Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

UNESCO ernennt 29 neue Welterbestätten

München, 09.07.2019 | 10:31 | soe

Während der laufenden Entscheidungssitzung des Welterbe-Komitees der UNESCO sind bislang 29 Orte zur Liste der schützenswerten Natur- und Kulturstätten hinzugefügt worden. Unter den Neuaufnahmen befinden sich auch zwei deutsche Bewerber: Das historische Wassermanagementsystem von Augsburg und die deutsch-tschechische Region Erzgebirge/Krušnohoří wurden als UNESCO-Weltkulturerbestätten anerkannt.


Jaipur_Indien
Die rosarote Stadt Jaipur in Indien zählt zu den neu ernannten Weltkulturerbestätten
Noch bis zum 10. Juli berät die Jury in Aserbaidschans Hauptstadt Baku über die Zuerkennung des Welterbetitels an neue Antragsteller. Neben den beiden deutschen Stätten waren auch die Bewerbungen der Stadt Jaipur in Indien sowie die antike Ruinenstadt Babylon im Irak erfolgreich. In Italien erhielten die Weinberge des Prosecco-Anbaugebietes den begehrten Titel, auf Gran Canaria wurde die Höhlensiedlung von Risco Caido als Kulturerbe ausgezeichnet.
 
Insgesamt umfasst die UNESCO-Liste der Weltkulturerbestätten mehr als 1000 Orte in 167 Ländern der Erde. Mit der Zuerkennung des Titels gehen für die Institutionen allerdings nicht nur ein erhöhter Bekanntheitsgrad und damit mehr Attraktivität für Touristen einher, sondern auch Auflagen, um den Status zu behalten. So verlor das Dresdner Elbtal im Jahr 2009 den Weltkulturerbetitel, als der Bau der Waldschlösschenbrücke begonnen wurde. Diese teilt den schützenswerten Landschaftsraum nach Ansicht der UNESCO in zwei Hälften.

Weitere Nachrichten über Reisen

Großbritannien: London Bus, Houses of Parliament © Volkmann
15.10.2021

England erlaubt Schnelltest statt PCR-Test ab 24. Oktober

England setzt zum 24. Oktober eine weitere Lockerung der Einreiseregeln um. Geimpfte können nach der Einreise den verpflichtenden Corona-Test auch als Schnelltest durchführen lassen.
Tunesien: Djerba Strand
15.10.2021

Tunesien und Marokko keine Risikogebiete mehr

Das Robert Koch-Institut streicht in dieser Woche Tunesien und Marokko von der Liste der Corona-Hochrisikogebiete. Auch Sri Lanka zählt fortan nicht mehr in diese Kategorie.
Streik Anzeigetafel Cancelled
15.10.2021

Italien: Streik vom 15. bis 20. Oktober angekündigt

Zwischen dem 15. und 20. Oktober wurden in Italien landesweite Streiks und Demonstrationen angekündigt. Unter anderem kommt es am Flughafen Rom-Fiumicino zu Einschränkungen.
Indonesien Bali
15.10.2021

Bali öffnet für Touristen ab 14. Oktober - aber nicht für Deutsche

Die indonesische Urlaubsinsel Bali will ab dem 14. Oktober wieder internationale Touristen empfangen. Deutschland gehört zunächst jedoch nicht zu den erlaubten Abreiseländern.
Strand auf Fuerteventura
15.10.2021

Corona-Entspannung auf den Kanaren: Alle Inseln auf Stufe Grün

Die Kanarischen Inseln verzeichnen weiter Erfolge im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Seit heute befindet sich die gesamte Inselgruppe auf der niedrigsten Warnstufe Grün.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.