Sie sind hier:

Corona-Maßnahme: Frankreich verschärft Maskenpflicht

München, 17.07.2020 | 10:29 | soe

Frankreich weitet die Maskenpflicht im Land aus. Ab der nächsten Woche muss der Mund-Nase-Schutz in allen öffentlichen geschlossenen Räumen getragen werden. Zunächst war die strengere Corona-Schutzmaßnahme erst ab August geplant, jedoch stieß die lange Frist auf Kritik.


Paris Panorama
Frankreich verschärft ab dem 20. Juli die Maskenpflicht in öffentlichen Bereichen.
Die neue allgemeine Schutzmaskenpflicht wurde von der französischen Regierung am 16. Juli auf einen früheren Starttermin festgelegt, nachdem Ärzteverbände auf die Ansteckungsgefahr durch eine Verzögerung auf August hingewiesen hatten. Bislang war das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes in Frankreich lediglich in öffentlichen Verkehrsmitteln generell vorgeschrieben. Geschäfte und andere öffentliche Einrichtungen durften selbst entscheiden, ob sie ihre Kunden zum Tragen einer Schutzmaske auffordern.
 
Auch jenseits des Atlantiks gibt es wieder striktere Schutzmaßnahmen zur Verhinderung einer zweiten Infektionswelle. In New York City wurden strengere Auflagen für Restaurants erlassen. Künftig darf nur noch an sitzende Personen Alkohol ausgeschenkt werden, die auch Speisen bestellen und einen Mindestabstand zu anderen Gästen einhalten. Bei dreimaligem Verstoß oder besonders schwerwiegendem einmaligen Nichteinhalten der Regeln droht den Gastronomiebetrieben der Verlust der Schanklizenz und die sofortige Schließung. Die USA haben darüber hinaus angekündigt, ihre Landesgrenzen zu Mexiko und Kanada noch bis mindestens zum 20. August 2020 geschlossen zu halten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Las Palmas de Gran Canaria
06.08.2020

Spanien: Kanaren versichern Touristen gegen Corona

Die Kanaren versichern alle touristischen Besucher gegen die zusätzlichen Kosten einer Corona-Infektion während ihres Inselurlaubs. Davon profitieren spanische als auch ausländische Touristen.
Brüssel_Innenstadt
05.08.2020

Corona: Neuerungen bei der Einreise nach Belgien, Jordanien und auf die Azoren

In Belgien, Jordanien sowie auf den Azoren in Portugal gibt es Neuerungen bei der Einreise. Hier erfahren Reisende, was es zu beachten gilt.
Covid-19
05.08.2020

Mallorca launcht Corona-Warn-App Radar COVID

Mallorca führt eine neu entwickelte Corona-Warn-App ein. Sie soll Einheimischen und Touristen ab dem 10. August auf der Insel zur Verfügung stehen.
Türkei: Antalya
05.08.2020

Türkei-Reisewarnung aufgehoben: Urlaub in Antalya und Co. wieder möglich

Die Reisewarnung für die Türkei wurde aufgehoben - zumindest teilweise. Ein Urlaub in den beliebten Urlaubsregionen an der türkischen Küste ist somit wieder uneingeschränkt möglich.
Amsterdam Kanalbrücke
04.08.2020

Niederlande: Maskenpflicht in Amsterdam und Rotterdam

Die Niederlande führen in den Großstädten Amsterdam und Rotterdam eine Maskenpflicht ein. Sie tritt am 5. August in Kraft.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.