Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Chemnitz wird Kulturhauptstadt 2025

München, 29.10.2020 | 11:11 | lvo

Sachsen gewinnt an Popularität und Chancen, sich im Tourismus zu profilieren. Am 28. Oktober wurde Chemnitz als europäische Kulturhauptstadt 2025 benannt. Ganz Sachsen ist zudem Partnerland der Reisemesse ITB 2021.


Deutschland: Sachsen, Sächsische Schweiz, Bastei
Sachsen kommt groß raus: Als Partnerland der ITB 2021 und Chemnitz als Kulturhauptstadt Europas 2025.
Am frühen Mittwochnachmittag verkündete die Jury der Europäischen Kulturhauptstadt 2025 den deutschen Gewinner: Chemnitz konnte sich gegen die deutschen Mitbewerber Hannover, Hildesheim, Magdeburg und Nürnberg durchsetzen. Die sächsische Metropole hat ein Programm unter dem Motto „C the unseen“ erarbeitet, Chemnitz 2025 richtet den Blick demnach auf das Ungesehene: eine ungesehene Stadt, die ungesehenen europäischen Nachbarn, die ungesehenen Orte und Biografien, die ungesehenen Talente in jedem Einzelnen. Im Mittelpunkt steht dabei nicht nur Chemnitz selbst, sondern auch andere ungesehene europäische Orte und Regionen, was zu einem demokratischen Miteinander und Weltoffenheit über Ländergrenzen hinaus beitragen soll. Die zweite Europäische Kulturhauptstadt 2025 stellt Slowenien. Welche Stadt es wird, ist noch nicht bekannt.

Nicht nur Chemnitz selbst, sondern ganz Sachsen kann den Tourismus bereits im kommenden Jahr noch weiter ankurbeln: Das Bundesland ist Partnerland der ITB, der Leitmesse im weltweiten Tourismus. Diese findet 2021 rein digital statt. Sachsen agiert dabei als offizielle Kulturdestination der ITB. Sachsen biete „landschaftliche Schönheit, bedeutende Kunst und Kultur, weltberühmtes Traditionshandwerk und moderne Manufakturen“, heißt es in einem Statement der Messe.

Weitere Nachrichten über Reisen

Malediven-Nord-Male-Atoll
05.03.2021

Malediven verschärfen Corona-Maßnahmen

Die Malediven haben die im Land geltenden Corona-Beschränkungen zum 5. März verschärft. Zudem gilt der Gesundheitsnotstand in dem Inselstaat nun bis zum 4. April.
Griechenland Flagge Fähre
05.03.2021

RKI: Griechenland ist Corona-Risikogebiet

Das Robert Koch-Institut erklärt ganz Griechenland ab dem 7. März zum Corona-Risikogebiet. Zudem werden Schweden und Ungarn zu Hochinzidenzgebieten hochgestuft.
Strand auf Fuerteventura
05.03.2021

Kanaren: Fuerteventura auf Corona-Warnstufe 2 hochgesetzt

Die Kanaren haben Fuerteventura auf Corona-Warnstufe 2 erhoben. Damit treten auf der Insel wieder strengere Beschränkungen in Kraft.
Türkei: Antalya
05.03.2021

Türkei: Antalya setzt Corona-Lockerungen um

In der Türkei hat die Provinz Antalya mit der Umsetzung der von der Zentralregierung beschlossenen Lockerungen begonnen. So wird die Ausgangssperre gelockert und Restaurants dürfen öffnen.
Maske_Koffer_Reisen
05.03.2021

Litauen: Corona-Test wird vor Einreise zur Pflicht

Litauen hat seine Corona-Testpflicht für Einreisende verschärft. Ab dem 10. März muss bereits vor Einreise dem Beförderer ein maximal 72 Stunden alter Corona-Test vorgelegt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.