Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Davidsturm: In Jerusalem öffnet das historische Museum wieder seine Tore

München, 16.06.2023 | 13:21 | spi

Das Davidsturm-Museum in Jerusalem ist ab sofort wieder für Besucherinnen und Besucher geöffnet. Drei Jahre dauerten die aufwendigen Konservierungsarbeiten an einem der historisch bedeutendsten Bauwerke der israelischen Hauptstadt. Dabei wurde unter anderem die Museumsfläche verdoppelt. Außerdem wird künftig modernste Technik die 4.000-jährige Geschichte des Davidsturms in einzigartigen nächtlichen Veranstaltungen akustisch und visuell erlebbar machen.


Israel Jerusalem Davidsturm Zitadelle
Die historische Zitadelle und der Davidsturm bieten einen einzigartigen Blick auf die Altstadt Jerusalems.
In unmittelbarer Nähe des Jaffators, am Rande der Altstadt, erhebt sich der Davidsturm. Eine steinerne Zitadelle aus dem 16. Jahrhundert umgibt den Turm, der ursprünglich als Minarett diente. Archäologische Ausgrabungen in der Festung brachten jedoch noch ältere Artefakte aus der Zeit des Ersten Tempels um 590 v. Chr. zutage. Das Davidsturm-Museum zeigt in seiner Ausstellung unter anderem diese und weitere historischen Funde.
 
Die drei monotheistischen Religionen Jerusalems
 
Das Davidsturm-Museum präsentiert die Geschichte der Stadt anhand der kulturellen Einflüsse von Judentum, Christentum und Islam. Zehn neue Galerien befinden sich in den historischen Wachräumen der Zitadelle. Besucherinnen und Besucher erfahren im neu gestalteten Museum durch interaktive Medien mehr über die bewegte Vergangenheit Jerusalems. Aufwändige 3-D-Modelle und eine riesige Multimediawand lassen die Geschichte lebendig werden. Doch erst nach Einbruch der Dunkelheit werfen leistungsstarke Laserprojektoren Bilder und Videos auf die Steinmauern, untermalt von einer beeindruckenden Soundkulisse. Derzeit wechseln sich zwei thematisch unterschiedliche „Night-Shows“ regelmäßig ab.
 
Das Davidsturm-Museum besuchen
 
Es gibt drei Ticketkategorien. Die günstigste Variante berechtigt nur zum Museumsbesuch und kostet für Erwachsene 50 Schekel, etwa 13 Euro. Wer nur die Nachtveranstaltung besuchen möchte, zahlt 67 Schekel oder 17 Euro. Das Kombiticket für Museum und Nachtshow kostet 102 Schekel oder 26 Euro. Durch die Renovierungsarbeiten ist das gesamte Gelände im und um den Davidsturm barrierefrei.

Weitere Nachrichten über Reisen

Stechmücke auf Blatt
22.04.2024

Bali: Denguefieber-Impfung für Reisende empfohlen

Die balinesische Gesundheitsbehörde empfiehlt dringend eine Impfung gegen das Denguefieber. Mücken übertragen die Viruserkrankung vor allem in tropischen Regionen wie Bali.
St. Peter-Ording
15.04.2024

Nordsee: Treibsand in St. Peter-Ording

Am Strand von St. Peter-Ording wurden mehrere Treibsandlöcher entdeckt. Die betroffenen Bereiche wurden weiträumig abgesperrt. Die Tourismuszentrale warnt vor Lebensgefahr.
Thailand Bangkok Wat Arun
11.04.2024

Songkran 2024: Das Wasserfest in Thailand beginnt

In der thailändischen Hauptstadt wird ab Donnerstag, dem 11. April, das traditionelle Neujahrs- und Wasserfest Songkran gefeiert. Gäste können sich auf ein breites Unterhaltungsprogramm freuen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
08.04.2024

Griechenland: Streik im Fähr- und Flugverkehr angekündigt

In Griechenland sind für April und Mai mehrere Streiks angekündigt. Neben dem Flugverkehr (9. April) sind am 17. April auch Fähren betroffen. Für Mai ist ein landesweiter Generalstreik geplant.
Spanien - Balearen - Mallorca - Trinken - Alkohol
04.04.2024

Mallorca: Strenge Verhaltensregeln in Palma

Urlauberinnen und Urlauber, die die beliebte Baleareninsel Mallorca besuchen, müssen fortan auf strengere Verhaltensregeln achten. Die neuen Vorschriften treffen vor allem Partyreisende.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.