Sie sind hier:

Palma de Mallorca reguliert Bau von Rooftop-Pools

München, 08.11.2019 | 11:34 | soe

Schwimmen mit Blick über die Dächer der Stadt: Dieser Luxus soll in Palma de Mallorca künftig eingeschränkt werden. Die Stadtverwaltung der mallorquinischen Hauptstadt hat eine Regulierung des Baus von sogenannten Rooftop-Pools beschlossen. Im Bereich der Altstadt sollen neben den bereits bestehenden überhaupt keine weiteren Becken mehr genehmigt werden.


Frau Luftmatratze Pool Cocktail
In Palma de Mallorca dürfen nur noch begrenzt neue Rooftop-Pools gebaut werden.
Sowohl im historischen Zentrum Palmas, als auch im Viertel es Jonquet dürfen demnach keine neuen Rooftop-Pools mehr angelegt werden. Wie die Baudezernentin der Stadt verkündete, werde die Größe der Schwimmbecken im restlichen Stadtgebiet limitiert. Begründet werden die Regulierungspläne mit der starken Zunahme der Wasserbecken in luftiger Höhe, die Zahl der Bauanträge ist seit 2009 auf das Dreifache angestiegen. Nicht davon betroffen sind jedoch Pools, die in Innenhöfen gebaut werden sollen. Rooftop-Pools führen oft zu Konflikten in der Nachbarschaft und seien dem Landschafts- und Umweltschutz abträglich, so die Aussage des Baudezernats.
 
Am 28. November wird in Palma allerdings erst einmal die Weihnachtszeit eingeläutet, dann findet die jährliche Festveranstaltung zum Einschalten der Adventsbeleuchtung statt. Zentrum der Feierlichkeiten ist die Straße Passeig del Born. Für das Event ist eine Investition von 100.000 Euro veranschlagt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Niederlande
29.09.2020

Niederlande verhängen strengere Corona-Maßnahmen

Die Niederlande verhängen ab dem 29. September strengere Anti-Corona-Maßnahmen. Für mindestens drei Wochen gelten im öffentlichen Leben striktere Verhaltensregeln.
Sizilien
28.09.2020

Italien: Sizilien setzt auf Corona-Test bei Einreise und Maskenpflicht im Freien

Sizilien will künftig einen Corona-Schnelltest von allen aus dem Ausland einreisenden Personen fordern. Zudem gilt ab dem 30. September eine schärfere Maskenpflicht.
Brasilien Rio de Janiero
28.09.2020

Karneval von Rio de Janeiro 2021 verschoben

Rio de Janeiro will seinen berühmten Karneval im nächsten Jahr verschieben. Wann genau der neue Termin angesetzt wird, steht noch nicht fest.
Frau mit Maske an einer Trambahn-Haltestelle in Berlin
28.09.2020

Rückkehr aus Risikogebiet: Quarantäne verschoben auf 15. Oktober

Deutschland hat die Quarantänepflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten verschoben. Sie gilt nun erst ab dem 15. Oktober.
Irland: Cliffs of Moher
28.09.2020

Grenzschließung: Irland, Finnland und Litauen verhängen Einreiseverbot für Deutsche

Irland, Finnland und Litauen verweigern deutschen Staatsbürgern ab dem 28. September die Einreise. Grund sind zu hohe Corona-Neuinfektionszahlen in der Bundesrepublik.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.