Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Neue Wanderwege auf Mallorca und in Jerusalem

München, 20.12.2019 | 08:53 | soe

Wanderurlauber können sich gleich in zwei Ländern über neue attraktive Routenoptionen freuen. In der israelischen Stadt Jerusalem ist nach einem Bericht von Touristik Aktuell ab sofort ein neuer Wanderweg über der Altstadt nutzbar. Auf den balearischen Inseln hingegen ist ein neuer Fernwanderweg in Planung, der im Osten Mallorcas entstehen soll.


Mallorca: Fahrrad Radfahrer
Im Osten Mallorcas wird ein neuer Fernwanderweg über eine Länge von 200 Kilometern gebaut.
An Mallorcas Ostküste soll sich die neue Fernwanderroute nach ihrer Fertigstellung über eine Länge von 200 Kilometern erstrecken und sowohl für Radfahrer als auch für Fußgänger nutzbar sein. Dabei wird er nach Angaben der Mallorcazeitung die Orte Manacor, Sant Llorenç, Son Servera, Artà und Capdepera verbinden. Die Gemeinden firmieren unter dem Markennamen „Mallorca East“ und bemühen sich gemeinsam um mehr Urlauber im Osten der Insel. Finanziert wird der neue Wanderweg aus Mitteln der Touristensteuer.
 
In Israel ist das Projekt eines neuen Wanderweges bereits fertiggestellt. Urlauber können ab sofort über den „Northern Ramparts Walk“ auf einer Mauer über den Dächern der Altstadt entlangflanieren und auf einer Länge von drei Kilometern Sehenswürdigkeiten wie das Jaffator, das Löwentor, den Tempelberg und den Ölberg bewundern. Auch der Felsendom, die Hurva-Synagoge sowie die Kreuzritterkirche sind von dem hochgelegenen Wanderpfad zu sehen. Endpunkt der Route ist die Klagemauer. Erwachsene zahlen für den Zutritt zum Wanderweg fünf Euro.

Weitere Nachrichten über Reisen

Flugzeug Kleidung Passagierin Koffer
30.09.2022

Deutschland verlängert Corona-Einreiseverordnung

Deutschland behält die gelockerten Corona-Einreiseregeln weiterhin bei. Noch bis mindestens Ende Januar 2023 ist kein Nachweis nötig, um in die Bundesrepublik einreisen zu dürfen.
Taiwan Teipeh Tempel See
30.09.2022

Taiwan lockert Corona-Regeln für die Einreise

Taiwans Regierung hat die Lockerung der coronabedingten Einreiseregeln zum 13. Oktober bekannt gegeben. Dabei wird unter anderem die Quarantänepflicht für Reisende durch ein Selbstmonitoring ersetzt.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
30.09.2022

Hurrikan Ian: Schwere Schäden in Florida

Hurrikan Ian hat in Florida schwere Schäden angerichtet. Die Überflutungen erreichten nach Aussage des Gouverneurs historisches Ausmaß.
Streik Fluglotsen
29.09.2022

Frankreich: Streik der Fluglotsen abgesagt

In Frankreich wurde ein weiterer Fluglotsenstreik erfolgreich abgewehrt. Ursprünglich wollten vom 28. bis zum 30. September die Lotsen und Lotsinnen erneut in den Ausstand treten.
Dubai
29.09.2022

Dubai kippt Maskenpflicht im Flugzeug

Auf Flügen nach Dubai muss künftig keine Maske mehr getragen werden. Die Vereinigten Arabischen Emirate haben die Maskenpflicht in öffentlichen Innenräumen abgeschafft.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.