Sie sind hier:

Sturmtief Bennet sorgt für Einschränkungen im Flug- und Reiseverkehr

München, 04.03.2019 | 17:07 | lvo

Am Rosenmontag fegt Sturmtief Bennet über Deutschland hinweg. Die Windböen von bis zu 100 Kilometern in der Stunde sorgen bereits seit dem Vormittag für Einschränkungen des Luftverkehrs, wie mehrere Flughäfen über Twitter mitteilen. Auch im Zug- sowie Bahnverkehr kommt es zu Unterbrechungen.


Sturmwolken über Häusern
Sturmtief Bennet sorgt am 4. März für Einschränkungen des Reiseverkehrs.
Wie Berlin Airport Service, der Servicekanal der Berliner Flughäfen Schönefeld und Tegel via Twitter berichtet, sorgte die aktuelle Wetterlage für Probleme. Insbesondere die Bodenabfertigung war betroffen. Diese musste ihre Arbeit zeitweise vollständig niederlegen. Seit etwa 14 Uhr läuft der Betrieb wieder, mit Verzögerungen kann jedoch zeitweise noch immer gerechnet werden. Auch in Frankfurt am Main machte sich Bennet bemerkbar. Laut der Deutschen Flugsicherung musste die Zahl der Landungen pro Stunde am Montagvormittag von 60 auf 44 reduziert werden, auch Ausfälle seien denkbar. Auch für die Anreise zu den deutschen Flughäfen sollten Passagiere mehr Zeit einplanen.

Auch Autofahrer müssen mit Einschränkungen wegen umgestürzter Bäume oder herumfliegender Gegenstände rechnen. So warnt die Münchener Feuerwehr im gesamten Stadtgebiet vor herabstürzenden Gebäudeteilen. Das sorgt auch für Einschränkungen des Schienenverkehrs. Wer mit dem Zug unterwegs ist, sollte sich auf Verspätungen und Zugausfälle einstellen. Die Bahn empfiehlt über Twitter, sich vorab online über den Status seiner Bahn zu informieren.

Weitere Nachrichten über Reisen

Strand auf Phuket in Thailand
21.01.2021

Thailand erhält zwei neue Meeresschutzgebiete

In Thailand wurden zwei Inseln neu zu Meeresschutzgebieten erklärt. Die Gewässer um Kra und Losin sind beliebte Ziele für Tauchurlauber.
Island: Polarlicht
21.01.2021

Island: Einreise ohne Quarantäne mit Corona-Impfung

Island erlaubt Personen mit erfolgter Corona-Impfung eine Einreise ohne Quarantäne. Hierfür muss an der Grenze ein Impfzertifikat mit bestimmten Kriterien vorgezeigt werden.
Seychellen: Anse Source d'Argent
21.01.2021

Seychellen: Freies Reisen mit Impfung

Die Seychellen bereiten Richtlinien zum freien Reisen vor. Welche Voraussetzungen Urlauber künftig erfüllen sollten, erfahren Sie hier.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
20.01.2021

Dominikanische Republik bietet kostenlose Corona-Tests für Touristen

Die Dominikanische Republik stellt Touristen kostenfreie Antigen-Tests zur Verfügung, wenn diese für die Rückreise in ihr Heimatland einen benötigen. Die Maßnahme soll 60 Tage lang gelten.
Bucht in Thailand
19.01.2021

Thailand: Quarantäne im Golfhotel möglich

Thailand hat sechs Golf-Resorts als offizielle Quarantänehotels zertifiziert. Während der Isolationszeit dürfen Urlauber die Golfplätze der Anlagen nutzen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.