Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Oktoberfest 2020 abgesagt wegen der Corona-Krise

München, 22.04.2020 | 08:47 | lvo

Ein beliebtes Reiseziel für Besucher aus aller Welt sowie auch für Ausflügler aus Deutschland fällt in diesem Jahr aus: Das 187. Oktoberfest im Jahr 2020 wird nicht stattfinden. Das verkündete der bayerische Ministerpräsident Markus Söder am Dienstag. Auf der Website des Volksfestes heißt es, das Risiko einer solchen Veranstaltung während der Corona-Pandemie sei zu hoch.


Oktoberfest 2017: O´zapft is!
"O'zapft is" ertönt es 2020 nicht: Das Oktoberfest 2020 wurde abgesagt.
Das Oktoberfest 2020 sollte vom 19. September bis zum 4. Oktober abgehalten werden, rund sechs Millionen Besucher wurden erwartet. In Zeiten der Ausbreitung der durch das Coronavirus verursachten Atemwegserkrankung Covid-19 wäre die Gefahr einer Ansteckung in den voll besetzten Bierzelten und bei den vielen Menschen auf beengtem Raum zu groß. Bei Volksfesten und Großveranstaltungen gelte größte Sensibilität, da sich bereits in den vergangenen Wochen herausgestellt hatte, dass Events wie der Après-Ski in Ischgl oder der Karneval zu Drehscheiben des Virus wurden.

Wiesnchef Clemens Baumgärtner sowie die Wirte auf dem Volksfest bedauern die Entscheidung, tragen diese aber vollumfänglich mit, wie sie auf der Website des Oktoberfests zum Ausdruck bringen. Generell gilt in Deutschland ein Verbot von Großveranstaltungen bis einschließlich 31. August 2020. Im Zuge dessen wurden bereits Festivals wie Wacken sowie Rock am Ring abgesagt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tschechien: Prag Karlsbrücke
14.04.2021

Grenzkontrollen zu Tschechien aufgehoben

Die vor zwei Monaten eingeführten Grenzkontrollen zu Tschechien werden mit Ablauf des 14. Aprils nicht verlängert. Die Testpflicht für Grenzgänger bleibt allerdings weiterhin bestehen.
Flagge Türkei
14.04.2021

Türkei verschärft Corona-Maßnahmen mit Ausnahmen für Urlauber

Die Türkei hat strengere Regelungen zur geltenden Ausgangssperre erlassen. Ab dem 14. April beginnt die nächtliche Sperrstunde schon um 19 Uhr und damit zwei Stunden früher.
Wien
13.04.2021

Wien verlängert Lockdown bis 2. Mai

In Wien und Niederösterreich wird der Lockdown bis zum 2. Mai verlängert. Demzufolge bleiben nicht-lebensnotwendige Geschäfte weiterhin geschlossen.
Tahiti
13.04.2021

Tahiti und Bora Bora öffnen am 1. Mai für Touristen

Tahiti und weitere Inseln Französisch-Polynesiens wollen sich ab dem 1. Mai wieder für Touristen öffnen. Die Infektionszahlen auf den Südseeinseln sind verschwindend gering.
Flaggen von Griechenland und der Europäischen Union
12.04.2021

Griechenland: Keine Quarantäne ab 14. Mai für Urlauber

Griechenland will ab dem 14. Mai auf die Quarantäne für Einreisende verzichten. Voraussetzung ist, dass sie gegen das Coronavirus geimpft sind oder einen negativen PCR-Test haben.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.