Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Schweiz führt Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln ein

München, 07.07.2020 | 09:33 | soe

Während in vielen europäischen Ländern bereits Lockerungen der corona-bedingten Schutzmaßnahmen erlassen werden, greift die Schweiz zu strengeren Richtlinien. Erstmalig seit Ausbruch der Pandemie wurde von den Behörden eine Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr eingeführt, zu der sich auch die Nationalairline Swiss verpflichtet hat. In Geschäften muss der Mund-Nase-Schutz weiterhin nicht angelegt werden.


Die Altstadt von Zürich
In der Schweiz gilt seit dem 6. Juli eine Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln.
Bislang hatten die Schweizer Behörden das Tragen einer Maske in öffentlichen Verkehrsmitteln lediglich zu Stoßzeiten empfohlen. Diesem Rat kamen jedoch nur sehr wenige Passagiere nach. Seit dem 6. Juli herrscht deshalb nun auch in der Schweiz eine Maskenpflicht in Bahnen, Seilbahnen und Bussen. Mit der Maßnahme will die Regierung der steigenden Zahl an Neuinfektionen Herr werden, welche die Schweiz derzeit verzeichnet. Ein weiterer Schritt ist die Einführung einer Quarantänepflicht für Einreisende aus bestimmten Risikoländern, zu denen unter anderem Russland, Schweden und die USA zählen.
 
Im Zuge der offiziellen Maskenpflicht hat die Schweizer Nationalairline Swiss ebenfalls die Vorgabe eines Mund-Nase-Schutzes beschlossen, obwohl Flugzeuge nicht explizit unter die neue Regelung fallen. Damit sind Passagiere ab sofort dazu aufgefordert, vom Boarding bis zum Verlassen des Flugzeugs eine Schutzmaske zu tragen, die selbst mitzubringen ist. Ausnahmen gelten für Kinder bis sechs Jahre sowie Personen, die aus medizinischen Gründen keine Maske anlegen können.

Weitere Nachrichten über Reisen

Temperatur Messung Flughafen
25.05.2022

Affenpocken: Thailand führt Kontrollen bei Einreise ein

Nachdem die Affenpocken in immer mehr Staaten auftauchen, hat Thailand neue Einreisekontrollen eingeführt. Auch Laos, Kenia und Kambodscha ergreifen Maßnahmen.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
25.05.2022

Österreich setzt Maskenpflicht im Sommer aus

Österreichs Regierung hat sich dazu entschlossen, die Maskenpflicht ab dem 1. Juni für vorläufig drei Monate auszusetzen. In Wien soll sie hingegen in öffentlichen Verkehrsmitteln weiterhin gelten.
Familie: Urlaub, Strand, Surfen
25.05.2022

Einreiseregeln nach Deutschland ab 1. Juni gelockert

Ab dem 1. Juni müssen deutsche Urlaubsheimkehrer und -heimkehrerinnen sowie alle anderen Einreisenden keinen 3G-Nachweis mehr vorzeigen. Dies gilt zunächst bis Ende August.
Thailand: Koh Phi Phi
25.05.2022

Thailand will Maskenpflicht Mitte Juni aufheben

Thailand will die Maskenpflicht ab Mitte Juni abschaffen. Die Maske soll nur noch an überfüllten Orten und für besonders gefährdete Personengruppen empfohlen werden.
Barbados
24.05.2022

Barbados schafft Testpflicht für Geimpfte ab

Die barbadische Regierung hat die Einreisebedingungen für Geimpfte gelockert. Ab 25. Mai benötigen geimpfte Reisende keinen negativen Test mehr, um in den Inselstaat einreisen zu können.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.