Sie sind hier:

UNESCO ernennt 29 neue Welterbestätten

München, 09.07.2019 | 10:31 | soe

Während der laufenden Entscheidungssitzung des Welterbe-Komitees der UNESCO sind bislang 29 Orte zur Liste der schützenswerten Natur- und Kulturstätten hinzugefügt worden. Unter den Neuaufnahmen befinden sich auch zwei deutsche Bewerber: Das historische Wassermanagementsystem von Augsburg und die deutsch-tschechische Region Erzgebirge/Krušnohoří wurden als UNESCO-Weltkulturerbestätten anerkannt.


Jaipur_Indien
Die rosarote Stadt Jaipur in Indien zählt zu den neu ernannten Weltkulturerbestätten
Noch bis zum 10. Juli berät die Jury in Aserbaidschans Hauptstadt Baku über die Zuerkennung des Welterbetitels an neue Antragsteller. Neben den beiden deutschen Stätten waren auch die Bewerbungen der Stadt Jaipur in Indien sowie die antike Ruinenstadt Babylon im Irak erfolgreich. In Italien erhielten die Weinberge des Prosecco-Anbaugebietes den begehrten Titel, auf Gran Canaria wurde die Höhlensiedlung von Risco Caido als Kulturerbe ausgezeichnet.
 
Insgesamt umfasst die UNESCO-Liste der Weltkulturerbestätten mehr als 1000 Orte in 167 Ländern der Erde. Mit der Zuerkennung des Titels gehen für die Institutionen allerdings nicht nur ein erhöhter Bekanntheitsgrad und damit mehr Attraktivität für Touristen einher, sondern auch Auflagen, um den Status zu behalten. So verlor das Dresdner Elbtal im Jahr 2009 den Weltkulturerbetitel, als der Bau der Waldschlösschenbrücke begonnen wurde. Diese teilt den schützenswerten Landschaftsraum nach Ansicht der UNESCO in zwei Hälften.

Weitere Nachrichten über Reisen

USA - Kalifornien - Yosemite National Park
18.09.2020

USA: Yosemite-Nationalpark wegen Waldbränden geschlossen

Der US-amerikanische Yosemite-Nationalpark in Kalifornien wurde kurzfristig für Besucher gesperrt. Grund sind die Waldbrände in der Umgebung, deren Rauchschwaden in den Park ziehen.
Ungarn: Balaton
18.09.2020

Corona-Maßnahmen: Ungarn weitet Maskenpflicht aus

In Ungarn werden die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus umfassender gestaltet. Dies betrifft unter anderem die Maskenpflicht sowie die Gastronomie.
Südafrika: Kapstadt Western Cape
18.09.2020

Einreise nach Südafrika ab 1. Oktober wieder möglich

Südafrika plant die ersten Corona-Lockerungen seit März. Ab dem 1. Oktober soll der internationale Flugverkehr wiederaufgenommen und Südafrika damit wieder bereisbar werden.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
18.09.2020

Griechenland: Sturm Ianos sorgt für Flugumleitungen

In Griechenland sorgt ein schwerer Herbststurm aktuell für Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Das auf den Namen "Ianos" getaufte Unwetter verursacht Flugumleitungen und Fährausfälle.
Italien: Sardinien La Pelosa Stintino Strand
18.09.2020

Italien: Testpflicht in Sardinien bei Einreise ausgesetzt

Ein italienisches Verwaltungsgericht hat die angekündigte Testpflicht bei der Einreise nach Sardinien verboten. Demnach müssen Reisende nun doch keinen negativen Corona-Test vorlegen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.