Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Frühbucher: Tipps für günstigen Urlaub 2023

München, 11.11.2022 | 13:00 | soe

Die Frühbuchersaison hat begonnen und angesichts gestiegener Reisepreise lohnt sich das Buchen mit den angebotenen Rabatten mehr als je zuvor. Wer sich jetzt schon den Urlaub 2023 sichert, profitiert also nicht nur von längerer Vorfreude, sondern auch von deutlich günstigeren Preisen. Mit einigen zusätzlichen Tipps lässt sich sogar noch mehr sparen und dabei der ganz individuelle Traumurlaub finden.


Urlaub Finanzierung
Mit unseren Spartipps zahlen Frühbucher jetzt noch weniger für ihren Traumurlaub 2023.
Allgemein gilt: Je früher eine Reise gebucht wird, desto günstiger kann sie ergattert werden. Im Gegensatz zu Last-Minute-Deals haben Frühbucherangebote den Vorteil, langfristige Planungssicherheit zu bieten – sowohl organisatorisch als auch finanziell. Insbesondere Familien, die tendenziell vor dem Urlaub mehr Einzelheiten zu klären haben als Paare oder Alleinstehende, fahren mit frühzeitig gebuchten Reisen deshalb meist besser. Als Faustregel wird dabei ein Sechs-Monats-Zeitraum angesehen: Wer rund ein halbes Jahr vor dem gewünschten Reiseantritt bucht, hat eine große Auswahl günstiger Angebote.
 
Die besten Wochentage zum Buchen
 
Ist ein passender Urlaubsdeal gefunden, sollte mit der Buchung nicht mehr lange gezögert werden. Rabattaktionen sind meist zeitlich begrenzt und die Kontingente an Hotelzimmern und Flügen genau kalkuliert, sodass die Wunschkategorie oder der favorisierte Abflugtag oft nicht lange verfügbar bleiben. Angebot und Nachfrage haben auch in diesem Fall Einfluss auf die Preise: Da über Wochenend- und Feiertage meist häufiger nach Reiseangeboten recherchiert wird, sind diese während dieser Zeit oft etwas teurer. Wer an einem Montag oder Dienstag bucht, hat bessere Chancen auf ein Schnäppchen. Gerade in der Frühbucherzeit zeigen sich Reiseveranstalter zudem häufig großzügig mit Gutscheinen und zusätzlichen Rabattaktionen, beispielsweise dem ermäßigten oder gar kostenfreien Übernachten mitreisender Kinder.
 
Flexibilität schont den Geldbeutel
 
Sind Urlauberinnen und Urlauber nicht an Ferienzeiten oder einen durch den Arbeitgeber festgelegten Zeitraum gebunden, lohnt sich bezüglich der Reisezeit Flexibilität. Die Monate rund um die Hauptsaison des gewünschten Urlaubsziels stehen dieser hinsichtlich Wetterbedingungen und möglicher Aktivitäten oft in nichts nach, sind aber viel günstiger zu haben. Wer kein Problem mit frühem Aufstehen hat, kann auch bei den Abflugzeiten variieren. Häufig lässt sich außerdem an Nachbarflughäfen eine preisgünstigere Verbindung finden als am nächstgelegenen Airport. Für ganz entspannte Gemüter ohne Zeitdruck lohnt es sich, neben Direktflügen auch Umsteigeverbindungen zum Traumziel ins Auge zu fassen – die fordern mitunter etwas Geduld und längere Aufenthaltszeiten an den Flughäfen, kosten aber oft viel weniger als Nonstopflüge.
 
Große Auswahl, kleiner Preis
 
Der größte Vorteil am Frühbuchen ist jedoch sicherlich die noch fast uneingeschränkte Auswahl an Zielen, Hotelzimmern und Flügen. Anbietende von Pauschalreisen kaufen die Kontingente für ihre Reisepakete im Vorhinein ein und haben deshalb keinen endlosen Vorrat an Produkten zur Verfügung. Für besonders beliebte Sommerdestinationen wie Mallorca, die Türkei oder die Kanarischen Inseln sind die besten Deals deshalb am schnellsten vergriffen – wer später noch nach einer bestimmten Reise sucht, hat das Nachsehen oder muss deutlich tiefer in die Tasche greifen.
 
Jetzt Frühbucherangebote mit bis zu 60 Prozent Rabatt vergleichen

Weitere Nachrichten über Reisen

Anzeigetafel Verspätung
30.11.2023

Italien droht ein landesweiter Bahnstreik

In Italien werden vom 30. November bis zum 1. Dezember mehrere Bahnunternehmen bestreikt. Ausfälle und Verspätungen sind wahrscheinlich und sollten bei der Reiseplanung berücksichtigt werden.
Oberleitung und Zuggleise am Abend
30.11.2023

Frankreich: Bahnstreik am ersten Dezemberwochenende

Die Gewerkschaft CGT Cheminots hat zu einem landesweiten Bahnstreik in Frankreich aufgerufen. Reisende müssen vom 30. November bis zum 2. Dezember mit Einschränkungen im Bahnverkehr rechnen.
Going-to-the-Sun Road im Glacier-Nationalpark
29.11.2023

USA: Glacier-Nationalpark mit neuen Reservierungsregeln ab Mai 2024

USA-Roadtrips führen oft durch den Glacier-Nationalpark in Montana. Die malerische Going-to-the-Sun Road ist jedoch in der Hochsaison nur mit Reservierung befahrbar.
Backpacker in Bangkok: Khaosan Road Nachtmarkt
29.11.2023

Thailand: Bars und Clubs dürfen länger öffnen

Um den Tourismus im Land anzukurbeln, hat die thailändische Regierung längere Öffnungszeiten für Bars und Clubs beschlossen. Diese dürfen künftig bis 4 Uhr morgens öffnen.
Zug in einem Bahnhof
27.11.2023

England: Streikwelle bei 16 Bahnunternehmen

In Großbritannien streiken im Dezember die Lokführerinnen und Lokführer. Die Gewerkschaft Aslef hat ein Überstundenverbot verhängt und ganztägige Arbeitsniederlegungen angekündigt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.