Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Bali feiert Nyepi: Tag der Stille am 22. März

München, 15.03.2023 | 13:54 | spi

Am 22. März wird in Indonesien Nyepi gefeiert. Im ganzen Land gilt der erste Tag nach Neumond während der Tag-und-Nach-Gleiche im ersten Drittel des Jahres als allgemeiner Feiertag. Auf Bali ist Nyepi, auch balinesisches Neujahr genannt, jedoch der höchste hinduistische Feiertag. Ihm gehen rituelle Zeremonien und ein schriller, karnevalsähnlicher Umzug voraus. Einen Tag später herrscht jedoch ein absolutes Stillegebot, welches das öffentliche Leben bis auf Rettungsfahrzeuge komplett lahmlegt. Dies gilt auch für Touristinnen und Touristen.


Indonesien Bali
Da am 22. März auf Bali keine Lichter angezündet werden dürfen, eignet sich die Nacht zum Sternenbeobachten.
Reisende können sich glücklich schätzen, wenn sie zu Nyepi auf Bali sind. Der lärmende Umzug und der darauffolgende Tag der Stille sind so kontrastreich, dass sie unter die Haut gehen. Während die streng gläubigen Balinesinnen und Balinesen am Umzugstag freundlich und aufgeschlossen sind, sollten Reisende an Nyepi aus denselben Gründen die strengen Regeln befolgen. Wer sich auf die religiösen Feiern und Bräuche einlässt, kommt der balinesischen Kultur sehr nah. Die Einschränkungen sind jedoch nicht zu unterschätzen. Da es zu Nyepi weiträumige Straßensperrungen und keine Einkaufsmöglichkeiten gibt, sollten Reisende Ausflüge entsprechend planen und sich rechtzeitig mit Lebensmitteln und Getränken eindecken.
 
Melasti und der Ogoh-Ogoh-Umzug
 
Am 19. März findet unter dem Namen Melasti die zeremonielle Reinigung heiliger Gegenstände aus den Tempeln statt. Zwei Tage später, am 21. März, findet Tawur Kesanga mit seinem spektakulären Umzug statt. Die Menschen basteln Puppen und Figuren, die Dämonen mit Fratzen und Klauen darstellen. Diese sogenannten Ogoh-Ogoh-Puppen werden wie bei einem Karnevalsumzug durch die Hauptstraßen der Dörfer getragen. Es wird lautstark gefeiert, die Puppen werden unterwegs wild geschüttelt. Am Abend, dem Höhepunkt des Umzugs, werden die Ogoh-Ogoh verbrannt und zerstört. Der Umzug steht symbolisch für die Vertreibung böser Geister und die Wiederherstellung des Gleichgewichts.
 
Nyepi – Tag der Stille
 
So laut und farbenfroh die Prozession auch war: Am Tag darauf herrscht auf ganz Bali absolute Stille. Am 22. März gelten ab 6 Uhr morgens für 24 Stunden andere Regeln. Es gibt keine Feste, die Menschen sollen sich in Stille üben, fasten und meditieren. Das Haus darf nicht verlassen werden. Niemand darf arbeiten. Es darf weder Licht noch Feuer gemacht werden. Es gibt kein Fernsehen, kein Radio und auch das Internet ist abgeschaltet. Internationale Flugzeuge fliegen nicht. Reisende müssen im Hotel oder in den Wohnungen bleiben. Auf den Straßen patrouilliert die Religionspolizei, die die Einhaltung der Regeln auch bei Touristinnen und Touristen kontrolliert.

Weitere Nachrichten über Reisen

Namibia
28.05.2024

Einreise: Namibia plant Visumpflicht für Deutsche

Für den Urlaub in Namibia benötigen deutsche Staatsbürger und Staatsbürgerinnen derzeit 90 Tage lang kein Visum. Dies soll sich jedoch nach Plänen der namibischen Regierung bald ändern.
Paris Panorama
27.05.2024

Paris: Eintritt für Eiffelturm wird teurer

Paris erhöht den Eintrittspreis des Eiffelturms um 20 Prozent. Damit müssen Besucher und Besucherinnen ab Mitte Juni bis zu 35,30 Euro bezahlen, um das Wahrzeichen zu besichtigen.
Bei Reisen außerhalb der EU sollte im Vorfeld unbedingt die Gültigkeit des Reisepasses geprüft werden.
22.05.2024

Georgien: Einreise ab Juni nur mit Auslandskrankenversicherung

Personen, die ab Juni nach Georgien reisen, müssen über eine gültige Reisekrankenversicherung verfügen. Die Versicherungspflicht gilt für alle Personen unabhängig ihrer Nationalität.
Jaffa, die Altstadt von Tel Aviv am Mittelmeer
22.05.2024

Israel: Elektronische Einreisegenehmigung ab Juli Pflicht

Für die Einreise nach Israel ist ab Juli eine elektronische Einreisegenehmigung verpflichtend. Diese gilt für Staatsangehörige aller Nationen, die bisher von der Visumspflicht befreit waren.
Einreise Visa Visum Pass
21.05.2024

China: Visumfreie Einreise bis Dezember 2025 möglich

Reisen nach China sind bis Ende 2025 visumfrei, wenn sie eine Dauer von 15 Tagen nicht überschreiten. Damit erleichtert die Volksrepublik weiterhin die Einreisebestimmungen für Kurzzeitaufenthalte.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.