Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Griechenland hebt fast alle Corona-Maßnahmen auf

München, 07.10.2021 | 08:54 | soe

Griechenland hat überraschend die Abschaffung nahezu aller Corona-Maßnahmen zum 9. Oktober verkündet. Damit entfallen auch in den als „Rote Zonen“ deklarierten Gebieten mit höheren Infektionszahlen die nächtliche Ausgangssperre sowie das Musikabspielverbot. In Clubs und Diskotheken wird das Tanzen wieder erlaubt – Zutritt haben jedoch nur Geimpfte.


Mykonos Windmühlen
Griechenland hebt zum 9. Oktober alle verbliebenen Corona-Maßnahmen auf.
Bekanntgegeben wurden die Lockerungen am 6. Oktober durch den griechischen Gesundheitsminister Thanos Plevris im Rahmen einer Pressekonferenz. Wie die Greek Travel Pages berichten, soll es ab kommendem Samstag in keiner griechischen Region mehr Corona-Beschränkungen geben, unabhängig von deren Risikoeinstufung. Die farbliche Einordnung besonders betroffener Gebiete auf einer Karte wird jedoch fortgeführt; Personen in den als „Rot“ gekennzeichneten Regionen sind dazu aufgefordert, besondere Vorsicht walten zu lassen. Die noch geltenden Mini-Lockdowns in diesen Gebieten werden zum 9. Oktober aufgehoben, zuletzt herrschten sie beispielsweise noch in Thessaloniki, Chalkidiki, Kavala und Kastoria.
 
Tanzen in Griechenlands Nachtleben wieder erlaubt
 
Gute Nachrichten gibt es für Nachtschwärmer in Griechenland: Ab Samstag können Veranstaltungsorte wieder zum Normalbetrieb wie vor der Corona-Pandemie zurückkehren und nicht nur Musik abspielen, sondern ihren Gästen auch das Stehen und Tanzen erlauben. Bislang durften die Besucher nur an festen Sitzplätzen bedient werden. Eine Einschränkung gilt jedoch weiterhin: Von den neuen Freiheiten profitieren ausschließlich Personen mit vollständigem Corona-Impfschutz. Der Zugang zu den Innenräumen der Gastronomie und Veranstaltungsbranche bleibt in Griechenland an ein gültiges Impfzertifikat geknüpft, zudem gelten die gelockerten Maßnahmen auch im Außenbereich nur für Veranstaltungsstätten, welche lediglich geimpften Menschen Zutritt gewähren. Das Personal in Restaurants und Cafés soll jedoch weiterhin Hygienemaßnahmen ergreifen und Masken tragen.
 
Corona-Lage in Griechenland
 
Die Infektionszahlen in Griechenland haben sich auf mittlerem Niveau stabilisiert. Aktuell beträgt die Sieben-Tage-Inzidenz landesweit 147,3, das Robert Koch-Institut führt keine griechische Region mehr auf der Liste der Corona-Hochrisikogebiete. Es gelten mehr als 62 Prozent der Bevölkerung als erstgeimpft, über einen vollständigen Impfschutz verfügen mit Stand zum 7. Oktober knapp 60 Prozent. Um die Impfquote weiter zu erhöhen, wurden Geimpfte schon bisher von den meisten Corona-Beschränkungen ausgenommen. Inwiefern künftig weitere Maßnahmen erforderlich werden, soll ein COVID-19-Ausschuss prüfen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bangkok Skyline
19.10.2021

Thailand verkürzt Ausgangssperre

Thailand bereitet sich mit neuen Lockerungen der Corona-Maßnahmen auf die touristische Öffnung vor. Seit dem Wochenende greift die nächtliche Ausgangssperre erst zwei Stunden später.
Hotel Rezeption
19.10.2021

Kanaren heben Testpflicht im Hotel auf

Auf den Kanaren ist die Pflicht, beim Check-in ins Hotel einen negativen Corona-Test oder alternativen Nachweis vorzulegen, ausgesetzt worden. Dies gilt zunächst bis einschließlich Januar.
Las-Vegas
18.10.2021

USA öffnen ab 8. November für geimpfte Europäer

Die USA wollen die Einreisesperre für vollständig geimpfte Europäer ab November aufheben. Sie dürfen dann ohne Quarantäne einreisen.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
18.10.2021

Dominikanische Republik: Keine Impfung für Touristen nötig

Die Dominikanische Republik lässt Urlauber weiter ohne Impfnachweis einreisen und ins Hotel einchecken. Dies gilt auch für weitere touristische Aktivitäten.
Großbritannien: London Bus, Houses of Parliament © Volkmann
15.10.2021

England erlaubt Schnelltest statt PCR-Test ab 24. Oktober

England setzt zum 24. Oktober eine weitere Lockerung der Einreiseregeln um. Geimpfte können nach der Einreise den verpflichtenden Corona-Test auch als Schnelltest durchführen lassen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.