Sie sind hier:

Österreich führt bis Ende Mai Grenzkontrollen durch

München, 07.05.2020 | 10:25 | soe

Österreich verlängert die aufgrund der Corona-Pandemie eingeführten Grenzkontrollen. Noch bis mindestens zum 31. Mai werden Einreisende auf dem Land- und Luftweg nur bei Einhaltung bestimmter Bedingungen in die Alpenrepublik gelassen, wie das Nachrichtenportal Austrian Aviation berichtet. Ursprünglich wäre die Frist der Kontrollen am 7. Mai ausgelaufen.


Hallstatt, Österreich
Österreich will noch bis mindestens zum 31. Mai Grenzkontrollen durchführen.
Die neu datierte Verordnung betrifft weiterhin die österreichischen Grenzübergänge zu den Nachbarstaaten Deutschland, Italien, Liechtenstein, der Schweiz, Slowenien, Tschechien und Ungarn. Auch Grenzübertritte per Flugzeug sind eingeschlossen. Staatsangehörige der Republik Österreich sowie anderer EU-Staaten dürfen weiterhin einreisen, müssen sich jedoch direkt im Anschluss in eine 14-tägige Quarantäne begeben. Alternativ ist es möglich, ein Gesundheitszeugnis vorzulegen, das nicht älter als vier Tage ist. Bei einem negativ ausfallenden PCR-Test dürfen Einreisende die Quarantäne vorzeitig verlassen.
 
Österreich bereitet sich parallel jedoch auf eine schrittweise Rückkehr in den Tourismus vor. So dürfen Hotels in der Alpenrepublik ab dem 29. Mai wieder einheimische Gäste beherbergen. Schon ab dem 15. Mai ist es Gastronomiebetrieben wieder erlaubt, den Bewirtungsbetrieb aufzunehmen, dabei sind jedoch strenge Hygienevorschriften einzuhalten. Demnach muss das Servicepersonal einen Mundschutz tragen und zwischen den einzelnen Tischeinheiten ist ein Mindestabstand von einem Meter einzuhalten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Griechenland: Kefalonia
23.10.2020

Corona-Maßnahme: Landesweite Maskenpflicht im Freien in Griechenland

Ab dem 24. Oktober gilt in Griechenland eine landesweite Maskenpflicht. Damit will die griechische Regierung den steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus Einhalt gebieten.
Dänemark: Nordjütland Jammerbucht
22.10.2020

Grenzschließung: Dänemark verhängt Einreisesperre für deutsche Touristen

Dänemark schließt die Grenzen für deutsche Urlauber. Ab dem 24. Oktober dürfen Personen aus Deutschland nur noch mit triftigem Grund in das Land einreisen.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
22.10.2020

Sturmwarnung: Hurrikan Epsilon bedroht Bermuda

Im Atlantik hat sich der zehnte Hurrikan der aktuellen Saison zusammengebraut. Tropensturm Epsilon nimmt in der Nacht zu Freitag Kurs auf den Inselstaat Bermuda.
Karibik: Aruba
22.10.2020

Caribbean Traveler's Health Mobile App: Corona-App für die Karibik

Die Karibik bekommt eine eigene Corona-App. Ab dem 5. November soll die Caribbean Traveler's Health Mobile App verfügbar sein und aktuelle Informationen zur Infektionslage liefern.
teneriffa
22.10.2020

Urlaub auf den Kanaren wieder möglich: Das erwartet Urlauber jetzt auf Teneriffa, Gran Canaria & Co.

Das Robert Koch-Institut hat die Kanarischen Inseln am 22. Oktober von der Liste der Risikogebiete gestrichen. Damit ist ein Urlaub auf Gran Canaria, Teneriffa und Co. wieder möglich.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.