Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Ayers Rock ab 26. Oktober für Besucher gesperrt

München, 24.10.2019 | 10:04 | soe

Australien-Urlauber können eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landes künftig nur noch aus der Ferne betrachten. Der Ayers Rock, ein gewaltiger Monolith mitten im Outback, darf ab dem 26. Oktober nicht mehr von Besuchern bestiegen werden. Er wird von den einheimischen Aborigines als heilige Stätte betrachtet, weshalb die Behörden den Zugang für Außenstehende nun sperren.


Australien-Northern-Territory-Ayers-Rock-Uluru
Der Ayers Rock im australischen Outback darf ab dem 26. Oktober 2019 nicht mehr von Touristen bestiegen werden.
Der Ayers Rock gilt als das meistfotografierte Naturwunder des australischen Kontinents. Für die seit rund 30.000 Jahren in der Region lebenden Anangu, so der lokale Name der Aborigines, spielt der Berg aus Sandstein eine zentrale Rolle in der Mythologie. Um ihrer Kultur Respekt zu zollen, erließ die Verwaltung des umgebenden Uluru-Katja-Tjuta-Nationalparks bereits im Jahr 2017 das Kletterverbot, welches nun in Kraft tritt.
 
Für Touristen, die sich über die neuen Vorschriften hinwegsetzen, wird es teuer. So beträgt die Geldstrafe für Zuwiderhandlungen 630 australische Dollar (rund 390 Euro), je nach Schweregrad des Verstoßes auch deutlich mehr. Bei gravierendem Fehlverhalten droht sogar eine mehrmonatige Gefängnisstrafe. Der Ayers Rock wird im Moment von etwa 500.000 Menschen pro Jahr besucht. Das näher rückende Inkrafttreten des Besteigungsverbots hatte in den letzten Monaten zu einem Ansturm von Kletterern geführt, welche noch die letzte Gelegenheit nutzen wollten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Großbritannien: London Bus, Houses of Parliament © Volkmann
15.10.2021

England erlaubt Schnelltest statt PCR-Test ab 24. Oktober

England setzt zum 24. Oktober eine weitere Lockerung der Einreiseregeln um. Geimpfte können nach der Einreise den verpflichtenden Corona-Test auch als Schnelltest durchführen lassen.
Tunesien: Djerba Strand
15.10.2021

Tunesien und Marokko keine Risikogebiete mehr

Das Robert Koch-Institut streicht in dieser Woche Tunesien und Marokko von der Liste der Corona-Hochrisikogebiete. Auch Sri Lanka zählt fortan nicht mehr in diese Kategorie.
Streik Anzeigetafel Cancelled
15.10.2021

Italien: Streik vom 15. bis 20. Oktober angekündigt

Zwischen dem 15. und 20. Oktober wurden in Italien landesweite Streiks und Demonstrationen angekündigt. Unter anderem kommt es am Flughafen Rom-Fiumicino zu Einschränkungen.
Indonesien Bali
15.10.2021

Bali öffnet für Touristen ab 14. Oktober - aber nicht für Deutsche

Die indonesische Urlaubsinsel Bali will ab dem 14. Oktober wieder internationale Touristen empfangen. Deutschland gehört zunächst jedoch nicht zu den erlaubten Abreiseländern.
Strand auf Fuerteventura
15.10.2021

Corona-Entspannung auf den Kanaren: Alle Inseln auf Stufe Grün

Die Kanarischen Inseln verzeichnen weiter Erfolge im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Seit heute befindet sich die gesamte Inselgruppe auf der niedrigsten Warnstufe Grün.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.