Sie sind hier:

Vietnam macht Visum für Deutsche wieder zur Pflicht

München, 10.03.2020 | 09:11 | soe

Vietnam hat am 9. März mit sofortiger Wirkung die Visafreiheit für Reisende aus Deutschland aufgehoben. Damit muss nun wieder vorab bei der vietnamesischen Auslandsvertretung eine Einreisegenehmigung beantragt werden. Wie der Visa Dienst Bonn auf seiner Website mitteilt, wurde die Visumspflicht auch für Staatsbürger aus Großbritannien, Frankreich, Dänemark, Norwegen, Spanien, Finnland und Schweden wiedereingeführt.
 


Vietnam Hue Tempel
Vietnam hat die Visafreiheit für Reisende aus Deutschland am 9. März 2020 auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.
Nach Informationen des Visaservice-Dienstleisters können Reisende, die nach Vietnam einreisen möchten, das benötigte Visum vorab online beantragen. Alternativ kann es auch am Einreiseort klassisch in Papierform angefordert werden. Zusätzlich müssen die Einreiseinteressierten eine Gesundheitserklärung abgeben. Bisher durften deutsche Besucher Vietnams das Land bei touristischen Aufenthalten von maximal 14 Tagen ohne Visum betreten. Die visumfreie Einreiseregelung sollte eigentlich bis zum 30. Juni 2021 in Kraft sein.
 
Derzeit kommt es in mehreren Ländern zu Komplikationen bei der Einreise durch Vorsichtsmaßnahmen, die einer Eindämmung des Coronavirus dienen sollen. So erlaubt Israel seit dem 8. März Reisenden aus Deutschland keinen Grenzübertritt mehr, sofern sie keine Möglichkeit einer 14-tgägigen Quarantäne nachweisen können. Die Lufthansa strich daraufhin alle angesetzten Flüge aus Deutschland nach Eilat und Tel Aviv bis Ende März für den restlichen Winterflugplan 2019/2020.

Weitere Nachrichten über Reisen

Seychellen: Anse Source d'Argent
15.01.2021

Seychellen sind Risikogebiet ab 17. Januar

Das Robert Koch-Institut hat die Seychellen ab dem 17. Januar zum Corona-Risikogebiet erklärt. Auch Barbados sowie St. Vincent und die Grenadinen wurden in die Liste aufgenommen.
Traumstrand auf den Seychellen
15.01.2021

Seychellen verlängern Beschränkungen für Urlauber

Die Seychellen verlängern die geltenden Beschränkungen für Urlauber bis zum 28. Januar. Damit dürfen Touristen ihre Unterkunft für weitere zwei Wochen nicht wechseln.
Auto, Straße, Winter, Schnee
15.01.2021

Schnee am Wochenende bedroht Flüge und Straßenverkehr

Am Wochenende vom 16. bis 17. Januar wird in vielen Regionen Westeuropas starker Schneefall erwartet. Der Neuschnee wird voraussichtlich den Reiseverkehr einschränken.
Paris Panorama
15.01.2021

Frankreich verschärft landesweite Ausgangssperre

In Frankreich wurde die landesweite nächtliche Ausgangssperre um zwei Stunden vorverlegt. Statt um 20 Uhr beginnt diese bereits um 18 Uhr.
Indonesien: Jakarta
15.01.2021

Indonesien: Einreiseverbot für Ausländer bis 25. Januar verlängert

Indonesien gestattet auch weiterhin keine Touristen im Land. Das Einreiseverbot für Ausländer wurde bis zum 25. Januar verlängert.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.