Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Italien: Capri verbietet Einwegplastik

München, 15.05.2019 | 09:41 | soe

Auf der italienischen Urlaubsinsel Capri dürfen künftig keine Produkte aus Einwegplastik mehr verwendet werden. Das neue Verbot tritt heute in Kraft und umfasst unter anderem Plastikstrohhalme, Kunststofftaschen und Einwegbesteck aus Plastik. Urlauber, die gegen die neuen Regeln verstoßen, können mit einer Geldstrafe von bis zu 500 Euro belegt werden.


Plastik am Strand
Die italienische Insel Capri will mit einem Plastikverbot ab sofort das Meer vor Verschmutzung durch Müll schützen.
Die Insel im Golf von Neapel will mit den neuen Vorgaben gegen Umweltverschmutzung, insbesondere gegen die Vermüllung der Meere, ankämpfen. Wie Bürgermeister Gianni De Martino ankündigte, wolle sich die beliebte Touristendestination damit als internationales Vorbild in Sachen Umweltschutz positionieren. Vor allem die Bucht zwischen Capri und dem italienischen Festland hat mit den Folgen der großen Besucherströme zu kämpfen: Laut einer Erhebung aus dem Jahr 2017 treibt dort ein viermal höheres Müllvolumen im Meer als an den übrigen Küstenabschnitten Italiens.
 
Während Touristen sich ab sofort an das Plastikverbot halten müssen, wird Geschäften auf der Insel eine 90-tägige Übergangsfrist gewährt, in denen sie ihre Bestände an Produkten aus Einwegkunststoff beseitigen müssen. Ab 2021 gilt ein EU-weites Verbot von Wegwerf-Plastikprodukten. International befindet sich Capri mit dem Vorstoß in guter Gesellschaft, so hat erst im März 2019 Hawaii ein Plastikverbot beschlossen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Namibia
10.08.2022

Namibia öffnet Landgrenze nach Südafrika

Namibia hat mehrere Grenzübergänge ins Nachbarland Südafrika wieder geöffnet. Sie waren im Zuge der Corona-Pandemie seit zwei Jahren geschlossen.
Spanien: Mallorca Can Pastilla Strand Palmen
10.08.2022

Spanien spart Energie: Klimaanlagen in Hotels gedrosselt

In Spanien ist ein neues Energiespargesetz in Kraft getreten. Künftig dürfen Klimaanlagen in Geschäften, Hotellobbys und weiteren öffentlichen Räumen nur noch auf 27 Grad kühlen.
Barcelona: Sagrada Familia
09.08.2022

Barcelona verbietet Fahrrad-Taxis ab 2023

Katalonien mit der Metropole Barcelona geht zunehmend gegen Fahrradtaxis vor. Ab dem kommenden Jahr sollen sie gänzlich verboten werden.
Karibik: Aruba
09.08.2022

Einreise in Karibik-Länder ohne Corona-Auflagen

Viele Ziele in der Karibik haben ihre Corona-Beschränkungen für die Einreise bereits aufgehoben. Nun erlauben auch Aruba, Guadeloupe und Martinique die Einreise ohne Auflagen.
Havanna_Kuba
08.08.2022

Kuba: Euro mehr wert dank neuem Wechselkurs

Kuba hat einen neuen Wechselkurs. Reisende bekamen für einen Euro bisher 24 Pesos, künftig sind es 122.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.