Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Einreise für Geimpfte: Vereinigte Arabische Emirate vergeben wieder Visa

München, 30.08.2021 | 11:24 | lvo

Die Einreise in die Vereinigten Arabischen Emirate ist mit Wirkung zum 30. August wieder vereinfacht möglich. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Wam berichtete, vergibt der Golfstaat ab Montag wieder Visa für geimpfte Touristen. Urlauber aus Deutschland erhalten ein Visum on arrival. Die Einreise ist zusätzlich an weitere coronabedingte Maßnahmen geknüpft.


Blick auf Abu Dhabi Skyline
Die Vereinigten Arabischen Emirate vergeben wieder Visa für Geimpfte.
Die Vereinigten Arabischen Emirate stellen wieder Visa für geimpfte Touristen aus. Reisende aus Deutschland können ein Visum bei der Ankunft erhalten. Voraussetzung dafür sind ausschließlich Nachweise über vollständige Impfungen mit einem von der Weltgesundheitsorganisation WHO zugelassenen COVID-19-Vakzin. Dazu zählen die Impfstoffe von Astrazeneca, Biontech/Pfizer, Johnson & Johnson, Moderna sowie Sinopharm oder Sinovac. Zusätzlich müssen alle geimpften Urlauber, die mit einem Touristenvisum einreisen, bei Ankunft einen PCR-Test durchführen lassen.
 
Einreisebestimmungen für Ungeimpfte unverändert
 
Für ungeimpfte oder nicht vollständig geimpfte Einreisende bleiben die bisherigen Einreisebestimmunen bestehen. Demnach muss ein negatives PCR-Testergebnis, das bei Abflug nicht älter als 72 Stunden ist, vorgelegt werden. Andere Testarten werden nicht akzeptiert. Das offizielle Zertifikat muss ausgedruckt auf Englisch oder Arabisch vorliegen oder kann alternativ als digitales COVID-Zertifikat vorgezeigt werden. Nachweise per SMS sind allerdings ausgenommen. Bei der Einreise am Flughafen Abu Dhabi findet nach Ankunft ein weiterer obligatorischer PCR-Test statt. Am sechsten sowie am neunten Tag nach der Einreise werden erneut PCR-Tests erforderlich. Da Deutschland derzeit laut den Vereinigten Arabischen Emiraten zur grünen Liste der Corona-Risikoländer zählt, entfällt die Quarantänepflicht. Dies gilt jedoch nur bei der Einreise per Direktflug und sofern sich Einreisende in den zehn Tagen vor der Ankunft nachweislich nur in einem Land der grünen Liste aufgehalten haben.
 
Apps für die Einreise in die VAE
 
Einreisende sind verpflichtet, bei Ankunft eine Auslandskrankenversicherung nachzuweisen. Zusätzlich sollte bereits vor dem Urlaub die Smartphone-App „Alhosn“ heruntergeladen werden, bei der Ankunft in Dubai ist außerdem die App „COVID-19 DXB Smart“ notwendig. Das Auswärtige Amt rät dazu, Kopien von Reisepässen und weiteren Dokumenten aller Reisenden mitzuführen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Frankreich: Elsass Lothringen
21.01.2022

Frankreich: Corona-Pass nur für Geimpfte

Frankreich plant die Umstellung des COVID-Zertifikats auf einen Impfpass, der nur vollständig geimpften Personen ausgehändigt wird. Ungeimpften drohen damit neue Einschränkungen.
Malediven-Nord-Male-Atoll
21.01.2022

Malediven und Tunesien werden Hochrisikogebiete

Das Robert Koch-Institut hat 19 weitere Corona-Hochrisikogebiete ausgewiesen. Darunter sind auch die Malediven und Tunesien.
Straße Australien Känguru
21.01.2022

Australien: Queensland hebt Quarantäne für Geimpfte auf

Queensland erleichtert die Einreisebestimmungen für internationale Reisende. Ab dem 22. Januar ist für vollständig Geimpfte keine Quarantäne mehr vorgesehen.
Thailand Pattaya
21.01.2022

Thailand lockert Corona-Bestimmungen in der Gastronomie

Thailand hat einige Lockerungen in der Gastronomie eingeführt. So dürfen Restaurants in vielen Regionen länger öffnen und wieder Alkohol ausschenken.
El Hierro Küste
21.01.2022

Kanaren: El Hierro steigt auf Corona-Warnstufe 3

Auf den Kanaren wurden die Corona-Warnstufen angepasst. Auf El Hierro gilt ab dem 24. Januar die zweithöchste Stufe 3, mit der eine Sperrstunde für die Gastronomie ab 1 Uhr eingeführt wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.