann
21.10.2020

Corona: Neues Einreiseformular in Italien gefordert

Wer in Italien Urlaub macht, muss künftig ein Formular mit sich führen. Diese Eigenerklärung gilt auch für deutsche Reisende.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
21.10.2020

Garda by Bike: Neuer Radweg rund um den Gardasee

Der beliebte Gardasee wird im kommenden Jahr noch attraktiver für Urlauber. Der neue Fernradweg Garda by Bike soll 2021 befahrbar sein.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
21.10.2020

Österreich derzeit beliebtestes Reiseziel für Deutsche

Österreich war in den letzten Wochen das beliebteste ausländische Urlaubsziel der Deutschen. Eine Statistik setzt die Alpenrepublik vor Italien, Dänemark und die Niederlande.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.