Sie sind hier:

Kanada richtet neuen Territorial Park ein

München, 07.10.2019 | 10:01 | soe

Die kanadische Regierung hat die Einrichtung einer neuen Schutzzone an der Ostküste von Baffin Island beschlossen. Der geplante Agguttinni Territorial Park liegt auf dem Territorium der Inuit und soll deren kulturelle Stätten sowie den Lebensraum der dort lebenden Tier- und Pflanzenwelt schützen. Wie die Touristikwebsite Tourexpi berichtet, wird der neue Park auch rund ein Viertel der Barnes-Eiskappe umfassen.


kanada alberta
Kanada richtet mit dem Agguttinni Territorial Park eine neue Schutzzone ein.
Das Inuit-Gebiet Nunavut erhält mit dem Agguttinni Territorial Park die bislang größte Schutzzone der Region. Sie umfasst eine Landschaft mit Fjorden und bis zu 1.500 Meter hohen Berggipfeln, die aus den Resten des Laurentidischen Eisschilds hervorgegangen ist. Dort lebt eine vielfältige Tierwelt, darunter Karibuherden, Eisbären und Sattelrobben. Die Klippen der Fjorde sind Nistplätze für viele Seevogelarten, vor der Küste tummeln sich zudem Orcas, Grönlandwale und Narwale.
 
Neben den Naturschutzbestrebungen soll die Einrichtung des Parks aber auch der Entwicklung der lokalen Tourismusindustrie zugutekommen. Inmitten der Heimat von rund 25.000 Inuit bieten sich Besuchern vielfältige Urlaubsaktivitäten wie Bootsfahrten, Wanderungen und geführte Touren zum Beobachten der heimischen Tierwelt. Da die Fjorde im Winter zufrieren, können dann sogar die dortigen Eisflächen betreten werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Thailand Pphuket Kamala Beach
02.04.2020

Thailand schränkt Flugverkehr weiter ein

Thailand ergreift weitere Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Seit dem 1. April sind Transitflüge und Durchreisen durch das Land nur noch in Ausnahmefällen möglich.
Niederlande
02.04.2020

Einreise in die Niederlande über Ostern nicht möglich

Ostern in den Niederlanden bleibt in diesem Jahr ein unerfüllter Traum. Das Land will die Einreise über die Feiertage einschränken. Auch Litauen stellt wegen des Coronavirus den Flugverkehr ein.
Kap Verde: Sal Strand
01.04.2020

Kap Verde und Kuba stoppen Flüge

Kap Verde und Kuba schotten sich ab, ankommende Flüge werden gestoppt. Hintergrund der Einreisebeschränkung ist die Ausbreitung des Coronavirus.
Italien: Verona
31.03.2020

Einreisebestimmungen in Italien werden strenger

Italien reguliert als Folge der Corona-Pandemie die Einreise strenger. Demnach müssen Reisende beim Grenzübertritt verschiedene Daten hinterlegen.
Spanien: Mallorca Es Trenc
30.03.2020

Mallorca hat einen neuen Strand in Portocolom

Auf Mallorca entsteht ein neuer Strand. Der Abschnitt befindet sich direkt in Portocolom.