Sie sind hier:

Venedig: Weniger Passagiere in Gondeln erlaubt

München, 27.07.2020 | 12:25 | lvo

Venedig reduziert die Kapazitäten in den beliebten Gondeln. Bei einer Tour mit der Gondel sind nach einem Bericht des britischen Guardian künftig nur noch fünf Passagiere erlaubt. Hintergrund sind in diesem Fall jedoch nicht Kontaktbeschränkungen in der Corona-Zeit, sondern übergewichtige Touristen.


Italien: Venedig Rialto
Venedig beschränkt die Zahl der Passagiere in Gondeln auf fünf.
Die venezianischen Gondolieri hatten sich in der Vergangenheit häufig darüber beklagt, dass die Anzahl übergewichtiger Urlauber in der Lagunenstadt zunehme. Mehr Gewicht im Boot bedeutet für die Bootsfahrer erhöhte Anstrengung. Maximal dürfen daher ab sofort lediglich fünf statt bislang sechs Passagiere in der klassischen Gondel da nolo, die größtenteils für Stadtrundfahrten genutzt wird, mitfahren. In der größeren Gondel da parada, die den Canal Grande überquert, dürfen künftig nur noch zwölf Gäste Platz nehmen. Bislang waren hier 14 Mitfahrer erlaubt.

Ursprünglich sollten Tagesbesucher in Venedig ab dem 1. Juli 2020 Eintritt zahlen. Mindestens drei Euro waren für den Aufenthalt in der Lagunenstadt fällig. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Eintrittsgeld jedoch verschoben. Nun soll die Gebühr erst im Sommer 2021 erhoben werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Palma de Mallorca
21.10.2020

Mallorca baut Straßenbahn zu Flughafen und Strand

Mallorca plant eine bedeutende Erweiterung des Straßenbahnnetzes. Künftig soll das Zentrum von Palma per Tram mit dem Flughafen sowie der Playa de Palma verbunden werden.
Italien: Rom Trevi-Brunnen Copyright © Volkmann
21.10.2020

Corona: Neues Einreiseformular in Italien gefordert

Wer in Italien Urlaub macht, muss künftig ein Formular mit sich führen. Diese Eigenerklärung gilt auch für deutsche Reisende.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
21.10.2020

Garda by Bike: Neuer Radweg rund um den Gardasee

Der beliebte Gardasee wird im kommenden Jahr noch attraktiver für Urlauber. Der neue Fernradweg Garda by Bike soll 2021 befahrbar sein.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
21.10.2020

Österreich derzeit beliebtestes Reiseziel für Deutsche

Österreich war in den letzten Wochen das beliebteste ausländische Urlaubsziel der Deutschen. Eine Statistik setzt die Alpenrepublik vor Italien, Dänemark und die Niederlande.
Bulgarien: Goldstrand
21.10.2020

Corona-Regeln in Bulgarien: Maskenpflicht nun auch im Freien

Bulgarien hat die Maskenpflicht ausgeweitet. Der Mund-Nase-Schutz muss nun auch im Freien getragen werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.