Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Freiburg unter den besten Reisezielen der Welt

München, 29.10.2021 | 11:40 | twi

Der Reiseführerverlag Lonely Planet hat die badische Großstadt Freiburg im Breisgau in seinem Reisebuch „Best in Travel 2022“ auf Platz drei der weltweit besten Städtereiseziele aufgenommen. Hervorgehoben wurde vor allem Freiburgs Umweltbewusstsein sowie die beschauliche, autofreie Altstadt. Vor Freiburg rangieren lediglich die Millionenstädte Auckland in Neuseeland sowie Taipeh in Taiwan. Deutschland war in den vorherigen 15 Auflagen des Buches eher selten vertreten.


Freiburg im Breisgau Altstadt
Laut Lonely Planet zählt 2022 Freiburg zu den weltweiten Top-Drei-Zielen für Städtereisen.
Nachdem der Lonely Planet aufgrund der Pandemie seine globalen Top-Ten-Listen für Reiseziele im Jahr 2021 ausgesetzt und lediglich einige interessante Tourismusprojekte vorgestellt hatte, führt er in seinem neuen Buch „Best in Travel 2022“ Freiburg im Breisgau auf Platz drei der weltweit besten Städtereiseziele. Mit seiner Altstadt erfülle Freiburg „alle Klischees deutscher Beschaulichkeit“, jedoch würde sich hinter dieser Fassade eine der „jugendlichsten, entspanntesten und nachhaltigsten Städte“ Deutschlands befinden, begründet der Verlag die Platzierung. Zudem wird die hohe Lebensqualität in der kompakten und sonnenreichen badischen Großstadt hervorgehoben. Zu den Empfehlungen des Lonely Planet zählt neben dem gotischen Münster, den Bächles und der Altstadt ebenso die „Lange Rote“, eine traditionelle Bratwurst.

Fokus auf Nachhaltigkeit

Im Fokus des Reisebuchs steht vor allem das nachhaltige Reisen. So sei das Engagement für nachhaltigen Tourismus ein Hauptkriterium für die Aufnahme der Ziele gewesen. Freiburg wird in der Begründung der Platzierung eine Vorreiterrolle in der deutschen Umweltbewegung konstatiert, da Aktivisten bereits 1975 den Bau eines Atomkraftwerks verhindert hätten. Auch moderne Nachhaltigkeitsinitiativen wie das klimaneutrale neue Rathaus, der Green Industry Park als größtes Solarforschungsinstitut Europas oder das Europa-Park-Stadion mit seiner großen Solaranlage wurden lobend hervorgehoben. Weiterhin seien der öffentliche Personennahverkehr sowie die vielen Grünflächen der Stadt bemerkenswert, während außerdem doppelt so viele Fahrräder wie Autos existieren würden. Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn zeigte sich begeistert. Er freue sich, dass Freiburgs Highlights „nun noch weiter in der Welt bekannt werden“, zitieren die Stuttgarter Nachrichten den Politiker.

Cookinseln bestes Reiseland, Islands Westfjorde beste Region

Neben den Top-Ten-Städten wurden ebenfalls die besten Reiseländer sowie -regionen gekürt. Als bestes Reiseland werden die abgeschiedenen Cookinseln im Südpazifik geführt, einer der kleinsten Staaten der Welt. Auf Platz zwei erscheint Norwegen, gefolgt von Mauritius und Belize. Die Top-Reiseregionen werden von den spektakulären, noch recht unbekannten isländischen Westfjorden angeführt. Auf den nächsten Platzierungen finden sich der US-Bundesstaat West Virginia und Xishuangbanna in China vor Großbritanniens Kentʼs Heritage Coast wieder.

Weitere Nachrichten über Reisen

Thailand Pattaya
08.02.2023

Thailand: Das sind die aktuellen Einreisebestimmungen

Thailand hat seine Grenzen geöffnet und die Einreisebestimmungen auf ein Minimum reduziert. Reisende aus Deutschland benötigen für kurze Aufenthalte nur einen gültigen Reisepass.
china hongkong
08.02.2023

Hongkong: Einreise ohne Impfnachweis

Personen, die nach Hongkong reisen, müssen keinen Impfnachweis mehr vorlegen. Ab dem 6. Februar genügt zur Einreise ein negativer PCR-Test oder ein Antigen-Schnelltest.
Deutschland: Sachsen, Sächsische Schweiz, Bastei
07.02.2023

Sächsische Schweiz: Aussichtsplattform auf dem Basteifelsen eröffnet

Auf dem Basteifelsen hat eine neue Aussichtsplattform eröffnet. Die teilweise freischwebende Konstruktion in der Sächsischen Schweiz lässt Reisende auf der beliebten Bastei staunen.
Österreich: Tirol
06.02.2023

Österreich: Lawinengefahr in mehreren Bundesländern

Nach ergiebigen Schneefällen warnen die Behörden in den österreichischen Alpen vor einer erhöhten Lawinengefahr. Wintersportlerinnen und Wintersportler sollten die ausgewiesenen Pisten nicht verlassen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
06.02.2023

Frankreich: Weitere Streiks im Februar angekündigt

Am 7. und 8. sowie am 11. Februar werden erneut größere Proteste in Frankreich erwartet. Nach wie vor protestieren viele Französinnen und Franzosen gegen die geplante Rentenreform der Regierung.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.