Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Innsbruck bietet Touristen kostenlosen Nahverkehr

München, 29.11.2019 | 09:07 | soe

Innsbruck bietet seinen Besuchern künftig noch mehr Annehmlichkeiten. Ab dem 1. Mai 2020 dürfen viele Touristen in der Hauptstadt von Tirol kostenfrei mit dem öffentlichen Nahverkehr fahren, wie das Touristikportal FVW berichtet. Notwendig ist dafür nur der Besitz einer Welcome Card, die auch zu weiteren Vergünstigungen während des Aufenthalts berechtigt.


Innsbruck
In Innsbruck fahren Touristen mit der Welcome Card ab Mai 2020 kostenfrei mit dem öffentlichen Nahverkehr.
Die Welcome Card erhalten Touristen in der Region Innsbruck in etwa der Hälfte der vorhandenen Unterkünfte. Bislang ermöglichte sie beispielsweise den kostenfreien Zugang zu Schwimmbädern, auch zahlreiche Linien des Nahverkehrs rund um das Innsbrucker Stadtgebiet konnten gratis genutzt werden. Ab kommendem Mai kommen nun auch die Verkehrswege innerhalb der Stadt hinzu. Besucher müssen hierfür allerdings mindestens zwei Nächte Aufenthalt in Innsbruck gebucht haben.
 
Nach Aussage von Martin Baltes, Geschäftsführer der Innsbrucker Verkehrsbetriebe, erhofft sich die Stadt damit eine bessere Auslastung der Nahverkehrsmittel in Zeiten, zu denen diese sonst kaum genutzt werden. So seien Urlaubsgäste meist nicht während der Stoßzeiten des Berufsverkehrs unterwegs, in denen hauptsächlich Einheimische die öffentlichen Transportmittel nutzen. Winterurlauber, die indes in die Österreicher Bergwelt unterwegs sind, sollten ihre geplante Route den Witterungsbedingungen anpassen. Wie der ADAC mitteilt, sind nun bereits fast alle Passstraßen, die über den Winter gesperrt werden, geschlossen. Neben mehreren Pässen in Österreich betrifft dies auch Übergänge in der Schweiz, Italien und Frankreich.

Weitere Nachrichten über Reisen

Havanna_Kuba
26.02.2021

Kuba ist Risikogebiet: Das gilt jetzt für Urlauber

Kuba gilt ab dem 28. Februar wieder als Corona-Risikogebiet. Was Urlauber und Reiserückkehrer jetzt beachten müssen, erfahren Sie hier.
Der Landtag in Baden-Württemberg: In diesem Bundesland nehmen Verbraucher die höchsten Kredite auf. Foto: gettyimages/Yven Dienst/EyeEm
26.02.2021

Corona: Baden-Württemberg verschärft Quarantäne für Einreisende

Das Bundesland Baden-Württemberg hat im Alleingang neue Quarantäneregeln für Einreisende aus Corona-Hochrisikogebieten beschlossen. Die Bestimmungen verschärfen sich deutlich.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.02.2021

Kanaren: Sturmwarnung für 26. Februar

Für die Kanarischen Inseln wurde am 26. Februar eine Sturmwarnung der Wetterwarnstufe Gelb verhängt. Es ist mit heftigen Böen und starkem Wind auf allen Inseln zu rechnen.
Türkei Flagge
26.02.2021

Türkei verlängert Corona-Testpflicht bis 31. März

Die Türkei verlangt noch bis mindestens zum 31. März einen negativen PCR-Test von allen Einreisenden ab sechs Jahren. Dieser muss schon beim Check-in vorgelegt werden.
Spanien: Mallorca Cala Millor
26.02.2021

Corona: Mallorca öffnet Restaurant-Terrassen ab 2. März

Mallorca öffnet die Restaurant-Terrassen ab dem 2. März. Lesen Sie hier Näheres zu den Lockerungen auf der Bealeareninsel.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.