Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Bali verkürzt Quarantäne für geimpfte Touristen

München, 04.11.2021 | 07:58 | soe

Bali schickt vollständig geimpfte ausländische Urlauber ab sofort nur noch für drei statt wie bislang für fünf Tage in Quarantäne. Wie die Bali Times am 4. November berichtet, soll die Einreiseerleichterung mehr Besucher auf die indonesische Urlaubsinsel locken, deren Wirtschaft dringend auf einen Aufschwung des Tourismus angewiesen ist. Nach wie vor dürfen jedoch nur aus 19 Ländern Einreisen nach Bali stattfinden – Deutschland zählt nicht dazu.


Indonesien Bali
Bali verkürzt die Quarantäne bei Einreise auf drei Tage, aus Deutschland sind weiterhin keine Einreisen gestattet.
Ein am 2. November veröffentlichtes Rundschreiben einer COVID-19-Task Force der indonesischen Regierung informiert über die aktualisierten Einreiseregeln. Demnach verringert sich die obligatorische Quarantäne für vollständig geimpfte Einreisende aus dem Ausland von fünf auf drei Tage, die auf eigene Kosten in einem zertifizierten Hotel verbracht werden müssen. Alle übrigen Einreisebestimmungen bleiben gleich, so müssen ausländische Reisende eine COVID-19 abdeckende Krankenversicherung über mindestens 100.000 US-Dollar nachweisen und dürfen ausschließlich über Bali oder die Riau-Inseln nach Indonesien einreisen. Auch an der Liste der erlaubten Abreiseländer ändert sich nichts: Nur Reisende aus 19 Staaten dürfen derzeit zu Urlaubszwecken nach Bali kommen. Darunter befinden sich beispielsweise Japan, Frankreich, Neuseeland und Spanien; aus Deutschland sind bisher noch keine touristischen Einreisen erlaubt.
 
Balis Tourismus läuft nur schleppend an
 
Die indonesischen Behörden hatten Bali zum 14. Oktober für internationale Urlaubsgäste geöffnet, seither können diese wieder über den internationalen Flughafen Ngurah Rai einreisen. Während der ersten zwei Wochen nach dem touristischen Neustart kamen jedoch kaum ausländische Reisende. Die nun erleichterten Einreisebedingungen sind eine Maßnahme der indonesischen Regierung, um den Reiseverkehr anzukurbeln. Balis Tourismusindustrie gehört zu den wichtigsten Einnahmequellen der Region und liegt seit Beginn der Corona-Pandemie nahezu brach. Wann eine Erweiterung der Liste der berechtigten Abreiseländer zu erwarten ist und ob Deutschland dann aufgenommen wird, ist bisher noch nicht bekannt.
 
Corona-Lage in Indonesien
 
Indonesien hat sich von der seit Juni 2021 in Südostasien grassierenden Pandemiewelle inzwischen erholt. Seit Ende Juli sinken die Infektionszahlen kontinuierlich, mit Stand zum 4. November verzeichnet der Inselstaat eine Sieben-Tage-Inzidenz von 1,6. Das Robert Koch-Institut stuft Indonesien weder als Hochrisiko-, noch als Virusvariantengebiet ein. Die Impfquote im Land ist jedoch bisher recht niedrig, lediglich 27 Prozent der Bevölkerung gilt als vollständig immunisiert.

Weitere Nachrichten über Reisen

Deutschland: Sachsen, Sächsische Schweiz, Bastei
07.02.2023

Sächsische Schweiz: Aussichtsplattform auf dem Basteifelsen eröffnet

Auf dem Basteifelsen hat eine neue Aussichtsplattform eröffnet. Die teilweise freischwebende Konstruktion in der Sächsischen Schweiz lässt Reisende auf der beliebten Bastei staunen.
Österreich: Tirol
06.02.2023

Österreich: Lawinengefahr in mehreren Bundesländern

Nach ergiebigen Schneefällen warnen die Behörden in den österreichischen Alpen vor einer erhöhten Lawinengefahr. Wintersportlerinnen und Wintersportler sollten die ausgewiesenen Pisten nicht verlassen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
06.02.2023

Frankreich: Weitere Streiks im Februar angekündigt

Am 7. und 8. sowie am 11. Februar werden erneut größere Proteste in Frankreich erwartet. Nach wie vor protestieren viele Französinnen und Franzosen gegen die geplante Rentenreform der Regierung.
Einreise Visa Visum Pass
02.02.2023

Katar: Einreise nur noch mit katarischer Krankenversicherung möglich

Die Einreise nach Katar ist ab sofort nur noch mit einer katarischen Krankenversicherung möglich. Reisende können sich erst nach Versicherungsabschluss ein Besuchsvisum ausstellen lassen.
Großbritannien England London
01.02.2023

Großbritannien: Streik sorgt für erhebliche Beeinträchtigungen

In Großbritannien sorgt einer der größten Streiks seit Jahrzehnten für massive Einschränkungen. Neben Zugausfällen müssen Reisende mit erheblich längeren Wartezeiten bei der Grenzkontrolle rechnen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.