Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Flughafen Münster: Neue Flugziele ab Sommer 2021

München, 12.04.2021 | 09:16 | rpr

Der Flughafen Münster/Osnabrück hat am 9. April fünf neue Flugziele bekannt gegeben – darunter vier für den Sommer 2021 und eines für den Winterflugplan 2021/2022. Unter anderem geht es ab Juli mit Ryanair ins italienische Bari und auf die griechische Insel Korfu. Bereits ab Juni dürfen sich Passagiere von Corendon Airlines über eine Verbindung nach Lanzarote freuen.


Strand auf Lanzarote
Der Flugplan des FMO wurde um fünf neue Ziele erweitert.
Mit der Bekanntgabe des erweiterten Flugplans finden Flugreisende zwei neue Sommerziele mit Ryanair. So geht es zum einen ab 1. Juli zweimal wöchentlich, nämlich montags und donnerstags, ins italienische Bari. Dabei hebt die Maschine an Montagen planmäßig um 21 Uhr vom FMO ab, während es an den Donnerstagen bereits morgens um 9:30 Uhr in die Hauptstadt der Region Apulien geht. Die Flugdauer beträgt an beiden Wochentagen jeweils zwei Stunden und 20 Minuten. Zum anderen bietet die Billigairline eine weitere Verbindung nach Korfu an: Ab 2. Juli geht es immer montags um 18:25 Uhr und donnerstags um 18:45 Uhr auf die griechische Insel.
 
Neue Flugziele mit Corendon Airlines
 
Auch der türkische Lowcoster Corendon Airlines erweitert das Flugangebot am Flughafen Münster für den Sommer 2021. Bereits ab 1. Juni steuert die Billigfluggesellschaft die Kanarische Insel Lanzarote an. In wöchentlicher Rotation geht es immer dienstags in Richtung Atlantik, die Maschine hebt dabei planmäßig um 11:05 Uhr am nordrhein-westfälischen Flughafen ab und landet nach einer Flugzeit von drei Stunden und 30 Minuten um 14: 35 Uhr auf kanarischem Boden. Auch die Türkei erhält mit Corendon ein weiteres Ziel vom FMO: Ab 15. Juni steuert die Maschine immer dienstags den Flughafen Ankara mit Start um 21:45 Uhr an und landet planmäßig um 2:30 Uhr Ortszeit am türkischen Airport.
 
Neues Ziel für den Winter 2021/2022
 
Neben vier neuen Flugzielen für den Sommer 2021 gab der Flughafen Münster eine weitere Destination für den kommenden Winter bekannt. Ab Ende Oktober geht es ebenfalls mit Corendon Airlines nach Madeira. Immer sonntags hebt die Maschine um 13:30 Uhr ab und erreicht die portugiesische Blumeninsel nach einer Flugzeit von drei Stunden und 25 Minuten um 16:55 Uhr. Der Flug in die Gegenrichtung operiert noch am selben Tag mit Start um 17:55 Uhr.

Weitere Nachrichten über Reisen

Großbritannien: London Bus, Houses of Parliament © Volkmann
15.10.2021

England erlaubt Schnelltest statt PCR-Test ab 24. Oktober

England setzt zum 24. Oktober eine weitere Lockerung der Einreiseregeln um. Geimpfte können nach der Einreise den verpflichtenden Corona-Test auch als Schnelltest durchführen lassen.
Tunesien: Djerba Strand
15.10.2021

Tunesien und Marokko keine Risikogebiete mehr

Das Robert Koch-Institut streicht in dieser Woche Tunesien und Marokko von der Liste der Corona-Hochrisikogebiete. Auch Sri Lanka zählt fortan nicht mehr in diese Kategorie.
Streik Anzeigetafel Cancelled
15.10.2021

Italien: Streik vom 15. bis 20. Oktober angekündigt

Zwischen dem 15. und 20. Oktober wurden in Italien landesweite Streiks und Demonstrationen angekündigt. Unter anderem kommt es am Flughafen Rom-Fiumicino zu Einschränkungen.
Indonesien Bali
15.10.2021

Bali öffnet für Touristen ab 14. Oktober - aber nicht für Deutsche

Die indonesische Urlaubsinsel Bali will ab dem 14. Oktober wieder internationale Touristen empfangen. Deutschland gehört zunächst jedoch nicht zu den erlaubten Abreiseländern.
Strand auf Fuerteventura
15.10.2021

Corona-Entspannung auf den Kanaren: Alle Inseln auf Stufe Grün

Die Kanarischen Inseln verzeichnen weiter Erfolge im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Seit heute befindet sich die gesamte Inselgruppe auf der niedrigsten Warnstufe Grün.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.