Sie sind hier:

Europa schließt die Grenzen für Nicht-EU-Bürger

München, 18.03.2020 | 10:34 | soe

Europa macht die Grenzen dicht. Mit sofortiger Wirkung ist Nicht-EU-Bürgern die Einreise in die Europäische Union nicht mehr gestattet. Die Europäische Union hat die Einreisesperre auf zunächst 30 Tage angesetzt, erste Flugpassagiere wurden in Frankfurt am Main bereits abgewiesen.


Drei Flaggen mit dem Symbol der Europäischen Union wehen im Wind.
Die Europäische Union hat ein zunächst für 30 Tage geltendes Einreiseverbot für Nicht-EU-Bürger verhängt.
Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, haben sich die europäischen Staats- und Regierungschefs am Abend des 17. März auf die Einreisesperre geeinigt. In der Folge wurde bereits den Passagieren eines aus der Türkei kommenden Flugzeugs am Flughafen Frankfurt die Einreise nach Deutschland verweigert. Am 16. März hatte Deutschland bereits die Grenzen zu mehreren Nachbarländern geschlossen und lässt nur noch Berufspendler und Warenlieferungen passieren.
 
Zudem hat die Bundesregierung ein großangelegtes Rückholprogramm für deutsche Staatsbürger gestartet, die derzeit noch im Ausland auf Reisen sind. Da viele Airlines den Flugbetrieb vorübergehend zu großen Teilen oder komplett eingestellt haben, sitzen Tausende Urlauber in ihren Reiseländern fest. Die meisten von ihnen halten sich derzeit in Ägypten, Argentinien, der Dominikanischen Republik, Marokko und auf den Malediven auf. Bis kommende Woche sollen die Urlauber per Luftbrücke mit rund 40 gecharterten Maschinen nach Deutschland zurückgeholt werden.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Strand mit Palme
08.07.2020

Südsee: Tahiti öffnet ab 15. Juli die Grenzen

Das Südseeparadies Tahiti begrüßt ab dem 15. Juli wieder internationale Urlauber. Dann entfällt auch die Quarantänepflicht.
Barcelona und Umgebung
08.07.2020

Spanien: Katalonien führt Maskenpflicht im Freien ein

Die spanische Region Katalonien hat eine Verschärfung der Maskenpflicht beschlossen. Der Mund-Nase-Schutz muss dann nahezu überall getragen werden, auch unter freiem Himmel.
Irland: Cliffs of Moher
07.07.2020

Irland verschiebt Einreise-Lockerungen auf 20. Juli

Irland hat die Öffnung der Grenzen und die Lockerung der Einreisebestimmungen um knapp zwei Wochen verschoben. Nun soll eine Einreise voraussichtlich ab 20. Juli vereinfacht möglich sein.
Die Altstadt von Zürich
07.07.2020

Schweiz führt Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln ein

Die Schweizer Behörden haben erstmalig seit Ausbruch der Corona-Pandemie eine Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr eingeführt. Sie gilt neuerdings auch auf Flügen der Airline Swiss.
Malediven-Nord-Male-Atoll
07.07.2020

Einreise auf die Malediven ab 15. Juli wieder möglich

Eine Einreise auf die Malediven ist ab Mitte Juli wieder möglich. Der Inselstaat plant strenge Kontrollen, um die Öffnung für Touristen zu gewährleisten.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.