Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Heimaturlaub: Bayerischer Wald verlängert Urlaubssaison 2020

München, 10.09.2020 | 09:43 | lvo

Die Urlaubssaison im Bayerischen Wald dauert in diesem Jahr länger als sonst. Der Nationalpark hat diese um einen Monat verlängert, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Dank der Ausweitung finden der Busverkehr sowie Führungen nun bis 29. November 2020 statt.


Deutschland: Bayerischer Wald
Die Urlaubssaison 2020 im Bayerischen Wald wird um einen Monat verlängert.
Die Igelbusse auf den Linien zum Lusen und Rachel, die gern von Ausflüglern genutzt werden, verkehren einen Monat länger als üblich. Auch die Falkenstein-Linie wird länger betrieben, hier entfallen lediglich die Abendfahrten aufgrund der früher einsetzenden Dunkelheit. Führungen im Nationalpark stehen Urlaubern ebenfalls bis Ende November zur Verfügung. Obendrein weiten die Museen vor Ort ihre Öffnungszeiten aus. Das Hans-Eisenmann-Haus bei Neuschönau ist täglich geöffnet, das Waldgeschichtliche Museum St. Oswald bleibt sogar bis zum 22. Dezember jeweils dienstags bis sonntags zugänglich. Lediglich das Haus zur Wildnis bei Ludwigsthal schließt aufgrund von Renovierungsarbeiten bereits am 8. November.

Hintergrund der Verlängerung der Urlaubssaison ist der Verlust des Reisegeschäfts während des Lockdowns im Zuge der Corona-Pandemie. Der Bayerische Wald gehört neben dem Allgäu und Städten wie München oder Regensburg zu den Top-Zielen in dem süddeutschen Bundesland. Weitere Highlights für einen Urlaub in Bayern finden Sie in unserer Themenwelt Heimaturlaub.

Weitere Nachrichten über Reisen

Frankreich-Côte d'Azur
18.06.2021

RKI: Frankreich kein Risikogebiet mehr

Frankreich gilt ab dem 20. Juni nicht mehr als Corona-Risikogebiet. Auch Griechenland, Norwegen und die Schweiz werden von der Liste des RKI gestrichen.
Kreta: Balos Strand
18.06.2021

Griechenland kein Risikogebiet mehr: Reisewarnung für Kreta, Kos und Co. entfällt

Griechenland gilt ab dem 20. Juni nicht mehr als Corona-Risikogebiet laut Robert Koch-Institut. Pünktlich zur Hauptreisezeit profitieren Urlauber dadurch von erleichterten Regelungen.
Malediven-Nord-Male-Atoll
18.06.2021

Malediven: Ausgangssperre in Malé bis 30. Juni verlängert

Auf den Malediven wurde die nächtliche Ausgangssperre im Großraum Malé bis zum 30. Juni ausgedehnt. Sie wird allerdings um vier Stunden pro Nacht verkürzt.
Finnland
18.06.2021

Finnland: Urlaub ab 21. Juni möglich

Ab dem 21. Juni ist die Einreise aus EU- oder Schengen-Staaten wieder gestattet. Reisende aus Deutschland müssen einen negativen Corona-Test, Impf- oder Genesungs-Nachweis vorlegen.
Paris Panorama
18.06.2021

Frankreich schafft Maskenpflicht im Freien ab

Frankreich hat die generelle Maskenpflicht im Freien seit dem 17. Juni aufgehoben. Ab kommendem Sonntag entfällt auch die nächtliche Ausgangssperre.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.