Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Philippinen: Taifun Kammuri nimmt Kurs auf Manila

München, 03.12.2019 | 09:06 | soe

Die philippinische Hauptstadt bereitet sich auf die Ankunft des tropischen Wirbelsturms Kammuri vor. Der Taifun, der am Montagabend auf die Hauptinsel der Philippinen traf und mit starken Regenfällen Überflutungen auslöste, wird am Dienstagvormittag in Manila erwartet. Vorsorglich bleiben Schulen geschlossen, auch der Flughafen setzt seinen Betrieb aus.


Taifun Kammuri Manila
Am Dienstagvormittag zieht Taifun Kammuri nahe der Hauptstadt Manila entlang. © Wundermap
Zwischen 11 und 23 Uhr Ortszeit finden am Flughafen Manila heute keine Flugbewegungen statt. 480 Verbindungen wurden vorsorglich annulliert. Meteorologen erwarten ein nahes Vorbeiziehen von Kamurri an der Hauptstadt, der Sturm soll Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometer erreichen. Einzelne Böen wurden mit bis zu 240 Kilometer pro Stunde gemessen. In der Provinz Sorsogon, wo Kammuri auf Land getroffen war, brach in mehreren Gegenden die Energieversorgung zusammen. Über 225.000 Anwohner wurden evakuiert, um der Gefahr von Erdrutschen und Überschwemmungen zu entgehen.
 
Auch die Schifffahrt ist beeinträchtigt, da an mehreren Häfen die Fähren wegen der stürmischen See nicht auslaufen können. Tausende Menschen sitzen deshalb fest. Bei Kammuri handelt es sich um den 20. Taifun des Jahres, der die Philippinen trifft. Nach Schätzungen der Wetterexperten soll er bis zum Freitag an dem Inselstaat vorbeigezogen sein.

Weitere Nachrichten über Reisen

Ibiza-Spanien
23.07.2021

Spanien wird Hochinzidenzgebiet: Das ändert sich für Urlauber

Die Bundesregierung hat Spanien ab dem 27. Juli zum Corona-Hochinzidenzgebiet erklärt. Damit greift für zurückkehrende Urlauber ohne vollständigen Impfschutz eine Quarantänepflicht.
Wien
23.07.2021

Österreich: Neue Corona-Lockerungen und Einschränkungen

In Österreich treten neue Corona-Lockerungen in Kraft. Das betrifft unter anderem die Einreise und die Maskenpflicht. Gleichzeitig gelten jedoch auch neue Verschärfungen.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
23.07.2021

Italien verschärft Corona-Maßnahmen

Italien verschärft wegen steigender Infektionszahlen die Corona-Maßnahmen. Der Zutritt zu Innenräumen von Restaurants soll künftig mit einem Gesundheitspass geregelt werden.
Thailand: Koh Phi Phi
23.07.2021

Thailand öffnet sechs weitere Inseln und Orte im Sandbox-Programm

Sechs weitere Inseln und Orte in Thailand öffnen sich im Rahmen des Sandbox-Programms für Touristen. Das Modellprojekt greift bereits auf Phuket und Koh Samui.
teneriffa
23.07.2021

Kanaren-Warnstufen: Teneriffa auf höchster Warnstufe Braun

Die Corona-Lage auf den Kanarischen Inseln verschärft sich weiter. Mit der Kategorisierung der neuen Warnstufen werden mehrere Inseln kritischer eingestuft.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.