Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Wetterwarnungen für Großbritannien, Kanada und die USA

München, 10.01.2020 | 09:50 | soe

In den nächsten Tagen müssen sich Reisende in mehreren Ländern auf Einschränkungen durch erschwerte Witterungsbedingungen einstellen. Für Großbritannien wurde eine Wetterwarnung erlassen, die starke Winde und heftige Niederschläge ankündigt. Im Nordosten der USA sowie Kanada droht ein Wintereinbruch mit Gefahren durch Schnee und Eis.


Schneemassen auf Dächern
Im Nordosten der USA und in Kanada droht am Wochenende ein Wintereinbruch, in Großbritannien heftige Sturmböen.
Für den 10. und 11. Januar warnen Wetterexperten in Großbritannien vor Starkwinden, die Geschwindigkeiten von bis zu 110 Stundenkilometer erreichen können. Bereits seit Donnerstag, 9. Januar, haben Reisende in England und Schottland örtlich mit Schnee, Eis und heftigen Regenfällen zu kämpfen. Gemäß den aktuellen Vorhersagen wird sich die Wettersituation noch verschlimmern.
 
Auch in Nordamerika muss am Wochenende mit Einschränkungen durch markantes Wetter gerechnet werden. Dort werden nach einem Bericht des Touristikportals Reise vor 9 starke Schneefälle erwartet. Besonders betroffen sind in Kanada der Süden des Bundesstaates Ontario sowie die Gegend um Québec. In den USA müssen sich unter anderem Regionen in Oklahoma, Kansas, Missouri, Iowa, Wisconsin, Maine sowie Michigan auf winterliches Wetter einstellen. Dieses kann auch zu Unterbrechungen und Einschränkungen im Reiseverkehr und zu lokalen Stromausfällen führen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Griechenland: Zakynthos
11.05.2021

Griechenland: 91 Wracks als Tauchziele freigegeben

Griechenland macht 91 Wracks von Schiffen und Flugzeugen für Taucher zugänglich. Sie liegen in unterschiedlichen Tiefen und sind dadurch für Anfänger und Fortgeschrittene erreichbar.
Mallorca_Cala_dOr
11.05.2021

Mallorca: Corona-Versicherung für Urlauber geplant

Die Balearen wollen mehrere Maßnahmen zu einer Corona-Versicherung für Touristen bündeln. Diese wird auch eine Rückreiseversicherung enthalten.
Las Palmas de Gran Canaria
10.05.2021

Kanaren: Gericht verbietet Verlängerung der Ausgangssperre

Auf den Kanaren hat das Oberste Landesgericht eine Verlängerung der nächtlichen Ausgangssperre verboten. Die kanarische Regionalregierung will Berufung einlegen.
Dominikanische Republik Catalina Island
10.05.2021

Dominikanische Republik: Corona-Versicherung für Touristen verlängert

Die Dominikanische Republik hat die kostenfreie Corona-Versicherung für Touristen ein weiteres Mal verlängert. Noch bis Ende Mai werden damit die Folgekosten einer Infektion in dem Land abgedeckt.
Ein Baum im Vordergrund biegt sich unter heftigem Wind, im Hintergrund sind Felder zu sehen.
10.05.2021

Frankreich: Sturm- und Gewitterwarnung bis 11. Mai

Für einige Regionen Frankreichs wurde vom 9. bis zum 11. Mai eine Gewitterwarnung der Wetterwarnstufe Orange herausgegeben. Gerechnet werden muss mit starkem Regen und Windböen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.