Sie sind hier:

Philippinen: Taifun Kammuri nimmt Kurs auf Manila

München, 03.12.2019 | 09:06 | soe

Die philippinische Hauptstadt bereitet sich auf die Ankunft des tropischen Wirbelsturms Kammuri vor. Der Taifun, der am Montagabend auf die Hauptinsel der Philippinen traf und mit starken Regenfällen Überflutungen auslöste, wird am Dienstagvormittag in Manila erwartet. Vorsorglich bleiben Schulen geschlossen, auch der Flughafen setzt seinen Betrieb aus.


Taifun Kammuri Manila
Am Dienstagvormittag zieht Taifun Kammuri nahe der Hauptstadt Manila entlang. © Wundermap
Zwischen 11 und 23 Uhr Ortszeit finden am Flughafen Manila heute keine Flugbewegungen statt. 480 Verbindungen wurden vorsorglich annulliert. Meteorologen erwarten ein nahes Vorbeiziehen von Kamurri an der Hauptstadt, der Sturm soll Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometer erreichen. Einzelne Böen wurden mit bis zu 240 Kilometer pro Stunde gemessen. In der Provinz Sorsogon, wo Kammuri auf Land getroffen war, brach in mehreren Gegenden die Energieversorgung zusammen. Über 225.000 Anwohner wurden evakuiert, um der Gefahr von Erdrutschen und Überschwemmungen zu entgehen.
 
Auch die Schifffahrt ist beeinträchtigt, da an mehreren Häfen die Fähren wegen der stürmischen See nicht auslaufen können. Tausende Menschen sitzen deshalb fest. Bei Kammuri handelt es sich um den 20. Taifun des Jahres, der die Philippinen trifft. Nach Schätzungen der Wetterexperten soll er bis zum Freitag an dem Inselstaat vorbeigezogen sein.

Weitere Nachrichten über Reisen

Spanien: Alicante Strand
02.07.2020

Urlaub in Spanien: Neue Pflicht zur Online-Registrierung vor Einreise

Seit dem 1. Juli muss für einen Urlaub in Spanien vorab eine Online-Registrierung erfolgen. Diese dient zum Gesundheitscheck.
Blick über die Dächer von Marrakesch
01.07.2020

Marokko, Tunesien und mehr: EU öffnet Grenze für 14 Staaten

Die EU öffnet die Grenzen nach der Corona-Pandemie für 14 Drittstaaten wieder. Darunter sind beliebte Reiseziele wie Marokko und Tunesien.
Mykonos Windmühlen
29.06.2020

Griechenland-Einreise ab 1. Juli durch Online-Anmeldung erschwert

Ab dem 1. Juli ist eine Einreise nach Griechenland wieder erlaubt. Ein Online-Anmeldeverfahren verkompliziert den Urlaub jedoch.
Dänemark_Dünen
24.06.2020

Dänemark-Urlaub günstig dank Sommerpaket mit Rabatt

Dänemark will den Tourismus nach der Corona-Krise wieder ankurbeln. Hierzu schnürt das Land ein Sommerpaket mit Angeboten und Rabatten für Urlauber.
VAE: Abu Dhabi
23.06.2020

Vereinigte Arabische Emirate: Dubai öffnet für Urlauber

Die Vereinigten Arabischen Emiraten öffnen ihre Grenzen nach dem Lockdown. Ab dem 7. Juli sollen Urlauber wieder nach Dubai, Abu Dhabi und Co. einreisen dürfen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.