Sie sind hier:

Neue Wanderwege auf Mallorca und in Jerusalem

München, 20.12.2019 | 08:53 | soe

Wanderurlauber können sich gleich in zwei Ländern über neue attraktive Routenoptionen freuen. In der israelischen Stadt Jerusalem ist nach einem Bericht von Touristik Aktuell ab sofort ein neuer Wanderweg über der Altstadt nutzbar. Auf den balearischen Inseln hingegen ist ein neuer Fernwanderweg in Planung, der im Osten Mallorcas entstehen soll.


Mallorca: Fahrrad Radfahrer
Im Osten Mallorcas wird ein neuer Fernwanderweg über eine Länge von 200 Kilometern gebaut.
An Mallorcas Ostküste soll sich die neue Fernwanderroute nach ihrer Fertigstellung über eine Länge von 200 Kilometern erstrecken und sowohl für Radfahrer als auch für Fußgänger nutzbar sein. Dabei wird er nach Angaben der Mallorcazeitung die Orte Manacor, Sant Llorenç, Son Servera, Artà und Capdepera verbinden. Die Gemeinden firmieren unter dem Markennamen „Mallorca East“ und bemühen sich gemeinsam um mehr Urlauber im Osten der Insel. Finanziert wird der neue Wanderweg aus Mitteln der Touristensteuer.
 
In Israel ist das Projekt eines neuen Wanderweges bereits fertiggestellt. Urlauber können ab sofort über den „Northern Ramparts Walk“ auf einer Mauer über den Dächern der Altstadt entlangflanieren und auf einer Länge von drei Kilometern Sehenswürdigkeiten wie das Jaffator, das Löwentor, den Tempelberg und den Ölberg bewundern. Auch der Felsendom, die Hurva-Synagoge sowie die Kreuzritterkirche sind von dem hochgelegenen Wanderpfad zu sehen. Endpunkt der Route ist die Klagemauer. Erwachsene zahlen für den Zutritt zum Wanderweg fünf Euro.

Weitere Nachrichten über Reisen

Die Altstadt von Zürich
27.03.2020

Schweiz schließt Grenze und verhängt Einreiseverbot

Die Schweiz hat ihre Grenzen für fast alle Ausländer geschlossen. Daneben hat auch Japan dichtgemacht. Mehrere Flughäfen schließen zudem für den Passagierbetrieb.
Palast in Bangkok
26.03.2020

Thailand schließt die Grenzen für Ausländer

Thailand schließt seine Grenzen für Staatsangehörige anderer Länder. Ab dem 26. März sind alle Einreisewege zu Land, zu Wasser und in der Luft für Ausländer dicht.
kanada alberta
25.03.2020

Kanada verlängert Einreisestopp bis Ende Juni

Kanada verlängert die verhängte Einreisesperre bis Ende Juni 2020. Damit dürfen in den kommenden drei Monaten keine Ausländer mehr in das nordamerikanische Land.
Stopp-Schild
24.03.2020

Spanien, Kuba und Hongkong verhängen Einreisestopp

Spanien, Kuba und Hongkong haben ihre Grenzen für Ausländer geschlossen. Personen ohne Aufenthaltsberechtigung dürfen für 14 beziehungsweise 30 Tage nicht mehr einreisen.
Freizeitparks: Achterbahnfahrten sind inklusive - doch Übernachtungen in parkeigenen Hotels sind teuer.
20.03.2020

Freizeitparks in Deutschland verschieben Saisonstart

Veranstaltungen sind abgesagt, soziale Kontakte sollen reduziert werden: Wegen der Corona-Krise sind nun auch die deutschen Freizeitparks gezwungen, ihren Saisonstart zu verschieben.