Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mallorca ruft zum Wassersparen auf

München, 27.06.2019 | 09:05 | lvo

Insbesondere während der Sommermonate hat Mallorca häufig mit Hitzeperioden und großer Trockenheit zu kämpfen. Auch Waldbrände kommen auf der Baleareninsel immer häufiger vor. Wie die Mallorcazeitung am Mittwoch online berichtet, werden Urlauber nun bereits bei der Anreise am Flughafen von Palma zum Wassersparen animiert.


Mallorca: Caló des Moro Bucht
Insbesondere in den Sommermonaten sollten Urlauber auf Mallorca Wasser sparen.
Dafür wurden an der Gepäckausgabe am Airport Son Sant Joan durchsichtige Plexiglaskoffer aufgestellt. Diese führen den Wartenden vor Augen, wie begrenzt der Wasservorrat auf einer Insel ist, die weder Flüsse noch natürliche Seen besitzt. Unterstützt wird die Kampagne durch ein Aufklärungsvideo. Einer Meldung des Branchenportals FVW zufolge war der Wasserspeicher auf Mallorca bereits Anfang Juni nur noch zu 58 Prozent gefüllt. In den kommenden Wochen verdoppelt sich die Anzahl der Menschen aufgrund der anstehenden Hauptreisezeit auf der Insel.

Dabei sind die Tipps zum Wassersparen keine Zauberkunst. Urlaubern wird geraten, zu duschen statt ein Bad zu nehmen und beim Zähneputzen oder Haare shampoonieren den Wasserhahn zu schließen. Zudem verbraucht ein voll beladener Geschirrspüler weniger Wasser als ein Abwasch von Hand.

Etwas weiter nördlich in der mallorquinischen Inselhauptstadt steht derweil ein neues Bauvorhaben an. Wie das Mallorcamagazin berichtet, soll es Neuerungen am Hafen Port de Palma geben. Betroffen ist der Bereich des Sporthafens Club de Mar. Bis 2022 soll er zum modernsten und nachhaltigsten Sporthafen des Mittelmeers ausgebaut werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Restaurant Öffnung Corona
30.07.2021

Kanaren: Nachweispflicht für Restaurants von Gericht gekippt

Die Nachweispflicht sowie die Sperrstunde für Restaurants auf den Kanaren wurde durch ein Urteil des Obersten Gerichtshofes ausgesetzt. Ab sofort sind die Lokale wieder frei zugänglich.
Griechenland: Paros
30.07.2021

Griechenland: Einreiseformular jederzeit vor Abflug einreichbar

Griechenland erleichtert die Einreisevorbereitungen für ausländische Touristen. Ab sofort kann das digitale Einreiseformular PLF jederzeit vor dem Abflug ausgefüllt werden anstatt erst 24 Stunden vorher.
Strand auf Phuket in Thailand
30.07.2021

Thailand: Phuket ab 3. August abgeriegelt

Der Gouverneur von Phuket in Thailand hat die Abriegelung der Urlaubsinsel ab dem 3. August beschlossen. Die Zukunft des Sandbox-Programms ist noch unklar.
Corona Antigen Schnelltest
29.07.2021

Testpflicht für alle Einreisenden ab 1. August

Nach anfänglicher Verwirrung soll die allgemeine Testpflicht für Einreisende nach Deutschland nun offenbar doch am 1. August starten. Dies geht aus einem Entwurf des Gesundheitsministeriums hervor.
Bulgarien: Goldstrand
29.07.2021

Bulgarien: Corona-Maßnahmen bis 31. August verlängert

In Bulgarien wurden die landesweiten Corona-Maßnahmen bis zum 31. August 2021 verlängert. Lesen Sie hier, was es im Land zu beachten gilt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.