Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Chile öffnet für internationale Reisende

München, 22.09.2021 | 10:18 | cge

Chile öffnet nach mehr als eineinhalb Jahren seine Grenzen für internationale Reisende. Ab dem 1. Oktober 2021 dürfen dann Geimpfte wieder in das südamerikanische Land einreisen. Dies geht aus einer Veröffentlichung des chilenischen Tourismusministeriums hervor.


Chile: Pucon
Chile öffnet am 1. Oktober 2021 für internationale Reisende.
Wer nach Chile reisen möchte, muss jedoch einige Voraussetzungen erfüllen, die das Andenland bereits herausgegeben hat. Einreisen dürfen nur vollständig gegen das Coronavirus geimpfte Personen. Anerkannt werden unter anderem Impfstoffe, die von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) oder europäischen Zulassungsbehörde EMA bewilligt wurden. Die letzte Impfdosis muss 14 Tage vor Einreise injiziert worden sein. Mit dem Nachweis der Impfung können Einreisende dann einen 30-Tage-Mobilitätspass vom Gesundheitsministerium des Landes zu erhalten. Weiterhin muss mindestens 48 Stunden vor Einreise ein eidesstattliches Formular ausgefüllt werden, welches Kontakt-, Gesundheits- und Reiseinformationen enthält. Einreisende müssen zudem über eine Reisekrankenversicherung mit einer Deckungssumme von 30.000 US-Dollar verfügen, die auch eine Erkrankung an COVID-19 einschließt.
 
PCR-Test für Einreise nötig
 
Für die Einreise nach Chile benötigen Urlauber weiterhin ein negatives PCR-Testergebnis. Die Probeentnahme darf maximal 72 Stunden vor dem Abflug erfolgt sein. Bei Flügen mit Zwischenstopp zählt hierbei das letzte Boarding. Eingereist werden kann über die Flughäfen Santiago, Iquique und Antofagasta.
 
Fünftägige Quarantäne nach Ankunft
 
Eine weitere Anforderung an Einreisende ist eine fünftägige Quarantäne nach der Einreise. Diese muss unverzüglich nach Ankunft in Chile angetreten werden. Die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, um an den Quarantäneort zu gelangen, ist nicht erlaubt. Die Isolation kann in einem Hotel oder einer privaten Unterkunft abgeleistet werden. Wer sich für ein Hotel entscheidet, darf das Zimmer während der Quarantäne nicht verlassen. Der Quarantäneort muss zudem vorab im Gesundheitsformular angegeben werden. Außerdem müssen alle Einreisenden das vierzehntägige Follow-up-Verfahren befolgen. Das Formular wird täglich per E-Mail zugeschickt und beinhaltet Fragen zu Aufenthaltsorten und Gesundheitsstatus.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bangkok Skyline
19.10.2021

Thailand verkürzt Ausgangssperre

Thailand bereitet sich mit neuen Lockerungen der Corona-Maßnahmen auf die touristische Öffnung vor. Seit dem Wochenende greift die nächtliche Ausgangssperre erst zwei Stunden später.
Hotel Rezeption
19.10.2021

Kanaren heben Testpflicht im Hotel auf

Auf den Kanaren ist die Pflicht, beim Check-in ins Hotel einen negativen Corona-Test oder alternativen Nachweis vorzulegen, ausgesetzt worden. Dies gilt zunächst bis einschließlich Januar.
Las-Vegas
18.10.2021

USA öffnen ab 8. November für geimpfte Europäer

Die USA wollen die Einreisesperre für vollständig geimpfte Europäer ab November aufheben. Sie dürfen dann ohne Quarantäne einreisen.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
18.10.2021

Dominikanische Republik: Keine Impfung für Touristen nötig

Die Dominikanische Republik lässt Urlauber weiter ohne Impfnachweis einreisen und ins Hotel einchecken. Dies gilt auch für weitere touristische Aktivitäten.
Großbritannien: London Bus, Houses of Parliament © Volkmann
15.10.2021

England erlaubt Schnelltest statt PCR-Test ab 24. Oktober

England setzt zum 24. Oktober eine weitere Lockerung der Einreiseregeln um. Geimpfte können nach der Einreise den verpflichtenden Corona-Test auch als Schnelltest durchführen lassen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.