Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

"Destination Overview”: Mallorca bringt neue Corona-App für Palma heraus

München, 12.08.2020 | 10:06 | lvo

Mallorca hat eine weitere Smartphone-App herausgebracht, die den Urlaub in Corona-Zeiten sicherer gestalten soll. Wie die Mallorcazeitung berichtete, zeigt die Anwendung „Destination Overview“ in Echtzeit verfügbare Strände, Hotels, Restaurants, Transportmittel und mehr an. Die App erleichtert zudem Buchungsprozesse.


Spanien-Mallorca-Estellencs-Tramuntana_GI-1086524602
Die neue App "Destination Overview" zeigt die Auslastung von Hotels, Stränden und mehr auf Mallorca an.
„Destination Overview“ ermittelt, wie voll Strände, Gastlokale und Unterkünfte derzeit sind. Über das Programm können Urlauber Transportmöglichkeiten wie Busse, Mietwagen, Taxis oder Fahrräder mit wenig Aufwand buchen. Die App erleichtert obendrein den Check-in am Airport sowie im Hotel und hält alle wichtigen Telefonnummern der Gesundheitsbehörden bereit. Die Anwendung ergänzt das bisherige Smartphone-Angebot für den Mallorca-Urlaub: Die App „Platges Segures“ zeigt die Auslastung mehrerer Küstenstriche an; die Warn-App „Radar COVID“ hilft, mögliche Infektionsketten nachzuvollziehen.

Auch in Brasilien soll eine App helfen, die Besucherströme zu regulieren. Rio de Janeiro plant, den Strandbesuch mit Restriktionen wieder zu erlauben. 30 Prozent der Strandfläche sollen demnach über eine App vorbelegt werden, die anderen 70 Prozent werden nach der Reihenfolge der Ankunft vergeben. Abstandsmarkierungen an den Küstenabschnitten sollen die Einhaltung der Flächen sichern.

Weitere Nachrichten über Reisen

Frankreich: Elsass Lothringen
21.01.2022

Frankreich: Corona-Pass nur für Geimpfte

Frankreich plant die Umstellung des COVID-Zertifikats auf einen Impfpass, der nur vollständig geimpften Personen ausgehändigt wird. Ungeimpften drohen damit neue Einschränkungen.
Malediven-Nord-Male-Atoll
21.01.2022

Malediven und Tunesien werden Hochrisikogebiete

Das Robert Koch-Institut hat 19 weitere Corona-Hochrisikogebiete ausgewiesen. Darunter sind auch die Malediven und Tunesien.
Straße Australien Känguru
21.01.2022

Australien: Queensland hebt Quarantäne für Geimpfte auf

Queensland erleichtert die Einreisebestimmungen für internationale Reisende. Ab dem 22. Januar ist für vollständig Geimpfte keine Quarantäne mehr vorgesehen.
Thailand Pattaya
21.01.2022

Thailand lockert Corona-Bestimmungen in der Gastronomie

Thailand hat einige Lockerungen in der Gastronomie eingeführt. So dürfen Restaurants in vielen Regionen länger öffnen und wieder Alkohol ausschenken.
El Hierro Küste
21.01.2022

Kanaren: El Hierro steigt auf Corona-Warnstufe 3

Auf den Kanaren wurden die Corona-Warnstufen angepasst. Auf El Hierro gilt ab dem 24. Januar die zweithöchste Stufe 3, mit der eine Sperrstunde für die Gastronomie ab 1 Uhr eingeführt wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.