Sie sind hier:

Corona-Reisewarnung aufgehoben: Finnland erlaubt Einreise

München, 14.07.2020 | 08:21 | lvo

Reisen nach Finnland sind wieder möglich. Seit dem 13. Juli hat das nordeuropäische Land seine Grenzen für Deutsche wieder uneingeschränkt geöffnet. Zeitgleich hat das Auswärtige Amt seine Reisewarnung aufgehoben.


Finnland
Seit dem 13. Juli ist die Einreise nach Finnland wieder uneingeschränkt möglich.
Ein Sommerurlaub im Land der 1.000 Seen ist somit in diesem Jahr möglich. Seit Montag bestehen für Touristen aus Deutschland keine Reisebeschränkungen mehr, auch eine Quarantäne ist nicht notwendig. Ab mehreren deutschen Airports starten sowohl Finnair als auch Lufthansa gen Norden. Das Auswärtige Amt hat seine Reisewarnung durch Sicherheitshinweise ersetzt. Demnach ist vor Ort lediglich ein Versammlungsverbot von mehr als 50 Personen zu beachten. Wer Krankheitssymptome zeigt, dem könnte zudem der Zutritt zu Restaurants verwehrt werden. Die finnischen Behörden empfehlen einen Mindestabstand von ein bis zwei Metern und das Vermeiden von physischem Kontakt wie Händeschütteln.

Die Frage der Einreise nach Finnland hängt vom Infektionsgeschehen ab. Der epidemiologische Grenzwert von 8 Neuinfektionen pro 100.000 Personen darf nicht überschritten werden. Kommt es in der Herkunftsregion der Touristen zu einem Übertritt dieses Werts, kann es zu erneuten Einreisebeschränkungen in Finnland kommen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Las Palmas de Gran Canaria
06.08.2020

Spanien: Kanaren versichern Touristen gegen Corona

Die Kanaren versichern alle touristischen Besucher gegen die zusätzlichen Kosten einer Corona-Infektion während ihres Inselurlaubs. Davon profitieren spanische als auch ausländische Touristen.
Brüssel_Innenstadt
05.08.2020

Corona: Neuerungen bei der Einreise nach Belgien, Jordanien und auf die Azoren

In Belgien, Jordanien sowie auf den Azoren in Portugal gibt es Neuerungen bei der Einreise. Hier erfahren Reisende, was es zu beachten gilt.
Covid-19
05.08.2020

Mallorca launcht Corona-Warn-App Radar COVID

Mallorca führt eine neu entwickelte Corona-Warn-App ein. Sie soll Einheimischen und Touristen ab dem 10. August auf der Insel zur Verfügung stehen.
Türkei: Antalya
05.08.2020

Türkei-Reisewarnung aufgehoben: Urlaub in Antalya und Co. wieder möglich

Die Reisewarnung für die Türkei wurde aufgehoben - zumindest teilweise. Ein Urlaub in den beliebten Urlaubsregionen an der türkischen Küste ist somit wieder uneingeschränkt möglich.
Amsterdam Kanalbrücke
04.08.2020

Niederlande: Maskenpflicht in Amsterdam und Rotterdam

Die Niederlande führen in den Großstädten Amsterdam und Rotterdam eine Maskenpflicht ein. Sie tritt am 5. August in Kraft.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.