Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Malediven-Hotel besitzt weltgrößte Solaranlage auf See

München, 10.09.2019 | 10:36 | lvo

Eigentlich ist es einfach: Für ein Land mit sehr wenig Platz, dafür aber viel Wasser und mehr als 300 Sonnentagen im Jahr ist es quasi unvermeidbar, Solarstrom zu produzieren. Kein Wunder also, dass die Malediven Vorreiter in Sachen Ökostrom sind. Ein Luxushotel besitzt nun die weltgrößte Solaranlage auf See.


Malediven-Nord-Male-Atoll
Ein Luxusresort auf den Malediven besitzt die weltgrößte Solaranlage auf See.
Das Fünf-Sterne-Resort Lux South Ari Atoll auf der paradiesischen Insel Dhidhoofinolhu versorgt sich mit Solarstrom, der über eine schwimmende Anlage gewonnen wird. Das Solarkraftwerk wurde vom Wiener Unternehmen Swimsol mit dessen patentiertem Solarsea-System entwickelt. Die Technologie sammelt Sonnenenergie und hält den Bedingungen im Meer, wie Salzwasser, Stürmen und Seegang, stand. Die zwölf schwimmenden Module reduzieren zudem den CO2-Ausstoß des Hotels. Das Lux South Ari Atoll spart mehr als 260.000 Liter Diesel im Jahr ein, die benötigt wurden, um Energie über Verbrennungsmotoren zu erzeugen. Das Resort setzte bislang bereits Solaranlagen von Swimsol auf den Dächern ein.

Der Archipel, dessen Strom bislang fast ausschließlich durch große Dieselmotoren erzeugt wurde, setzt zunehmend auf grüne Energie. Auch weitere Hotels in dem Inselstaat greifen vermehrt auf Solarstrom zurück. So werden die Urlaubsgäste des Ellaidhoo Maldives Hotels auf der gleichnamigen Insel inzwischen mit Sonnenenergie versorgt. Möglich machte dies der deutsche Solarworld-Partner Solartherm. Das Unternehmen hat bereits im Jahr 2017 zahlreiche Solarmodule zur Stromerzeugung für Tourismus, Industrie und Wohngebäude in Südasien installiert.

Weitere Nachrichten über Reisen

Kroatien Istrien
22.10.2021

Kroatien wird Corona-Risikogebiet

Das Robert Koch-Institut hat die Urlaubsländer Kroatien und Bulgarien zum 24. Oktober zu Corona-Hochrisikogebieten erklärt. Auch Singapur kommt neu auf die Risikoliste.
Madagaskar
22.10.2021

Madagaskar öffnet Grenzen für Urlauber ab 6. November

Ab dem 6. November nimmt Madagaskar den Flugverkehr für Urlauber aus Europa teilweise wieder auf. Der Inselstaat wird ab dann mit Flügen von Air France und Air Madagascar bedient.
Israel Eilat
22.10.2021

Israel öffnet für Touristen ab 1. November

Israel will ab dem 1. November wieder internationale Touristen ins Land lassen. Sie müssen jedoch vollständig gegen das Coronavirus geimpft sein.
Thailand: Koh Phi Phi
22.10.2021

Thailand öffnet für 46 statt nur zehn Länder

Thailand hat die genauen Bedingungen für die ersehnte touristische Öffnung am 1. November bekannt gegeben. Statt der angekündigten zehn Länder stehen nun sogar 46 Staaten auf der Liste.
Verker auf der Tower Bridge
21.10.2021

England verhängt keine neuen Corona-Maßnahmen - trotz steigender Infektionszahlen

England bleibt bei seiner Abschaffung der Corona-Maßnahmen. Trotz der ansteigenden Inzidenzwerte wird es laut Gesundheitsministerium keine Nachweis- oder Maskenpflicht geben.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.