Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Neue Wanderwege auf Mallorca und in Jerusalem

München, 20.12.2019 | 08:53 | soe

Wanderurlauber können sich gleich in zwei Ländern über neue attraktive Routenoptionen freuen. In der israelischen Stadt Jerusalem ist nach einem Bericht von Touristik Aktuell ab sofort ein neuer Wanderweg über der Altstadt nutzbar. Auf den balearischen Inseln hingegen ist ein neuer Fernwanderweg in Planung, der im Osten Mallorcas entstehen soll.


Mallorca: Fahrrad Radfahrer
Im Osten Mallorcas wird ein neuer Fernwanderweg über eine Länge von 200 Kilometern gebaut.
An Mallorcas Ostküste soll sich die neue Fernwanderroute nach ihrer Fertigstellung über eine Länge von 200 Kilometern erstrecken und sowohl für Radfahrer als auch für Fußgänger nutzbar sein. Dabei wird er nach Angaben der Mallorcazeitung die Orte Manacor, Sant Llorenç, Son Servera, Artà und Capdepera verbinden. Die Gemeinden firmieren unter dem Markennamen „Mallorca East“ und bemühen sich gemeinsam um mehr Urlauber im Osten der Insel. Finanziert wird der neue Wanderweg aus Mitteln der Touristensteuer.
 
In Israel ist das Projekt eines neuen Wanderweges bereits fertiggestellt. Urlauber können ab sofort über den „Northern Ramparts Walk“ auf einer Mauer über den Dächern der Altstadt entlangflanieren und auf einer Länge von drei Kilometern Sehenswürdigkeiten wie das Jaffator, das Löwentor, den Tempelberg und den Ölberg bewundern. Auch der Felsendom, die Hurva-Synagoge sowie die Kreuzritterkirche sind von dem hochgelegenen Wanderpfad zu sehen. Endpunkt der Route ist die Klagemauer. Erwachsene zahlen für den Zutritt zum Wanderweg fünf Euro.

Weitere Nachrichten über Reisen

Havanna_Kuba
26.02.2021

Kuba ist Risikogebiet: Das gilt jetzt für Urlauber

Kuba gilt ab dem 28. Februar wieder als Corona-Risikogebiet. Was Urlauber und Reiserückkehrer jetzt beachten müssen, erfahren Sie hier.
Der Landtag in Baden-Württemberg: In diesem Bundesland nehmen Verbraucher die höchsten Kredite auf. Foto: gettyimages/Yven Dienst/EyeEm
26.02.2021

Corona: Baden-Württemberg verschärft Quarantäne für Einreisende

Das Bundesland Baden-Württemberg hat im Alleingang neue Quarantäneregeln für Einreisende aus Corona-Hochrisikogebieten beschlossen. Die Bestimmungen verschärfen sich deutlich.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.02.2021

Kanaren: Sturmwarnung für 26. Februar

Für die Kanarischen Inseln wurde am 26. Februar eine Sturmwarnung der Wetterwarnstufe Gelb verhängt. Es ist mit heftigen Böen und starkem Wind auf allen Inseln zu rechnen.
Türkei Flagge
26.02.2021

Türkei verlängert Corona-Testpflicht bis 31. März

Die Türkei verlangt noch bis mindestens zum 31. März einen negativen PCR-Test von allen Einreisenden ab sechs Jahren. Dieser muss schon beim Check-in vorgelegt werden.
Spanien: Mallorca Cala Millor
26.02.2021

Corona: Mallorca öffnet Restaurant-Terrassen ab 2. März

Mallorca öffnet die Restaurant-Terrassen ab dem 2. März. Lesen Sie hier Näheres zu den Lockerungen auf der Bealeareninsel.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.